11.05.2021, 13.40 Uhr

Er hat jeden Tag Sex mit 4 Frauen: Mann zeugt 151 Kinder mit 16 Frauen

Misheck Nyandoro hat 16 Ehefrauen und unfassbare 151 Kinder. Trotz seiner 66 Jahre hat der aus Simbabwe stammende Mann noch lange nicht genug. Er will noch mehr Ehefrauen und Kinder. Deshalb hat er mindestens viermal am Tag Sex.

Ein Mann aus Simbabwe hat 151 gezeugt. Bild: Adobe Stock/Zffoto

Es ist unglaublich, wie viele Kinder Misheck Nyandoro hat. Der Mann aus Simbabwe hat Medienberichten zufolge unglaubliche 151 Nachkommen. Bis jetzt. Gezeugt hat der offenbar überaus potente Mann die Kinder mit 16 Frauen. Und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht, wie der 66-Jährige jetzt erklärt.

Misheck Nyandoro hat 151 Kinder mit 16 Ehefrauen

Wie aktuell "The Herald" berichtet, schläft er jede Nacht mit vier der 16 Frauen, um noch mehr Kinder zu bekommen. Allerdings müsse sich Misheck Nyandoro immer wieder jüngere Frauen suchen, da sich die älteren über zu viel Sex beschwert hätten. Und genau aus diesem Grund sucht er bereits nach Ehefrau Nummer 17. Nyandoro sagt, dass er einen Zeitplan entworfen hat, der es ihm erlaubt, mindestens vier seiner Frauen pro Nacht zu "befriedigen", berichtet das Nachrichtenportal "The Herald".

66-Jähriger beschläft pro Nacht mindestens 4 seiner Frauen - und er will noch mehr

"Ich gehe in die Schlafzimmer, die ich auf meinem Zeitplan habe. Ich befriedige dann meine Frau und gehe in den nächsten Raum", sagt er. "Das ist mein Job. Ich habe keinen anderen Job. Ich ändere mein Verhalten im Schlafzimmer, um es dem Alter jeder meiner Frauen anzupassen. Ich verhalte mich bei den jungen nicht so wie bei den älteren." Nyandoro behauptet, dass alle seine Frauen sehr glücklich mit ihrem Leben sind. Für die Zukunft plant er jedoch, jüngere Frauen zu heiraten, weil sie eigenen Angaben zufolge eine höhere Libido haben.

Misheck Nyandoro plant 17. Hochzeit

Er hofft, dass seine 17. Hochzeit nur eine von vielen sein wird, da er plant, "bis zu 100 Frauen und vielleicht sogar 1.000 Kinder" zu haben. Der pensionierte Kriegsveteran sagt, dass er "nicht arbeitet", da seine Vollzeitbeschäftigung darin besteht, "seine Ehefrauen zu beschlafen." "Was ich hier mache, ist mein Projekt zu vollenden. Ein Polygamie-Projekt, das ich 1983 begonnen habe und nicht aufhören werde, bis der Tod mich holt", sagte er. Seine 17. Hochzeit soll voraussichtlich noch in diesem Jahr stattfinden.

Er sagt, dass er die Last, über 150 Kinder zu haben, nicht spürt und erklärt, dass er tatsächlich von seiner riesigen Familie profitiert hat. Die Kinder überschütten ihn regelmäßig mit Geschenken und Geld, während seine Frauen kochen, putzen und ihm jeden Wunsch erfüllen, so Misheck Nyandoro.

ER ist der Mann mit den meisten Kindern auf der Welt

Übrigens: Mit seinen bislang 151 Kindern ist Misheck Nyandoro nicht der Mann mit den meisten Kindern. Im "Guinness Buch der Rekorde" wird der marokkanische Herrscher Moulay Ismael, geboren 1634, als Mann mit den meisten Kindern genannt: In einem Harem mit 500 Frauen zeugte er angeblich 888 Kinder. Da hat Misheck Nyandoro wohl noch ein hartes Stück Arbeit vor sich...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser