Uhr

"Ku'damm 63" Staffel 3: HIER können Sie die neue Folgen VOR TV-Ausstrahlung sehen

Es geht wieder los! Nach "Ku'damm 56" und "Ku'damm 59" kommt endlich auch "Ku'damm 63". Ab dem 21. März strahlt das ZDF die dritte Staffel der Saga aus. Alles zu Sendeterminen, Live-Stream, Wiederholung und Besetzung, erfahren Sie hier.

Die ZDF-"Ku'damm"-Saga geht in die dritte Staffel. Bild: dpa

Die Schöllack-Schwestern sind zurück: Nach "Ku'damm 56" und "Ku'damm 59" startet im ZDF die dritte Staffel der Serie um eine Mutter und drei Töchter im Berlin der Nachkriegszeit. Wie es mit der Tanzschulbesitzerin Caterina Schöllack und ihren drei Töchtern in "Ku'damm 63" weitergeht, wann Sie die neuen Folgen im TV und Live-Stream sehen können sowie alles zur Besetzung der beliebten TV-Reihe, erfahren Sie hier.

"Ku'damm 63" Staffel 3 in Live-Stream und TV bei ZDF ab 21. März 2021

Ausgestrahlt wird die dritte Staffel von "Ku'damm 63" in drei Filmen, die das ZDF am Sonntag, 21., Montag, 22., und Mittwoch, 24. März 2021, jeweils um 20.15 Uhr ausstrahlt. Wer sich die neuen Folgen lieber online ansehen will, der kann sich zu den jeweiligen Sendeterminen einfach in den kostenlosen Live-Stream des Zweiten klicken. Hier läuft die dritte Staffel von "Ku'damm 63" parallel zur TV-Ausstrahlung online.

"Ku'damm 63": Sendetermine und Sendezeit im ZDF

Nachfolgend finden Sie noch einmal alle drei Sendetermine der neuen Folgen von "Ku'damm 63" im ZDF im Überblick:

  • Sonntag, 21. März 2021, um 20:15 Uhr
  • Montag, 22. März 2021, um 20:15 Uhr
  • Mittwoch, 24. März 2021, um 20:15 Uhr

"Ku'damm 59 - Die Dokumentation" am 21.03.2021 im ZDF

Am Sonntag, dem 21.03.2021 wird um 21:45 Uhr im Anschluss an die erste Folge der neuen Staffel zudem die Dokumentation zu "Ku'damm 63" ausgestrahlt. In dem 45 Minuten langen Film begleitet die Redaktion Zeitgeschichte des ZDF die Geschichte der Berliner Familie Schöllack mit einer historischen Dokumentation.

Neue Folgen von "Ku'damm 63" bereits vorab online in der ZDF-Mediathek sehen

Wer nicht mehr so lange warten will, der kann sich den dritten Teil der ZDF-Saga rund um die Schöllack-Schwestern schon vorab in der ZDF-Mediathek ansehen. Seit dem 20. März finden Sie alle drei Teile von "Ku'damm 63" bereits vor der offiziellen TV-Ausstrahlung in der Mediathek. Also einfach in die Online-Mediathek des Zweiten klicken und los geht's. Alle neun Folgen sind ein Jahr lang abrufbar.

"Ku'damm"-Saga im ZDF verpasst? Alte Folgen (Staffel 1 und Staffel 2) auf Netflix verfügbar

Wer die Wiederholung der ersten Staffeln der "Ku'damm"-Saga im Free-TV verpasst hat, der kann sich die Folgen auch als Stream bei Netflix ansehen. Dort sind die beiden Staffeln aktuell komplett verfügbar:

Staffel 1: "Ku'damm 56" bei Netflix
Staffel 2: "Ku'damm 59" bei Netflix

Das passiert in Staffel 3 von "Ku'damm 63"

"Bunter. Lauter. Freier! Im dritten Teil stoßen Monika, Helga und Eva erneut an die gesellschaftlichen Grenzen, die ihr selbstbestimmtes Leben auf die Probe stellen." Das kündigte das ZDF bereits im Vorfeld zur dritten Staffel von "Ku'damm 63" an. Im dritten Teil der "Ku'damm"-Saga geht es um Ehe und Emanzipation, häusliche Gewalt, enttäuschte Liebe, unterdrückte Homosexualität und die Schatten der Nazi-Zeit. Und auch der Schlager-Grandprix kommt vor: Neu dabei ist Sängerin Helen Schneider ("Rock'n'Roll Gypsy"), die eine alternde Diva spielt.

Tochter Eva (Emilia Schüle) ist unglücklich mit einem Professor (Heino Ferch) verheiratet. Der hat sie brutal zusammengeschlagen, aber sie hat ein Tonband, mit dem sie ihn erpresst und sich so ein neues Leben als Galeristin aufbauen kann - mit blondem Bob und mondäner Garderobe. Ob das gut geht? Tochter Monika (Sonja Gerhardt) hat eine Fehlgeburt, unter der ihr Mann (Sabin Tambrea) sehr leidet. Barbesitzer Freddy (Trystan Pütter) bekommt Judenhass zu spüren. Mutter Caterina trifft eine alte Liebe wieder und hadert mit dem neuen Gerät in der Stube, einem Fernseher.

So verliefen die Dreharbeiten während der Corona-Pandemie

Im Corona-Jahr waren die Dreharbeiten nicht einfach, die Zwangspause dauerte mehrere Monate. Gedreht wurde dann mit Quarantäne, Tests und Masken am Set. "Es ist einfach schade, wenn man tagelang, wochenlang die Gesichter nicht sieht", erzählte Emilia Schüle im dpa-Interview. "Aber wir waren froh, dass es weitergeht." Es sei sehr schön gewesen, in diesem Ensemble wieder zusammenzukommen. "Wir lieben alle unsere Figuren und diese Geschichte und sind zu einer Familie zusammengewachsen." Das spürt man beim Zugucken.

Schauspieler und Besetzung bei "Ku'damm 63" - Diese Stars sind dabei

Das sind die Schauspieler und Schauspielerinnen der Serie:

Gibt es eine Fortsetzung der "Ku'damm"-Saga?

Ob es eine Fortsetzung der "Ku'damm"-Geschichte geben wird? Emilia Schüle sagt, sie wisse es noch nicht. "Das hängt wahrscheinlich auch davon ab, wie es ankommt. Die Zeit, in die es als nächstes gehen würde, ist auf jeden Fall superspannend. Wir sind jetzt im Jahr 63, dann wären wir Ende der 60er und auch noch in Berlin." Als Jugendliche habe sie eine ganz große Faszination für die Studentenrevolte gehabt. "Deswegen wäre das natürlich verlockend."

Wo gibt es die Musik und Songs von "Ku'damm 63"?

Wie der Sender ZDF mitteilt, wurden die Songs zur dritten Staffel von "Ku'damm 63" exklusiv für den Dreiteiler komponiert und von den Darstellerinnen Sonja Gerhardt und Helen Schneider selbst gesungen. Wer sich die Musik aus der ZDF-Saga auch abseits der TV-Serie anhören will, der findet die Songs sowie die Filmmusik von Karim Sebastian Elias über gängige Musikplattformen online zum Abruf. Viel Spaß beim Hören!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/dpa