06.12.2020, 10.39 Uhr

Jerry Demara ist tot: Tödliche Vitamin-Injektion? "The Voice"-Star stirbt mit 42 Jahren

Großer Schock: "The Voice"-Star Jerry Demara ist unerwartet mit 42 Jahren gestorben. Woran er starb, ist unklar. Vor seinem Tod hat er sich Vitamine in den Po gespritzt. Haben ihn die Vitalstoffe umgebracht?

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Traurige Nachricht aus Kalifornien: Der SängerJerry Demara ist überraschend am Montag mit 42 Jahren gestorben. Vor seinem Tod soll er sich Vitaminkuren in seinen Po gespritzt haben. Danach nahm das Drama seinen Lauf: Er klagte vor seinem Tod über schreckliche Schmerzen.

Jerry Demara ist tot: The Voice-Star spritzte sich Vitamine in Hintern

Wie der "Daily Star" berichtet, ging es Gerardo, wie Jerry Demara mit bürgerlichem Namen heißt, nach drei Tagen immer schlechter. "Versehentlich spritzte ich an drei verschiedenen Tagen im Abstand von drei Tagen Vitamine im gleichen Bereich. Vorgestern war mein letzter Tag. Seit sechs Stunden habe ich eine Schmerzstärke von 12", schrieb er in einem Post aus dem Krankenhaus. Nach seiner letzten Injektion musste er sich erbrechen und wurde bewusstlos. Er wurdewurde in das Pioneers Memorial Hospital in Brawley verlegt.

Todesursache von Jerry Demara ist unklar

Seine Frau Claudia berichtete, dass Jerry Blasen an seinen Beinen aufwies. Die Ärzte operierten ihn sofort. danach soll sein Zustand normal gewesen sein. Dort starb er 48 Stunden später. Woran Jerry Demara starb ist unklar. Ob er an den Vitaminen starb ist nicht bekannt. Bislang ist nicht klar welche Vitalstoffe er sich spritzte. Das Magazin "Billboard" vermutete zunächst, dass er an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben ist.Er hinterlässt seine Frau Claudia und seine beiden Kinder Allison und Jerry Jr.

Schon gelesen? Todesdrama! Filmlegende überraschend gestorben

Jerry Demara feierte nach "The Voice"-Teilnahme große Erfolge

 Jerry Demara wurde in Los Angeles geboren. Er nahm 2012 an der Gesangsshow "The Voice Mexico" teil. Nach seiner Teilnahme feierte er als Sänger und Songwriter große Erfolge in Mexiko. Sein Debütalbum "Brindemos" wurde bei den "Latin Grammy Awards 2018" in der Kategorie "Bestes Banda-Album" nominiert. 

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de