17.07.2020, 07.36 Uhr

"Mütter machen Porno" ab 22. Juli in Sat.1: Aufgepasst! HIER drehen Mütter einen Sexfilm für ihre Kinder

Jetzt nehmen die Mütter die Aufklärung ihrer Kinder selbst in die Hand. Ab dem 22. Juli drehen fünf Mütter einen eigenen Sexfilm in der Doku "Mütter machen Porno" in Sat.1. Alles über die Show, TV-Start und Ausstrahlungstermine erfahren Sie hier.

In Sat.1 drehen bald Frauen in der Doku "Mütter machen Porno" einen Sexfilm für Kinder. (Symbolfoto) Bild: picture alliance/Marcus Brandt/dpa

Die Pubertät ist für viele Eltern eine Zerreißprobe: Ihre Kinder werden flügge und interessieren sich immer mehr für Sex. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sich Jugendliche im Netz aufklären lassen und gerne den ein oder anderen Porno zu Studienzwecken schauen. Einige Mütter haben jetzt genug und wollen mit einem selbst produzierten Sexfilm zeigen, wie Sex wirklich abläuft.

"Mütter machen Porno": Frauen produzieren in Sat. 1 Sexfilm für Kinder

In der zweiteiligen Sat.1 Dokumentation "Mütter machen Porno" produzieren fünf Mütter einen Porno. Denn die Mütter wollen zeigen wie "normaler" Sex abläuft, damit Kinder keine falschen Vorstellungen vom Liebesspiel bekommen. Vorab beschrieb Sat.1 das Projekt mit den Worten "Sie werden auf eigene Faust einen Porno produzieren, der Heranwachsenden ein realistisches Bild von Sex vermittelt. Mit Menschen, die aussehen wie Du und ich und, die sich auf Augenhöhe, leidenschaftlich und wertschätzend begegnen".

Was so einfach klingt, entpuppt sich für die Mütter in der Porno-Doku als Mammutaufgabe. Sie haben nie zuvor einen Film produziert. Auch die Frage, wie ihrer Meinung nach realistischer Sex aussieht, dürfte für "Zündstoff" unter den Müttern sorgen. Vielleicht hilft ihnen ein Besuch bei der Porno-Pionierin Erica Lust auf die Sprünge?

Sat.1-Sendung basiert auf britischem Format "Mum Make Porn"

Sie selbst werden den Porno produzieren, Darsteller casten und eine Storyline entwickeln. Das Format ist eine Adaption der britischen Show "Mums Make Porn", wo Teeniemütter ebenfalls einen Porno gedreht haben. Die Sendung lief bereits im April 2019 auf Channel 4.

"Mütter machen Porno ab 22. Juli im TV und Live-Stream

Am 22. und 29. Juli strahlt Sat.1 "Mütter machen Porno" im TV jeweils mittwochs um 20.15 Uhr aus. Wer aber lieber auf seinem PC oder Tablet die Dokumentation sehen will, kann im Live-Stream bei "Joyn" die zwei Folgen mitverfolgen. Im Anschluss an die zweite Folge zeigt Sat.1 am 29. Juli, um 22.20 Uhr die gekürzte Version des selbst gedrehten Pornos "Vanilla X - Der Film" mit Kommentaren. Der fünfminütige Sexfilm wird nach den Regeln des Jugendschutzes ausgestrahlt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser