12.09.2020, 14.25 Uhr

Blutbad in Brasilien: Im Drogenrausch! Porno-Star von Mitbewohnerin ermordet

Erschütternde Szenen haben sich in einer Wohnung in der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro abgespielt. Eine berühmte Porno-Darstellerin wurde von ihrer Mitbewohnerin im Drogenrausch brutal niedergemetzelt. Der Porno-Star war unter dem Künstlernamen Aline Rios bekannt.

In Brasilien wurde ein Porno-Star von seiner Mitbewohnerin tödlich verletzt - nun starb die Erotik-Darstellerin. Bild: (Symbolbild) Ramil Gibadullin/AdobeStock

Ein blutiges Gemetzel hat sich in der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro ereignet. Der brasilianische Pornostar Aline Rios (Künstlername) starb, nachdem er von seiner drogenabhängigen Mitbewohnerin mehrmals in den Hals gestochen wurde. Das berichtet die britische "The Sun".

Pornostar Aline Rios von Mitbewohnerin mehrmals in den Hals gestochen

Rios, die 2016 bei den brasilianischen "Sexy Hot Awards" zum besten neuen Porno-Starlet gewählt wurde, war Ende Mai bei einem Streit mit ihrer Mitbewohnerin in der gemeinsamen Wohnung mehrfach in den Hals gestochen worden.

Opfer lag angeblich drei Monate lang im Koma, bevor sie starb

In den frühen Morgenstunden des 25. Mai wurde Rios in einem ernsten Zustand mit Verdacht auf Atemwegsperforation ins Krankenhaus eingeliefert, wo sie auf der Intensivstation behandelt wurde.

Eine Social-Media-Nutzerin gab an, dass Rios drei Monate im Koma gelegen habe. Von offizieller Seite wurde diese Angabe jedoch nicht bestätigt. Nun starb die junge Frau an den Folgen ihrer schweren Verletzungen.

Täterin wegen Mordes angeklagt - stand unter Drogeneinfluss

Die Mitbewohnerin und mutmaßliche Täterin wird nun wegen Mordes angeklagt. Nach Angaben der örtlichen Polizei soll in den kommenden Tagen ein Haftbefehl ausgestellt werden, dann werde sie festgenommen. Laut Angaben der Polizei sei sie drogenabhängig und habe zum Zeitpunkt der Tat unter Drogeneinfluss gestanden.

Pornostar wurde ohne Trauerfeier beigesetzt

Rios stammt aus Rio de Janeiro und war seit 2016 Pornodarstellerin. Sie wurde durch ihre Teilnahme an der brasilianischen pornografischen Reality-TV-Show "Casa das Brasileirinhas" bekannt. Im selben Jahr gewann sie für ihre Rolle im Film "Porno Fantasy 2" einen "Sexy Hot" -Preis.

Am 3. September wurde sie ohne Trauerfeier beigesetzt. Leute, die Rios angeblich kannten, beschrieben sie in den sozialen Medien als "freundlich", "intelligent" und "warmherzig".

Schon gelesen?Junge schießt Schwester (5) in den Hals - tot

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser