23.03.2021, 12.49 Uhr

Frank Worthington ist tot: Nach langer Krankheit: Fußball-Star stirbt mit 72 Jahren!

Die Fußballwelt trauert um England-Legende Frank Worthington. Der einstige Fußballspieler ist im Alter von 72 Jahren an den Folgen einer langen Krankheit verstorben. Freunde, Kollegen und Vereine nehmen im Netz Abschied.

Die Fußballwelt trauer um Frank Worthington. Bild: Adobe Stock/ pixfly

Er galt einst als bester Fußballer Englands. Jetzt ist Frank Worthington tot. Wie die Familie des einstigen Fußballspielers am Dienstag öffentlich bekannt gab, verstarb Worthington im Alter von 72 Jahren nach langer Krankheit. Fans, Kollegen und Freunde nehmen Abschied von dem früheren Fußball-Superstar.

Frank Worthington ist tot: Englische Fußball-Legende mit 72 Jahren gestorben

Frank Worthington galt als Ausnahmetalent, das auf eine 24-jährige Spielerkarriere zurückblickt. Seine größten Erfolge feierte der Brite in den 1970er Jahren, in denen er als bester Spieler Englands gefeiert wurde. Während seiner aktiven Laufbahn spielte er für Vereine wie Huddersfield, Leicester und Bolton. Außerdem spielte er achtmal für Englands Nationalmannschaft, wobei er zwei Tore erzielte.

Genau Todesursache unklar! Spekulationen über Alzheimer-Erkrankung

Worthington, der ein begnadeter Fußballer war aber lange als Außenseiter im englischen Fußball galt, hatte in den letzten Jahren mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. 2016 gab seine Tochter bekannt, dass bei ihm Alzheimer diagnostiziert worden war. Frank Worthington selbst bestritt eine derartige Diagnose kurz darauf. In einer Erklärung teilte er seinen Fans damals mit: "Es wurde nie eine Alzheimer-Krankheit oder eine andere neurologische Störung oder Krankheit bei mir diagnostiziert." Welche Version der Geschichte nun tatsächlich der Wahrheit entspricht, das bleibt unklar.

Familie teilt mit: Frank Worthington starb im Krankenhaus

Nach Angaben seiner Familie starb Frank am 22. März friedlich im Krankenhaus in Huddersfield. "Mit großer Trauer geben wir den Tod der Fußball-Legende Frank Worthington bekannt, der gestern Abend verstorben ist", heißt es in der Erklärung von Worthingtons Familie. "Frank hat so vielen Menschen während seiner Karriere und in seinem Privatleben Freude bereitet.", erklärte seine Frau Carol nach dem Tod ihres geliebten Mannes. "Er wird von allen, die ihn so sehr geliebt haben, sehr vermisst werden."

Frank Worthington galt einst als bester Torschütze Englands

Worthington war einer der größten Spieler seiner Generation und sein Playboy-Lebensstil - und sein ausgefallener Sinn für Kleidung - machten ihn zu einem Liebling der Fans. Auch weigerte er sich, Schienbeinschoner zu tragen und spielte stattdessen mit seinen Socken um die Knöchel. Er war ein großartiger Torjäger, der in 882 Einsätzen in allen Wettbewerben 266 Mal ins Netz traf. In der Saison 1978/79 wurde er als bester Torschütze vor Kenny Dalglish und Frank Stapleton mit dem Goldenen Schuh ausgezeichnet.

Fans, Freunde und Kollegen nehmen Abschied von Fußball-Star Frank Worthington

Fans, Kollegen und Freunde der Fußball-Legende reagierten bestürzt auf die Todesmeldung. Im Netz zollten sie Frank Worthington in zahlreichen Beileidsbekundungen Respekt. Worthingtons erster Verein, Huddersfield, twitterte: "Jeder bei #htafc ist am Boden zerstört, nachdem wir vom Tod der Town-Legende Frank Worthington erfahren haben. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Freunden."

Auch Ex-Leicester-, Spurs- und England-Stürmer Gary Lineker sprach sein Beileid aus: "Ich bin zutiefst betrübt zu hören, dass Frank Worthington gestorben ist. Er war mein Kindheitsheld. Ein wunderbarer Fußballer, ein Außenseiter und ein wunderbarer Charakter, der so freundlich zu den jungen Spielern war, als er dem Verein beitrat. RIP Frank (Elvis)."

FOTOS: Trauriger Abschied Diese Promis sind im Jahr 2021 von uns gegangen
zurück Weiter Libuše Šafránková, tschechische Schauspielerin ("Drei Haselnüsse für Aschenbrödel") (07.06.1953 - 09.06.2021) (Foto) Foto: picture alliance/dpa/WDR/Degeto | -- Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser