06.07.2020, 20.36 Uhr

Darya Sudnishnikova: Mit 13 vergewaltigt! 14-Jährige bekommt Baby und gründet Instagram-Account

In Russland ist Darya Sudnishnikova schon jetzt eine Berühmtheit. Warum? Das Mädchen wurde mit 13 schwanger und vor kurzem mit 14 Jahren Mutter. Gemeinsam mit ihrem elf Jahre alten Freund will sie das Baby großziehen. Einen Instagram-Account hat das Kind auch bereits.

Das Mädchen wurde nach einer Vergewaltigung schwanger. Bild: AdobeStock/ Minzpeter

Es ist unglaublich, aber wahr: Die gerade einmal 14 Jahre alte Darya Sudnishnikovaaus Sibirien wurde kürzlich zum ersten Mal Mutter. Gemeinsam mit ihrem elfjährigen Freund will sie das Baby großziehen. Bereits die Schwangerschaft des Mädchens hatte weltweit für Schlagzeilen gesorgt.

Schwanger mit 13: Familie steht Darya Sudnishnikova bei

Eigentlich sind sie noch Kinder und doch stehen sie nun vor der wahrscheinlich größten Herausforderung ihres Lebens: Sie müssen sich um einen anderen Menschen kümmern, und das, obwohl sie selbst noch nicht einmal erwachsen sind. Unterstützung erhalten sie dabei von ihren Familien, die sich von Beginn an auf den Nachwuchs gefreut haben sollen.

Frühgeburt bei Darya Sudnishnikova: 14-Jährige bringt Baby zur Welt

Wie der britische "Mirror" berichtet, kam das Baby vonDarya Sudnishnikova zu früh auf die Welt. Demnach war bisher immer von einem Geburtstermin im September die Rede. Auf einem Instagram-Profil, welches über Daryas Schwangerschaft berichtet, ist aktuell zu lesen, dass die 14-Jährige mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus gefahren wurde und ihr Baby zu früh auf die Welt kam. Zudem wurde auf dem Profil ein erstes Bild von Mutter und Tochter kurz nach der Geburt veröffentlicht.

Das Baby hat bereits einen eigenen Instagram-Account

Darya Sudnishnikova selbst sowie ihr elfjähriger Freund hatten auf ihren Instagram-Profilen stets über den Fortschritt ihrer Schwangerschaft berichtet. Mittlerweile folgen der 14-Jährigen schon 1,5 Millionen Menschen auf dem Foto und Video-Netzwerk. Besonders schockierend: Auch für ihre Tochter hat die Schülerin bereits wenige Stunden nach der Geburt ein Instagram-Profil angelegt, dem bereits über 115.000 Personen folgen.

Schwanger nach Vergewaltigung: Darya Sudnishnikova wurde von einem 15-Jährigen missbraucht

Wer der Vater des Kindes ist, war lange unklar. Zu Beginn hatte die Schülerin behauptet, ihr Freund, damals noch zehn Jahre alt, sei der Vater. Doch ein Arzt aus Russland widersprach den Behauptungen der Schülerin vehement und erklärte, dass der 10-jährige Wanja keinesfalls der Vater des Kindes sein kann.Später erklärte Darya, von einem 15-Jährigen vergewaltigt worden zu sein. Das Kind wollen sie nun dennoch gemeinsam aufziehen, auch wenn Wanja nicht der leibliche Vater ist.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser