Bundestagswahl 2021

SPD vor Union laut aktueller Hochrechnungen - Laschet und Scholz wollen regieren

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel stürzt die Union mit Armin Laschet auf ein Rekordtief, die SPD mit Olaf Scholz legt zu. Noch ist nicht klar, wer von beiden stärkste Kraft wird. Alle aktuellen News zur Bundestagswahl gibt es hier.

mehr »
Uhr

Mutter und Tochter tot: Mutter stirbt beim Stillen und erdrückt Baby (2 Monate)

Das Familienglück von Mariana Ojeda, ihrem Mann und drei Kindern war nahezu perfekt - doch ein Schicksalsschlag riss die 30-Jährige und ihre neugeborene Tochter aus dem Leben. Die zweifache Mutter starb mit ihrem Kind beim Stillen.

Beim Stillen ihrer zwei Monate alten Tochter starb eine 30-Jährige aus Argentinien plötzlich und riss ihr Baby mit in den Tod (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / Alena Ozerova

Das Leben von Mariana Ojeda und ihrem Ehemann Gabriel hätte perfekter nicht sein können: Die 30-Jährige aus Corrientes in Argentinien und ihr Mann hatten drei Kinder, das jüngste gerade erst geboren. Doch eine unfassbare Tragödie riss die junge Mutter und ihre jüngste Tochter jäh aus dem Leben. Die erschütternden Einzelheiten sind aktuell im britischen "Mirror" zu lesen.

Mutter stillt Baby im Bett, fällt tot um - und erstickt Säugling

Mariana Ojeda hatte ihren Tag mit ihrem Säugling ganz normal begonnen. Als ihr Mann bei der Arbeit war und die älteste Tochter des Paares bei der Großmutter untergebracht war, machte es sich die 30-Jährige im Bett bequem und begann, ihre zwei Monate alte Tochter zu stillen. Doch dabei wurde die junge Frau plötzlich bewusstlos und kippte um - bedauerlicherweise auf ihr Baby, das daraufhin erdrückt wurde. Auch Mariana Ojeda überlebte die Ohnmacht nicht: Die 30-Jährige litt an gefährlichem Bluthochdruck, der aufgrund eines rapiden Anstiegs zur Ohnmacht und schließlich zum Tod geführt haben dürfte.

Dreifach-Mutter geht nicht ans Telefon - Familienvater findet Mutter und Kind tot im Bett

Erst als Gabriel Ojeda versuchte, seine Ehefrau telefonisch zu erreichen, wurde der plötzliche Tod der Dreifach-Mutter offenbar. Zuvor hatten Familienangehörige versucht, Mariana Ojeda zu erreichen, da diese ihre älteste Tochter von der Großmutter hätte abholen sollen. Da niemand ans Telefon ging, machte sich der Familienvater große Sorgen - als sich schließlich sein dreijähriger Sohn am Telefon meldete und seinem Vater sagte, dass seine Mama noch schlafen würde, raste der Mann sofort nach Hause. Hier fand er seine tote Ehefrau mit dem ebenfalls verstorbenen Kind im Bett vor, Wiederbelebungsmaßnahmen blieben erfolglos.

Nach dem herzzerreißenden Tod von Mariana Ojeda und ihrem Baby wurde nun ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Sowohl das tote Kind als auch die Mutter werden obduziert, um die genauen Umstände des Zwischenfalls aufzuklären.

Schon gelesen? Mutter schläft beim Stillen ein - Baby stirbt!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de