07.05.2021, 13.34 Uhr

Vermisste Chayenne B.: Passantin findet verweste Leiche in Schleswig-Holstein

Seit dem 28. Februar wurde die 48-jährige Chayenne B. vermisst. Nun fand eine Passantin in Schleswig-Holstein vermutlich die Leiche der Mutter in einem Straßengraben. Chayennes Ehemann hatte sich zwölf Tage nach dem Verschwinden seiner Frau das Leben genommen. 

Eine Fußgängerin in Norddeutschland hat eine verwesende Leiche gefunden. Vermutlich handelt es sich um die seit 28. Februar vermisste Chayenne B. Bild: (Symbolbild) Jan H. Andersen/AdobeStock

Neuigkeiten zur Suche nach der vermissten Chayenne B. Mehr als zwei Monate nach den Verschwinden der 48-Jährigen ist eine Leiche gefunden worden, bei der es sich um die vermisste Mutter handeln könnte.

Passantin findet Leiche in Graben - vermisste Chayenne B.?

Eine Passantin hat in einem Graben in Schleswig-Holstein eine verweste Frauenleiche entdeckt. Wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft in Kiel am Freitag mitteilten, fand sie am Vorabend in Rade bei Fitzbek den Körper. "Den Ermittlern liegen erste Erkenntnisse vor, dass es sich bei der Toten um die 48-Jährige aus Padenstedt handeln könnte", hieß es. Die Frau, Chayenne B., ist seit Ende Februar verschwunden.

Frauenleiche bereits stark verwest - Todesursache wird untersucht

Die Leiche ist den Ermittlern zufolge stark verwest. Eine endgültige Identifizierung, die Todesursache und der Todeszeitpunkt müssten über eine rechtsmedizinische Untersuchung geklärt werden. Die Ermittlungen am Fundort dauerten am Freitag noch an. Die Ergebnisse der Untersuchung werden in der nächsten Woche erwartet.

Ehemann von vermisster Frau beging vermutlich Selbstmord

Die 48 Jahre alte Mutter einer elfjährigen Tochter wurde seit dem 28. Februar vermisst. Die Polizei suchte seitdem mit großem Aufwand vergeblich nach ihr. Ihr 54 Jahre alter Ehemann wurde am 12. März tot an einem Bahngleis in Neumünster gefunden. Er hatte vermutlich Selbstmord begangen.

Schon gelesen?Influencerin tot im Wald gefunden! Ehemann festgenommen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/bua/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser