22.09.2020, 12.11 Uhr

Tödliche Gruppenvergewaltigung in Rom: 4 Männer missbrauchen Schülerin (16) und lassen sie zum Sterben zurück

Der grausame Tod der 16 Jahre alten Desirée Mariottini erschütterte ganz Italien. Die Schülerin wurde von vier Männern unter Drogen gesetzt, vergewaltigt und anschließend auf einer Baustelle zum Sterben zurückgelassen. Vor Gericht müssen sich die Täter nun für ihre Gräueltaten verantworten. 

Eine 16-Jährige wurde in Rom von vier Männern vergewaltigt und zum Sterben zurückgelassen. Bild: AdobeStock/ AungMyo (Symbolbild)

Der Fall ereignete sich bereits im Oktober 2018, doch erst jetzt müssen sich die Peiniger von Desirée Mariottini vor Gericht für ihre Taten verantworten. Vier Männern afrikanischer Abstammung wird vorgeworfen, die 16 Jahre alte Schülerin unter Drogen gesetzt, vergewaltigt und anschließend zum Sterben zurückgelassen zu haben.

Gruppenvergewaltigung in Rom: 16-Jährige von vier Männern unter Drogen gesetzt und vergewaltigt

Wie der britische "Mirror" aktuell berichtet, hatte sichDesirée Mariottini einer Zeugin zufolge mit den vier Männern auf einer Baustelle verabredet, um Drogen zu kaufen. Doch anstatt der 16-Jährigen die Drogen zu verkaufen, sollen sie ihr einen regelrechten Drogen-Cocktail eingeflößt haben. Anschließend haben sie die bewusstlose Schülerin gemeinsam vergewaltigt und dann zurückgelassen.

"Besser, sie ist tot als wir im Gefängnis": Täter ließen Missbrauchsopfer zum Sterben zurück

Eine Zeugin will gehört haben, wie sich die Männer nach ihrer Tat unterhalten haben. "Besser, sie ist tot als wir im Gefängnis", soll einer der vier Beschuldigten erklärt haben. Andere Personen auf der Baustelle sollen die bewusstlose und schwer verletzte Desirée ebenfalls bemerkt, aber dennoch nicht eingegriffen haben.

Welche Strafe den vier Männern droht, ist aktuell nicht bekannt. Der Fall ist noch nicht abgeschlossen.

Lesen Sie auch: 4 Brüder vergewaltigen Schwester (12) - und müssen NICHT in den Knast

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser