24.08.2020, 07.53 Uhr

Meghan Markle mit Prinz Harry: Zurück im Rampenlicht! DAS wird Meghans neues TV-Projekt

Meghan Markle kann anscheinend einfach nicht ohne Rampenlicht leben. Laut britischen Royals-News plant die Herzogin von Sussex gemeinsam mit Prinz Harry bereits ihr nächstes TV-Projekt. Die Themen der Shows dürften einige Royals-Fans überraschen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan zieht es offenbar in die TV-Welt. Bild: Shaun Jeffers/Shutterstock.com/spot on news

Herzogin Meghan (39) Meghan Markle möchte zurück ins Rampenlicht - und nimmt Ehemann Prinz Harry (35) gleich mit. Wie das britische Magazin "The Mirror" berichtet, hat das Royals-Paar seine Idee für eine eigene TV-Show schon mehreren Sendern präsentiert. Erfahren Sie alles dazu in den Royal-News.

Meghan Markle und Prinz Harry mit eigener TV-Show

Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (39) wollen ins Mediengeschäft einsteigen. Das Paar soll Ende Juni einer Reihe von Medienunternehmen und Sendern eine Idee für ein TV-Projekt vorgestellt haben, wie der britische "Mirror" berichtet.

Meghans Kernthemen Rassismus und Feminismus sollen Fokus der TV-Show bilden

In der Show soll es um Themen gehen, die besonders Meghan sehr am Herzen liegen: die Stärkung der Frauen und die Gleichstellung aller Ethnien. Auch die Diskriminierung, die die Herzogin von Sussex selbst aufgrund ihrer Hautfarbe erfahren musste, soll die Show thematisieren.

Royal-News aktuell: Insider verrät Details des TV-Projekts

"Sie haben eine Serie vorgeschlagen, in der es um die Stärkung von Frauen und jungen Mädchen in der heutigen Welt gehen soll", zitiert der "Mirror" einen nicht näher genannten TV-Insider. "Die Show soll sich mit Rassismus-Problemen befassen, ein Thema, für das Meghan schon immer brennt." Die Sendung soll auch politisch Stellung beziehen und das Thema Feminismus aufgreifen. Die beiden wollen so weiter ihre Vision für die Stärkung junger Leute vermitteln, will der Insider wissen.

Meghan und Harry im TV - Royals werden selbst in Show auftreten

Auch soll das Ehepaar selbst in der Show zu sehen sein und zu Wort kommen. Zudem sollen sie als Produzenten fungieren. Die Show soll nur eines von mehreren zukünftigen Projekten sein, die der Herzog und die Herzogin von Sussex planen. Mit ihrer eigenen TV-Produktionsfirma will das Paar nach dem Rücktritt als Senior-Royals nun die Kasse füllen. Auf dem Plan stehen angeblich auch Voiceover-Projekte sowie Dokumentationen über Themen wie seelische Gesundheit und den Klimawandel.

Sie sehen den Podcast "Royales Rauschen" nicht? Dann klicken Sie einfach hier!

Schon gelesen?Unerhörter Fehltritt! Nun soll die Queen Meghan den Titel entziehen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser