Uhr

"Rote Rosen"-Vorschau:                          Das passierte bei "Rote Rosen" im November

Rote Rosen - die Geschichten rund um das Hotel "Drei Könige" gehen ans Herz. Bild: picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa

Rote Rosen - Vorschau für Freitag, 29.11.2019: "VIP-Gäste" (Folge 3024)

Um sich dem Getratsche im Hotel über ihn und Amelie nicht weiter auszusetzen, verzichtet Cem darauf, sich erneut um einen Hoteljob zu bewerben. Als Amelie die Ankunft von VIP-Gästen verschwitzt, springt er dennoch für sie in die Bresche. Völlig baff muss Amelie miterleben, wie er sich vor den Gästen als stellvertretender Hoteldirektor ausgibt. Judith versucht, über ihren gemeinsamen Sohn Oskar die Beziehung zu Alex lebendig zu halten, doch Alex macht ihr erneut die endgültige Trennung deutlich. Seine Sehnsucht gilt Astrid. Torben und Tina treten nacheinander gegenüber dem dunkelhäutigen Knut Petersen ins Fettnäpfchen, als sie ihn nicht für den echten Bewerber um die Pacht von Tinas Wendland-Hof halten. Aber will sich Tina überhaupt ernsthaft vom Hof trennen? Astrid und Pia finden wieder zur alten Vertrautheit zurück, als Pia begreift, welche Sorgen ihre Mutter sich um sie gemacht hat. Carla verpasst den Shantychor-Auftritt von Thomas, Bruno und Knut Petersen. Aber Thomas schafft Abhilfe, indem er Carla ein persönliches Shanty-Ständchen bringt. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau für Donnerstag, 28.11.2019: "Der heimliche Schwarm" (Folge 3023)

Pia lässt sich von Vivien überreden, ihrem heimlichen Schwarm Xaver eine Nachricht zu schicken. Als der tatsächlich antwortet, setzt ihr Verstand aus und sie will sofort zurück nach München. Astrid macht Pia klar: Daraus wird nichts! Wütend rollt Pia davon und schwänzt die Schule. Doch dann finden Tina und Astrid Pias leeren Rollstuhl am Ufer der Ilmenau. Carla nimmt die Kündigung von Alex nach einem kurzen aber heftigen Streit an. Britta glaubt nicht, dass Carla während der Chemo in der Lage ist, ein Restaurant zu führen. Aber Carlas Entschluss steht fest! Torben und Tina kabbeln sich um Probleme, die sie gar nicht haben. Und damit schleicht sich langsam doch ein Problem ein. Judith ist plötzlich fest davon überzeugt, dass Amelie trotz ihrer Beziehung zu Cem was mit Alex hat und damit der Grund für seine Trennung ist. Amelie gelingt es schließlich auf unkonventionelle Weise, ihre Unschuld zu beweisen. Und Judith wieder einzunorden. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau für Mittwoch, 27.11.2019: "Abschiedszeremonie" (Folge 3022)

Alex fällt es schwer, gelassen zu reagieren, als Carla ihm erklärt, dass sie täglich in der Küche für ihren Blog arbeiten will. Er beharrt darauf, dass Carla seine Entscheidungen im Lokal respektiert. Weil Alex sich von Carla erneut übergangen fühlt, kündigt er im Affekt. Als Alex Astrid begegnet, flüchten sich beide überfordert in Gefühlskälte. Judith nutzt eine Gelegenheit, um über Oskar an Alex ranzukommen. Sie vermutet, dass sich Alex wegen einer anderen Frau von ihr getrennt hat, und versucht vergeblich, Cem auszuhorchen. Astrid erklärt Thomas, dass Pia kein Problem mit ihrer Behinderung, sondern mit Lüneburg hat. Pia jedoch vertraut Vivien an, dass ihr Herz sie zu Xaver nach München zieht. Amelie wird nachdenklich, als Cem betont, wie viel Britta für die Geschwister getan hat. Amelie und Christian beschließen, sich auf eine Abschiedszeremonie für ihren Vater Jakob einzulassen, was Britta sehr rührt. Tina will Torben so lange provozieren, bis er sich zu einem Beziehungsgespräch bereiterklärt, während Torben sie so lange auflaufen lassen will, bis sie von ihrer Idee ablässt. (Quelle: MDR)

Rote Rosen - Vorschau für Dienstag, 26.11.2019: "Zerbrochene Herzen" (Folge 3021)

Astrid ist schockiert, dass Alex Frau und Kind vor ihr verheimlicht hat. Sie stellt Alex zur Rede und beendet die Liaison. Doch Alex kämpft, was es Astrid nur noch schwerer macht, ihre Sehnsucht nach ihm zu ignorieren. Sie sucht Trost in der freundschaftlichen Umarmung von Henning und fragt sich traurig, ob es für sie überhaupt noch einmal den Richtigen geben wird. Britta bemüht sich nach Kräften um die Versöhnung ihrer Geschwister. Doch Christian und Amelie machen beide dicht. Erst ein bewegendes Interview, das ihr Vater kurz vor seinem Tod gab, tröstet die beiden und sorgt für Frieden zwischen ihnen. Tina regt an Torben zunehmend ein merkwürdiges Verhalten auf. Plötzlich ist er zum Ja-Sager verkommen. Torben erklärt seinerseits Ben, dass seine Partnerin so gestresst ist, dass man sie nicht reizen darf. Ein Missverständnis, das für Trubel sorgt. Nachdem Vivien Carla mitten in ihrem Restaurant unverfroren auf ihre Krankheit anspricht, sucht diese schnellstmöglich das Weite (Quelle: MDR)

Rote Rosen - Vorschau für Montag, 25.11.2019: "Fatale Wahrheit" (Folge 3020)

Nachdem sich Alex und Astrid ihre Liebe eingestanden haben, blicken sie glücklich in eine gemeinsame Zukunft. Dennoch plagt Alex ein Problem – hat er doch Astrid noch nichts von Judith und Oskar erzählt. Als Britta Christian die Wahrheit über den Frei-Tod ihres Vaters sagt, will er es zunächst nicht akzeptieren. Doch schnell richtet sich sein Ärger gegen Amelie, die ihn jahrelang darüber belogen hat. Christian ist tief verletzt und Amelie muss fürchten, ihn zu verlieren. Um doch noch die Chance zu haben, den Wandertag mit seinen Schülern auf Brunos Hof zu verbringen, lässt Thomas sich darauf ein, im Shanty-Chor mitzusingen. Doch schon die erste Probe endet in einer Katastrophe. Claudia bekommt ihren Willen: Willi wird mit ihr nach England reisen. Doch jetzt gehen Claudia die Argumente aus, Willi in Lüneburg zu halten. Denn der hat längst von der geheimen Badrenovierungsaktion zuhause in Essen Wind bekommen und die Handwerker abbestellt, um selbst Hand anzulegen. (Quelle: MDR)

Rote Rosen - Vorschau für Freitag, 22.11.2019: "Liebeschaos" (Folge 3019)

Astrid hat ihre Affäre mit Alex beendet, doch sie haben weiter geschäftlich miteinander zu tun und merken bei jeder Begegnung, dass die alte Anziehung noch da ist. Zum Glück wird Astrid durch die Eröffnung ihres Käseladens abgelenkt. Als diese ein voller Erfolg wird, bleibt sie gelöst und glücklich im Laden zurück und Alex gesteht ihr, sich ernsthaft in sie verliebt zu haben.

Carla sucht nach einem Weg, mit dem Verlust ihrer Haare klarzukommen. Eine Perücke entpuppt sich als schlechte Lösung. Carla entscheidet sich schließlich für modische Tücher und findet so für sich einen machbaren Kompromiss. Christian glaubt, er hätte den Tod seines Vaters verhindern können, wenn er, wie geplant, nach Venedig gefahren wäre. Amelie fürchtet, wenn sie Christian jetzt die Wahrheit sagt, wird er ihr das nie verzeihen. Pia kann sich zwar immer noch nicht mit Lüneburg anfreunden, doch wird sie neugierig auf den Ziegenhof, auf dem sie zu Brunos Überraschung eigenständig mit dem Bus auftaucht. Und zwischen Bruno und Pia beginnt das Eis zu schmelzen. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau für Donnerstag, 21.11.2019: "Haare ab" (Folge 3018)

Carlas Schock über die ausgefallenen Haare sitzt tief, sie fühlt sich als Aussätzige. Nach einer Alptraum-Nacht macht sie kurzen Prozess: Carla rasiert sich den Kopf kahl! Alex hat sich von Judith getrennt und ist betroffen, wie sehr die Trennung Judith mitnimmt. Er geht so vorsichtig mit ihr um, wie es geht. Trotzdem packt er seine Sachen und zieht zu Cem und Christian in die WG. Amelie hält Judith davon ab, Alex nachzulaufen, und rät zu Distanz. Doch als sie das umsetzt, überreagiert sie und blockiert Alex' Kontakt zu Oskar. Astrid kann Pias Widerstände gegen Lüneburg nicht verstehen. Und Pia kann es ihr nicht erklären – dafür aber Henning: Pia hat sich in München verliebt. Entschlossen will sie sich allein auf den Weg in die alte Heimat aufmachen. Ben will mit Hilfe eines Übungsparcours Willis Linksverkehr-Schwäche kurieren – und scheitert. Genau wie Willi bei dem Versuch, Claudia statt nach England nach Italien zu entführen. Das Ehepaar Berger bleibt stur! (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau für Mittwoch, 20.11.2019: "Zerstörte Hoffnungen" (Folge 3017)

Alex zieht sich verletzt zurück, als Astrid ihn in einem Gespräch zur "Affäre" degradiert. Zudem wird Alex mit der verfrühten Rückkehr von Judith und Oskar konfrontiert. Judith kommt von Fuerteventura mit dem Vorsatz zurück, ihre Beziehung mit Alex zu retten, während der nur auf einen geeigneten Moment für ein Trennungsgespräch wartet. Auch Astrids Hoffnungen werden enttäuscht, als Pia ihrer Mutter klar macht, dass Lüneburg für sie keine Option mehr ist.

Willi versteht seine Claudia nicht mehr. Sie lenkt nicht, wie gewohnt, nach einem Streit ein, sondern zieht ins "Drei Könige". Ben bemüht sich nach Kräften, seinen Vater dazu zu bewegen, Claudias großem Wunsch nach einer Englandreise nachzugeben, doch der bleibt stur. Als Ben herausfindet, warum sein Vater so stur ist, kann er es kaum fassen.

Carlas Mut schwindet, als sie die erschütternden Berichte in einem Krebsforum liest. Ihre Freunde bemühen sich nach Kräften, sie wieder aufzubauen. Doch als Carla massiv Haare verliert, werden alle Bemühungen zunichte gemacht. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau für Dienstag, 19.11.2019: "Auf dem Prüfstand" (Folge 3016)

Vom unerwarteten Auftauchen ihrer Tochter Pia ist Astrid völlig überrumpelt und ahnt, dass die anfängliche Leichtigkeit ihrer Affäre mit Alex ab jetzt auf dem Prüfstand steht. Während Alex an eine Zukunft mit Astrid glaubt, will diese lieber an ihr altes Single-Leben nur mit Pia und ohne den jungen Liebhaber anknüpfen.

Britta und Amelie freuen sich über einen Überraschungsbesuch ihres Bruders Christian. Cem hat das Gefühl, von Amelie gegenüber Christian verleugnet zu werden. Doch diese Zweifel verfliegen, als Amelie Cem in den höchsten Tönen lobt. Carla will sich nicht zur Geisel ihrer Erkrankung machen lassen und pocht weiterhin auf die Fortsetzung ihrer erfolgreichen Lesereise. Doch als ihr die Gefahren dieser Tournee bewusst werden, zieht Carla schweren Herzens einen Strich und will sich umso kämpferischer dem Krebs stellen.

Als Tina sich über den heftigen Disput zwischen Claudia und Willi wundert, gibt Ben gelassen Entwarnung. Seine Eltern, so Ben, haben lediglich eine eigenwillige Streitkultur. Doch dieses Mal kommt alles anders. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Montag, 18.11.2019: "Der Abschied" (Folge 3015)

Astrid will ihre Beziehung zu Alex noch nicht öffentlich machen, da sie noch völlig ungeklärt ist. Alex geht es ähnlich, denn noch weiß Astrid nicht, dass es Judith und ihren Sohn Oskar gibt. Als Alex ihr endlich von Judith und Oskar erzählen will, taucht plötzlich Pia auf – Astrids Tochter. Merle ist erleichtert, dass Gunter endlich zu einem Aufenthalt in einer Suchtklinik bereit ist. Gunter bittet Thomas, während seiner Abwesenheit auf Merle aufzupassen und verspricht ihr zum Abschied, dass sie gemeinsam wieder glücklich werden! Während Amelie überlegt, wie sie Cem beibringt, dass sie ihm kündigen will, fragt Cem sich, wie er ihr beibringt, dass er kündigen will? Doch sie kommen nicht dazu, weil sie plötzlich von Leidenschaft übermannt werden ... Carla ist euphorisiert, als ihre Buchvorstellung sehr gut ankommt. Dass sie durch die Chemo immer mehr Haare verliert, scheint sie nicht zu bemerken. Tina mag Claudia und findet es nicht gut, dass Willi seine Frau offenbar nicht ernst nimmt. Sie rät ihm, mal etwas Schönes mit Claudia zu unternehmen. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Freitag, 15.11.2019: "Merle ist schockiert" (Folge 3014)

Carla stoppt Gunter, weil ihr eine Rundumbetreuung auf der Lesetour zu viel wird. Da kommt ihm ein spontaner Männerabend mit Torben und Henning als Ablenkung gerade recht – wäre da nicht der letzte Schluck Wein in der Flasche, dem Gunter dann doch nicht widerstehen kann. Merle ist schockiert. Astrid fällt aus allen Wolken, als sie hört, dass ihre Ziegen noch am selben Abend von Brunos Hof verschwinden sollen. Ein erster Versuch von Alex, seinen Vater zur Vernunft zu bringen, geht nach hinten los. Die Ziegen müssen wieder ins Wendland, aber dort trifft Astrid bei Tina auf blankliegende Nerven. Ein letzter Versuch von Alex, Bruno ins Gewissen zu reden, trägt Früchte. Die Ziegen dürfen auf seinem Hof bleiben, aber Bruno macht keinen Hehl daraus, dass er die Beziehung von Alex mit Astrid nicht gutheißt. Cem leidet unter den Anfeindungen seiner Mitarbeiter. Als Amelie dann auch noch ein Zimmermädchen feuert und Cem denken muss, das sei wegen ihm geschehen, platzt ihm der Kragen. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Donnerstag, 14.11.2019: "Der Druck wächst" (Folge 3013)

Astrid akzeptiert, dass Alex nicht über die schwierige Beziehung zu seinem Vater sprechen will. Als Tina und Sabine die Ziegen anliefern, kommt es zu einer ersten Annährung zwischen Astrid und Bruno. Auf Astrids Bitte hin nutzt Alex die Gelegenheit, seinem Vater „Hallo" zu sagen. Aber der ist stocksauer, denn er hat beobachtet, dass Alex Astrid geküsst hat ... Amelie gerät unter Druck, als Britta ankündigt, das Geheimnis um Jakobs Tod der Familie zu erzählen. Doch sie kann Britta überzeugen, dieses Geheimnis für sich zu bewahren, und es kommt zu einem innigen Moment der Schwestern. Weil Torben mit einem schwierigen Fall überarbeitet ist, bucht er den Co-Working-Space nicht lange genug, so dass seine Termine mit Tinas Blumenbinden-Workshop kollidieren. Etwas überheblich fordert er Tina auf, klein beizugeben, sein Business ginge ja wohl vor. Aber nicht mit Tina! Bens Eltern sind beeindruckt von ihrer kämpferischen Art, das „Mädchen" gefällt ihnen. Gunter kündigt an, auf Carlas kompletter Promo-Tour an ihrer Seite zu sein. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Mittwoch, 13.11.2019: "Herzensprojekt" (Folge 3012)

Cem ist erleichtert, als Amelie sich vor der Belegschaft zu ihrer Beziehung bekennt, und hofft, dass ihre Geheimniskrämerei nun ein Ende hat. Aber ein Zeitungsartikel mit Spekulationen über den Tod ihres Vaters bringt Amelie vollends aus der Spur. Britta drängt Amelie, ihr endlich zu sagen, was sie über Jakob verschweigt. Und Amelie gesteht, dass sein Tod kein Unfall war ... Ben reagiert fassungslos, als Willi ungefragt seine Wohnung renovieren will. Eingeschnappt packt Willi seine Koffer, aber Ben fängt ihn mit seinem Herzensprojekt auf: eine Seifenkiste für Lilly. Astrid und Alex besiegeln ihr Geschäft: Sie wird ihm zukünftig Ziegen-Frischkäse aus der Milch von Tinas Ziegen ins "Carlas" liefern. Doch dann drückt Tina Astrid ihre ganze Herde aufs Auge. Wohin damit? Henning weiß Rat und so lernt Astrid seinen kauzigen Bruder Bruno kennen, der zu ihrer Überraschung Alex' Vater ist. Auf der Flucht vor dem Alkohol und der inneren Leere stürzt Gunter sich auf die Fürsorge um Carla. Carlas Dankbarkeit bestätigt ihn: Er kann jetzt nicht in eine Entzugslinik. Carla braucht ihn. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Dienstag, 12.11.2019: "Zartes Liebesglück" (Folge 3011)

Ben ist überrascht, als seine Eltern ihn unverhofft besuchen, doch seine Mutter Claudia steckt ihm heimlich den Grund: Sie braucht dringend eine Pause vom Chaos, denn Bens Vater Willi ist als Rentner dem Renovierungswahn verfallen. Ben macht gute Miene – bis Willi beginnt, auch Bens Wohnung zu renovieren.

Astrid und Alex genießen nach der ersten gemeinsamen Nacht ihr Glück, aber beide sind noch sehr vorsichtig im Umgang miteinander. Beim gemeinsamen Käsemachen britzelt es sofort wieder heftig. Bis Astrid die Notbremse zieht. Auch als sich Tina mit Astrid über ihre Flucht in den Westen ausgesprochen hat, kann Tina es insgeheim ihrer Schwester immer noch nicht verzeihen, sie vor der Wende sitzengelassen zu haben. Sabine versucht auszugleichen, aber erst Claudia bringt Tina auf eine Idee, es der "Besserwessi"-Schwester auf charmante Weise "heimzuzahlen". Gunter kümmert sich rührend um Carla, die ihre zweite Chemo hinter sich hat. Doch Merle erinnert ihn entschlossen daran, dass er eigene Probleme hat. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Montag, 11.11.2019: "Heiße Liebesnacht" (Folge 3010)

Astrid fühlt sich verletzt, als Tina ihr vorwirft, die Familie sei ihr völlig egal. Zum Glück sieht Sabine das anders. Zwischen den Schwestern kommt es zum Streit, bis Tina in der Matrjoschka, die Astrid ihr damals geschenkt hatte, entdeckt, dass Astrid sich doch auf ihre Weise von ihr verabschiedet hatte. Astrid und Tina versöhnen sich endlich. Befreit vom Streit kann sich Astrid auf Alex einlassen – und schläft mit ihm. Amelies Gereiztheit überträgt sich auf Cem, als der ihr beruflich Widerworte gibt. Ihre Laune führt schließlich zu einem heftigen Streit mit Cem. Doch die Fassade bricht und sie erzählt ihm, dass ihr Vater auch Krebs hatte.

Carla hat genug mit ihrer Angst wegen des Krebses zu tun. Sie ist froh, dass Gunter ihr zur Seite steht und bestürzt, als Amelie ihr unterstellt, sich mit ihrer Krankheit aus PR-Zwecken wichtig zu machen. Torben freut sich auf einen schönen Abend mit Tina, aber Henning hält ihn länger als geplant davon ab. Tina plaudert gerade angeregt mit Ben, als dessen Eltern auftauchen und Tina für Bens neue Freundin halten. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Freitag, 08.11.2019: "Alte Wunden" (Folge 3009)

Die drei Schwestern Astrid, Sabine und Tina lassen eine alte Tradition aufleben und feiern den Mauerfall am Elbufer, wo es vor langer Zeit zu einer dramatischen Familienzusammenführung kam. Gemeinsame Erinnerungen an die Flucht und den DDR-Alltag führen jedoch unerwartet zu Spannungen, die besonders bei Tina alte Wunden aufreißen. Gunter wehrt sich vehement gegen die Vorwürfe von Thomas, seinen Entzug zu verschleppen. Merle möchte Gunter nicht unter Druck setzen, ist aber desillusioniert, als sie begreift, dass Thomas mit seinen Vorwürfen richtig liegt. Amelie kommt zu dem subjektiven Schluss, dass die wirtschaftliche Situation des Hotels verbessert werden muss. Sie will die Zügel noch weiter anziehen, womit sie sich bei der Belegschaft weiterhin unbeliebt macht. Cem hingegen ahnt, dass Amelie in Wahrheit etwas ganz anderes umtreibt. Als Vertretungslehrer im Kunstunterricht kommt Thomas deutlich an seine Grenzen. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Donnerstag, 07.11.2019: "Der erste Kuss" (Folge 3008)

Astrid und Alex nutzen beide ihre Freundschaft zu Henning, um mehr übereinander zu erfahren. Als Astrid feststellt, wie hoch der Altersunterschied zu Alex ist, verliert sie die Hoffnung, dass er sich für sie interessieren könnte. Aber schnell wird sie eines Besseren belehrt: Beim gemeinsamen Herumalbern kommt es zum ersten Kuss! Gunter verspricht Merle, gegen seine Alkoholsucht eine stationäre Therapie zu beginnen. Dennoch reagiert sie wütend auf seinen Vorschlag, den Verlust der Gärtnerei als Chance zum Neuaufbau zu begreifen. Erst Thomas kann ihr den Gedanken näherbringen. Cem kann Amelies Verhalten und ihren rüden Ton gegenüber den Angestellten immer weniger akzeptieren. Als Cem sie darauf anspricht, macht sie ihm deutlich, dass es nicht an ihm ist, sie zu kritisieren, und verlangt von ihm stattdessen Insider-Informationen über die Kollegen. Beim Treffen mit ihren Schwestern Astrid und Sabine fühlt sich Tina durch die selbstbewusst auftretende Astrid ausgegrenzt und verweigert einen Familienausflug zum Mauerfalljubiläum. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Mittwoch, 06.11.2019: "Carla outet sich" (Folge 3007)

Carla hat ihre eerste Chemotherapie samt Nebenwirkungen tapfer gemeistert. Doch sie fürchtet sich davor, was ihr Umfeld denken könnte. Deshalb traut sie sich und wagt einen mutigen Schritt: Sie outet sich vor ihren Freunden. Das gibt auch Gunter zu denken, dem seine eigene Krankheit plötzlich bewusst wird. Astrid kommt ihrem Traum von einem eigenen Käseladen immer näher. Durch einen Zufall wird sie auf einen leerstehenden Laden aufmerksam, aber ihr fehlt noch das nötige Startkapital. Die Idee mit dem Laden lässt sie nicht los und sie macht ernst. Sie kündigt bei ihrem Arbeitgeber und holt auch noch eine hohe Abfindung - damit geht ihr Traum vom eigenen Geschäft endlich in Erfüllung. Im Blumenladen regt sich Tina mit dem Bau eines Blumenstands ab, um über den vorrübergehenden Ausfall ihrer Gärtnerei hinwegzukommen.

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Dienstag, 05.11.2019: "Ein Streit mit Folgen" (Folge 3006)

Als Alex Astrid küssen will, werden sie gestört und der Moment verfliegt. Astrid beschließt, sich jetzt auf ihren neuen Job zu konzentrieren, aber Alex ist hin und weg von Astrids Leidenschaft, die sie bei der Käseveredelung an den Tag legt, und fordert sie auf, sich mit einem Käseladen selbständig zu machen. Henning bestärkt Alex darin, die Beziehung zu Judith zu beenden, um offen für Neues sein zu können. Carla verspürt Nebenwirkungen der ersten Chemo und ist wütend, dass die Zytostatika sie daran hindern, ihre Erkrankung zu ignorieren. Der Streit zwischen Gunter und Thomas eskaliert, weil Gunter Thomas' Rat, eine stationäre Therapie zu beginnen, nicht hören will. Wütend verlässt Thomas Gut Flickenschild und zieht in Johannas Wohnung. Gunters halbherzigen Versöhnungsversuch schlägt Thomas aus Stolz aus. Cem akzeptiert Amelies Jobangebot, die sich ein Netzwerk von loyalen Vertrauten aufbaut. Cem macht Amelie klar, dass er die Belegschaft nicht aushorcht, und ist überrumpelt, als auch Vivien von Amelie eingespannt wird (Quelle: MDR)

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Montag, 04.11.2019: "Der erste Kuss?" (Folge 3005)

Astrid fühlt sich ungerecht behandelt, als die Stelle, wegen der sie nach Lüneburg gekommen ist, überraschend an eine viel weniger qualifizierte, deutlich jüngere Kollegin vergeben wird. Der erhoffte Karriereschritt fällt aus. Ihr bietet man an, in ihrer alten Position weiter zu arbeiten. Tina rät ihr, einen kühlen Kopf zu bewahren. Nur Alex prophezeit ihr, dass sie unglücklich wird, wenn sie klein beigibt. Über eine Mousse au Chocolat kommt es zum Flirt. Ein Kuss liegt in der Luft. Carla hat Angst vor der Chemo, aber sie will stark bleiben. Deshalb überredet sie den Verleger, die Lesetour doch nicht abzusagen, zumal sie nach der ersten Chemo keine Nebenwirkungen spürt. Thomas versucht, mit Gunters Rückfall klarzukommen. Aber zwischen den Freunden kommt es zu Reibereien, sie machen sich gegenseitig Vorwürfe. Cem ist geschmeichelt von Amelies Angebot. Alex vermutet, Amelie brauche Cem, um die Belegschaft auszuspionieren. Cem fragt Amelie direkt, und die antwortet auch direkt: Ja. Torben und Tina diskutieren, wie sie ihre Wohnung einrichten wollen. Ben wird amüsierter Zeuge, als die beiden sich liebevoll über ein Möbelstück kabbeln. (Quelle: MDR)

Rote Rosen - Vorschau auf die Folge für Freitag, 01.11.2019: "Der Kampf beginnt" (Folge 3004)

Für Astrid könnte der Start in Lüneburg nicht besser laufen: Sie hat eine wundervolle Wohnung im Rosenhaus gefunden, die Chance, sich mit Tina auszusöhnen, in Britta und Henning gute Freunde und in Alex einen charmanten Verehrer. Jetzt muss sie nur noch den Vertrag für ihren neuen Job unterschreiben und ihr Glück ist perfekt. Doch statt eines Vertrags kommt eine E-Mail mit einer bösen Überraschung. Gunter konfrontiert sich in der Gärtnerei mit den drastischen Folgen seines Trinkens und ist bereit, für den Kampf gegen den Alkohol die Hotelleitung an Amelie abzugeben. Doch als er beim Räumen seines Büros Alkohol findet, ist die Versuchung groß. Amelie nutzt Gunters Schwäche aus, um ihm mit einem Bluff Prokura abzuringen. Sie ist am Ziel und will Erfolg. Dafür braucht sie vor allem loyale Mitarbeiter. Da passt es gut, dass Cem einen Job sucht. Der erlebt gerade ein Lehrstück in knallhartem, aber unfairem Business. Carla ist entschlossen, sich ihr Leben nicht von der Krankheit diktieren zu lassen und will ihre Lesereise trotz Chemotherapie fortsetzen. Doch der Verlag sagt ihr ab.      

  • Seite:
  • 4
  • 5
  • 6