10.04.2021, 11.55 Uhr

Gruppenvergewaltigung in England: Schulmädchen in Park von drei Männern vergewaltigt

Grauenhafte Szenen haben sich in einem Londoner Park abgespielt. Ein Schulmädchen (15) wurde von drei jungen Männern festgehalten und vergewaltigt. Die Männer hatten der jungen Frau zunächst ihr Handy weggenommen, bevor sie sie überfielen.

Ein Schulmädchen ist in einem Londoner Park von drei Männern vergewaltigt worden.  Bild: (Symbolbild) zdyma4/AdobeStock

Horrornachrichten aus Großbritannien: In London ist ein Schulmädchen (15) von drei Männern überfallen und vergewaltigt worden. Bevor sie das Mädchen sexuell missbrauchten, nahmen sie ihm das Telefon weg.

Junge Männer nahmen Schulmädchen das Smartphone weg

Wie der britische "The Mirror" berichtet, ereignete sich die Vergewaltigung im Pepys Park nahe Lewisham im Süden Londons. Das 15-jährige Schulmädchen stieg aus dem Bus aus und setzte sich auf eine Parkbank nahe der Football-Übungsplätze. Ein jugendlicher Mann kam auf die junge Frau zu, zwei weitere Männer schlossen sich ihm kurz darauf an.

Gruppenvergewaltigung im Park: Jungen fallen über Mädchen her

Die Jungen überfielen das Mädchen und nahmen ihr das Telefon weg. Dann rannten davon. Das Mädchen verfolgte sie, um sein Telefon zurückzubekommen. So gelang es den Jungen, das Schulmädchen in einen anderen Teil des Parks zu locken. Dort hielten sie die junge Frau zu zweit am Boden fest, während der dritte Junge sie vergewaltigte.

Polizei sucht nach Vergewaltigern

Die Polizei fahndet nach den drei jungen Männer, die vermutlich zwischen 16 und 17 Jahre alt sind. Der Vorfall ereignete sich am 22. März 2021 gegen 16.30 Uhr. Bislang konnten die Beamten niemanden festnehmen und bitten die Bevölkerung um Zeugenaussagen.Detective Constable Daniel Weeks, der die Ermittlungen leitet, sagte gegenüber der Presse: "Wir tun unser Möglichstes, um das Opfer nach diesem schrecklichen Vorfall von speziell ausgebildeten Beamten zu unterstützen."

Schon gelesen?Bordell mit Axt überfallen, Prostituierte vergewaltigt - Knast!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser