30.04.2021, 08.22 Uhr

Linda Zervakis: War ein Versprecher schuld an ihrem "Tagesschau"-Aus?

War Linda Zervakis' Abgang doch nicht so freundschaftlich, wie zunächst behauptet? Ein Produktions-Mitarbeiter der ARD will nun den wahren Grund für Zervakis' "Tagesschau"-Ausstieg enthüllt haben.

Was steckt wirklich hinter dem Tagesschau-Ausstieg von Linda Zervakis? Bild: dpa

Nach rund acht Jahren verlässt Linda Zervakis die ARD-"Tagesschau" und widmet sich nun neuen Projekten. Noch immer fragen sich viele Fans: Warum hat die Moderatorin die "Tagesschau" wirklich verlassen? Ein ARD-Mitarbeiter will nun den wahren Grund für Zervakis' Ausstieg enthüllt haben. Und damit hat nun wirklich niemand gerechnet.

Linda Zervakis: DAS steckt wirklich hinter ihrem "Tagesschau"-Ausstieg

Mit ihrem Wechsel zum Privatsender ProSieben wagt die 45-Jährige einen beruflichen Wechsel und ein neues Abenteuer. Wie jetzt bekannt wurde, soll Zervakis' Wechselwunsch ein Zoff vorausgegangen sein. Wie aktuell die "Bild" berichtet, habe Zervakis zum Jahreswechsel ein Konzept für eine eigene Sendung bei Programmdirektor Frank Beckmann (55) eingereicht. Allerdings, so behauptet ein Produktions-Mitarbeiter, bekam Linda Zervakis offenbar wochenlang keine Reaktion auf ihren Entwurf. "Und das, obwohl sie eines der Gesichter der 'Tagesschau' war.", zitiert "Bild" den Mitarbeiter.

Versprecher schuld an "Tagesschau"-Aus? ARD-Mitarbeiter packt aus

Erst Wochen später habe sich Beckmann schließlich doch bei ihr gemeldet, heißt es. Allerdings, so behauptet "Bild", sei nicht etwa ihr Konzept, sondern ein Versprecher von Zervakis der Grund gewesen. Die Moderatorin selbst sei daraufhin so frustriert gewesen, dass sie kündigte. Linda Zervakis selbst hat derartige Berichte bislang nicht kommentiert. Eine NDR-Sprecherin erklärte jedoch: "Es gibt kein Zerwürfnis." Zervakis selbst verriet bislang nur, dass sie sich darauf freue, künftig eine Sendung, die ihren Namen im Titel trägt, moderieren zu dürfen.

Linda Zervakis' neue Show startet ab Herbst bei ProSieben

Am Montag moderierte Linda Zervakis zum letzten Mal die 20-Uhr-Ausgabe der ARD-"Tagesschau". Ab Herbst wird sie gemeinsam mit Matthias Opdenhövel das neue Nachrichten-Journal "Zervakis & Opdenhövel. Live" bei Pro7 moderieren.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bos/news.de