23.02.2021, 11.13 Uhr

Rihanna, Kendall Jenner und Co.: Gefährlicher Promi-Trend! Experten warnen vor Vitamin-Infusionen

Immer mehr Stars hängen für ihre Gesundheit am Tropf. Mit sogenannten Vitamin-Infusionen erhoffen sie sich fitter zu werden. Doch Experten warnen nun eindringlich vor den intravenösen Vitamin-Cocktails. 

Stars wie Rihanna lieben Vitamin-Injektionen. Experten warnen vor dem neuen Promi-Trend Bild: AdobeStock/ neirfy

Für ihre Gesundheit probieren Influencer und Stars gerne allerlei neue Trends aus. Nach den Detox-Tees hängen einige Internet-Persönlichkeiten am Tropf. Seit kurzem sind Vitamin-Injektionen bei Promis wie Rihanna, Madonna, Richard Heinze, DSDS-Gewinnerin Marie Wegener oder Sami Slimani hoch im Kurs. Doch Experten warnen nun vor den Behandlungen.

Rihanna, Sami Slimani und Co. lieben Vitamin-Injektionen

Sogenannte Drip-Spas boomen gerade. Auch einige deutsche Kliniken bieten Vitamin-Injektionen an. Darunter das "Haut- und Laserzentrum an der Oper" in München. Dort können die Patienten für 145 Euro zwischen "Beauty-Drips", "Energy-Drips" oder auch einem "Slimbooster" wählen. Diese Vitamin-Cocktails werden dann, nach einem Bluttest, individuell für den Patienten zusammengemischt und ihm verabreicht.

Wieso lassen sich Influencer und Stars Vitamine spritzen?

Wieso unterziehen sich Stars so einer intravenösen Vitamin-Kur? "Die Bioverfügbarkeit der meisten Lebensmittel, die wir kaufen ist sehr gering, bedeutet unser Körper kann die Inhaltsstoffe kaum aufnehmen. Deshalb habe ich mich für diese Variante entschieden, weil man mit einer Infusion von Vitaminen seine Speicher wieder komplett füllen kann", sagte Caro Einhoffs Freund Richard Heinze im Gespräch mit "Bild". Auch Marie Wegener ließ sich Vitamine spritzen. Als Veganerin wollte sie zusätzlich ihren Selen- und Vitamin-B12-Bedarf decken.

Dr. Fatemi, Facharzt für Dermatologie mit Schwerpunkt Dermatochirurgie und ästhetischer Medizin, erklärte gegenüber "Bild" die Vorteile der Infusionen: "Durch die Infusion können dem Körper Vitamine, wichtige Spurenelemente und Aminosäuren in hoher Konzentration verabreicht werden. Werden die Vitamine über die Nahrung aufgenommen kann der Körper nur fünf bis zehn Prozent davon verstoffwechseln, durch die Infusion in die Vene gehen 100 Prozent der Inhaltsstoffe direkt ins Blut."

Dr. Matthias Riedl warnt vor Vitamin-Infusionen

Doch Experten warnen vor dem neuen Gesundheitstrend. So auch Dr. Matthias Riedl, Ernährungsmediziner, Internist und Diabetologe. Er sagt: "Vitamininfusionen sind nur zu empfehlen, wenn wirklich Mangelzustände bestehen. Wer sich sowieso schon gesund ernährt und etwa 500 Gramm Gemüse am Tag isst, muss sich nicht zusätzlich Vitamine per Infusion zuführen."

Gefährlicher Trend: So schädlich sind die vitaminreichen Drips

Der "Ernährungs-Doc" warnte jetzt vor einer Überdosierung, einer sogenannter Hypervitaminose: "Wenn man über einen längeren Zeitraum zu viel Vitamin C einnimmt, können sich Nierensteine bilden. Außerdem kann durch Vitamin C auch mehr Eisen aufgenommen werden: Bei Menschen mit unentdeckter Erkrankung der Eisenspeicher kann das im schlimmsten Fall zu Organschäden führen."

Vor allem den Mix aus verschiedenen Vitaminen, Spurenelementen oder Aminosäuren sieht Dr. Riedl kritisch. "Von einem Mix rate ich ab. Die Zusammenhänge zwischen der Wirkung von Spurenelementen und Vitaminen auf den Körper sind hochkomplex. Bisher konnte wissenschaftlich noch nicht belegt werden, ob solche Infusionen einen positiven Effekt erzielen."

Auch der Ernährungswissenschaftler Malte Rubach warnte im Interview mit "Business Insider". "Direkt in die Blutbahn zu injizieren, das macht man im Krankenhaus, wenn da ein Notfall vorliegt oder jemand extrem unterernährt ist. Für uns alle würde ein Präparat aus der Apotheke oder dem Drogeriemarkt reichen — und es wäre deutlich günstiger.", erklärte er.

Schon gelesen?Fett weg! So können Sie Ihr Übergewicht bekämpfen

Tod durch Vitamin-Infusionen? "The Voice"-Star starb nach Vitamin-Behandlung

Model Kendall Jenner musste sich nach einer Vitamin-Injektion 2018 in einem Krankenhaus behandeln lassen. Viele Menschen finden dank der zahlreichen Lobpreisungen der Stars Gefallen an den Vitamin-Drips. Manchmal macht der Vitamin-Cocktail aber nicht fit, sondern kann tödliche Folgen haben. Erst im letzten Jahr schockten uns die Nachrichten von einer Oma aus London und dem "The Voice"-Star Jerry Demara. Sie sind nach einer Infusion gestorben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser