21.01.2021, 11.43 Uhr

Körperverletzung in Aschersleben: Kind mit "Zuckerperle" vergiftet! Polizei sucht DIESEN Mann

Ein Unbekannter soll ein neunjähriges Mädchen in Aschersleben gezwungen haben, etwas Unbekanntes zu essen. Danach ging es dem Kind so schlecht, dass es ins Krankenhaus gebracht werden musste. Nun ermittelt die Polizei.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Vor mehr als zwei Wochen soll eine Neunjährige in Aschersleben von einem unbekannten Mann beinahe vergiftet worden sein. Der Tatverdächtige soll das Kind genötigt haben, eine unbekannte Substanz zu essen. Daraufhin fiel das Mädchen in Ohnmacht. Nun sucht die Polizei Sachsen-Anhalt mit einem Phantombild nach dem Mann.

Versuchte Vergiftung in Aschersleben: Mann zwang Kind "Zuckerperle" zu essen

Nach bisherigen Erkenntnissen soll der Fremde das Mädchen am 4. Januar 2021 gezwungen haben, eine rote Kugel zu schlucken. Danach habe sich die Neunjährige übergeben und sei zeitweise in Ohnmacht gefallen. Später brachten Rettungskräfte das Kind ins Krankenhaus.

Worum es sich bei der roten Kugel handelte, blieb ebenfalls unklar. Den Angaben nach soll der Unbekannte eine ganze Plastiktüte voller Kugeln gehabt haben. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Nötigung und gefährlichen Körperverletzung. Bei dem Unbekannten soll es sich um einen etwa 50 Jahre alten, kleinen Mann handeln. Er soll dunkle Augen, volle Lippen sowie ein Piercing an der linken Augenbraue haben. Zum Tatzeitpunkt soll er ein dunkles Kapuzenshirt getragen haben.

Polizei fahndet mit Phantombild nach Tatverdächtigem

Eine Suche anhand einer Personenbeschreibung führte bislang nicht zum Erfolg, teilt die Polizei mit. Allerdings konnte gemeinsam mit dem Kind ein Phantombild erstellt werden. Nun erhoffen sich die Ermittler Hinweise aus der Bevölkerung zur Identität des Mannes.

Alle Hinweise nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis telefonisch unter 0 34 71 - 37 90 entgegen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser