02.07.2021, 09.09 Uhr

Del Wilkes ist tot: Mit 59 Jahren! Wresting-Legende "The Patriot" gestorben

Mit Del Wilkes verliert die Wrestling-Welt eine weitere Legende. Der als "The Patriot" bekannt gewordene Wrestler starb Berichten zufolge an einem Herzinfarkt. Der einstige WWF-Superstar wurde nur 59 Jahre alt.

Wrestler Del Wilkes wurde nur 59 Jahre alt. Bild: Adobe Stock/fotokitas

Die Wrestling-Welt trauert um Del Wilkes. Der ehemalige WWF-Star, besser bekannt als "The Patriot" und "The Trooper", ist tot. Wilkes, der in den Neunzigern WWF-Rivale von Champion Bret "The Hitman" Hart war, ist im Alter von nur 59 Jahren gestorben. Laut Medienberichten verstarb die Wrestling-Legende nach einem "massiven" Herzinfarkt.

Del Wilkes ist tot: Wrestling-Legende "The Patriot" nach Herzinfarkt gestorben

Wilkes Kumpel Allen Wright Adkins bestätigte Dels Tod in einem bewegenden Facebook-Post. Darin heißt es: "Auf Wunsch seiner Familie und mit gebrochenem Herzen lasse ich euch wissen, dass der Himmel heute einen der speziellsten Männer gewonnen hat [...] Del Wilkes, ich habe dich 40 Jahre lang geliebt und werde dich immer lieben. Ruhe in Frieden, mein lieber Freund... du wirst mehr vermisst werden, als du je wissen kannst."

Del Wilkes wurde bei der WWF (heute WWE) als "The Patriot" berühmt

Der als Maskenmann in den US-Landesfarben bekannt gewordene Wilkes hatte 1997 in der damaligen WWF (heute WWE) eine der berühmtesten Fehden mit World Champion Bret "The Hitman" Hart, der zu dieser Zeit als anti-amerikanischer Bösewicht auftrat. Zuvor war Del Wilkes bereits zwischen 1994 und 1995 beim damaligen WWF-Rivalen World Championship Wrestling (WCW) als "The Patriot" aufgetreten. Damals bildete er gemeinsam mit Marcus Alexander (später: Buff) Bagwell das Duo "Stars and Stripes".

Verletzung zwang Wrestler Del Wilkes in den Ruhestand

1998 endete Wilkes Karriere unfreiwillig bei der WWF. Eine immer wieder ausgebrochene Trizeps-Verletzung zwang ihn letztlich in den Ruhestand. Später gab Wilkes zu, dass er bereits während seiner College-Football-Zeit (Wilkes plante ursprünglich eine NFL-Karriere) Anabolika und Kokain genommen habe. Im Jahr 2002 verbrachte er neun Monate im Gefängnis, weil er aufgrund seiner Schmerzmittelsucht ein Rezept gefälscht hatte. In Interviews sprach Wilkes offen über seine Probleme und warnte die späteren Wrestling-Generationen, aus den Fehlern zu lernen, die er und andere gemacht hätten. Wilkes hörte schließlich mit den Drogen auf und wohnte in Columbia, South Carolina, wo er bei Dick Smith Nissan als Autoverkäufer arbeitete. Wilkes moderierte auch den "Unmasking the Truth"-Podcast auf dem WWAB Podcast Network.

Fans trauern um Wrestling-Legende Del Wilkes

Fans und ehemalige Kollegen reagierten geschockt auf den frühen Tod des einstigen Wrestling-Stars. "Traurig zu lesen. Er hatte einen Knaller mit Bret Hart bei Ground Zero", trauert etwa dieser Fan im Netz. Ein anderer schrieb: "Seine Fehde mit Bret Hart war großartig. R.I.P." Auch die WWE nimmt Abschied von Del Wilkes. In einem auf Twitter veröffentlichten Beitrag heißt es: "Die WWE ist traurig zu erfahren, dass Del Wilkes, der den WWE-Fans als The Patriot bekannt ist, im Alter von 59 Jahren verstorben ist. Die WWE spricht der Familie und den Freunden von Wilkes ihr Beileid aus."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/fka/news.de