01.05.2021, 13.06 Uhr

Musiker Bonny Brent ist tot: Bizarre Trauerfeier! Leiche an Schlagzeug sitzend aufgebahrt

Solch eine Trauerfeier sieht man nicht alle Tage: Nach dem Tod des Musikers Brentnol McPherson alias Bonny Brent nahmen Verwandte und Freunde auf bizarre Weise Abschied. Der Verstorbene lag nicht im Sarg, sondern saß an seinem Schlagzeug!

Die Trauerfeier für den verstorbenen Musiker Bonny Brent lief alles andere als gewöhnlich ab (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / Syda Productions

Der Tod eines geliebten Menschen ist für die Hinterbliebenen in den meisten Fällen ein schwerer Schicksalsschlag - umso wichtiger ist es den Angehörigen, in einer würdevollen Trauerfeier von dem Verstorbenen Abschied nehmen zu können. Im Falle von Brentnol McPherson, einem Musiker aus Kanada, der bei seinen Fans und Freunden auch alsBonny Brent und Cabbage McPherson bekannt war, fiel die Trauerfeier jedoch alles andere als gewöhnlich aus.

Bonny Brent ist tot: Verstorbener Musiker zur Trauerfeier ans Schlagzeug gesetzt

Bei Facebook kursierten Ende April, kurz nach dem Tod des aus Guyana stammenden Musikers, Aufnahmen von den Beerdigungsfeierlichkeiten für Brentnol McPherson, die im Bestattungsinstitut Covenant Funeral Homes in Toronto (Kanada) stattfanden. Das Bestattungshaus, das sich selbst als Kanadas erstes von Schwarzen geführte Beerdigungsunternehmen bezeichnet, hatte offenbar alle Hebel in Bewegung gesetzt, um des verstorbenen Schlagzeugers auf möglichst individuelle Weise zu gedenken. "Bonny Brent" wurde nämlich nicht, wie bei vielen Beerdigungen üblich, in einem Sarg aufgebahrt und von seinen Angehörigen betrauert - der Leichnam wurde vielmehr im Sitzen an ein Schlagzeug in der Trauerhalle drapiert!

Bizarre Totenwache: Toter Schlagzeuger sitzt bei eigener Trauerfeier am Schlagzeug

Auf den ersten Blick sah das Szenario, das von den Bestattungsunternehmen auch bei YouTube geteilt wurde, gar nicht aus wie eine Trauerfeier. Wer nur einen flüchtigen Blick auf den Herren warf, der in einem gelben Trainingsanzug und mit einer weißen Kappe auf dem Kopf mit Schlagzeugstöcken an seinem Instrument saß, der hätte meinen können, gleich beginne ein Konzert. Dass der Schlagzeuger nicht mehr lebendig war, wurde erst bei genauerem Hinsehen klar: Auf der Bassdrum deutete die Inschrift "Bonny Brent, 1952 - 2021" darauf hin, dass hier eines Toten gedacht wurde. Die feierlichen Blumenarragements in der Trauerhalle taten ihr Übriges, Bonny Brent eine wahrlich unvergessliche Trauerfeier zu bereiten.

Trauergäste schießen Erinnerungsfotos mit Schlagzeuger-Leiche

Wie eine Mitarbeiterin des Bestattungshauses bei YouTube erklärte, sei sie eine Bekannte des Verstorbenen gewesen und habe ebenso wie Bonny Brents Hinterbliebene eine Trauerfeier abhalten wollen, die den Musiker im Tod so feiern wollte, wie es schon zu Lebzeiten der Fall war. Zahlreiche Trauergäste erwiesen Brentnon McPherson die letzte Ehre und posierten teilweise sogar für Erinnerungsfotos neben dem sitzenden Leichnam. Bestattet wurde Bonny Brent übrigens ganz traditionell in einem Sarg - im Liegen.

Schon gelesen? Eisiger Tod! Kletterer stirbt als "menschlicher Eiszapfen"

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser