Von news.de-Redakteurin - 04.04.2021, 10.55 Uhr

Darts-Termine 2021: Premier League, UK Open, World Matchplay und mehr - das dürfen Darts-Fans nicht verpassen

Das Finale der Darts-WM 2021 war erst der Anfang: Übers Jahr hinweg stehen zahlreiche Turniere des Darts-Verbandes PDC auf dem Plan. Wann und wo die Superstars der Darts-Welt in Aktion treten, verrät der Jahresüberblick.

Ob mit oder ohne Kostümierung: Darts-Fans in aller Welt können die PDC Premier League, die UK Open oder die Darts-WM im Dezember kaum erwarten. Bild: picture alliance / Gregor Fischer/dpa | Gregor Fischer

Für gewöhnlich kommt das Beste erst zum Schluss - in der Welt des Darts ist das ein klein bisschen anders. Traditionell wird zu Beginn eines neuen Kalenderjahres ein neuer Darts-Weltmeister gekürt - bei der Darts-WM 2021, die am 3. Januar zu Ende ging, hieß der Sieger zum Schluss Gerwyn Price.

Darts-Termine 2021: PDC Masters und Premier League bestimmen erste Jahreshälfte

Der Weltverband PDC ließ die Darts-Fans in aller Welt jedoch nicht lange bis zum nächsten Turnier warten.Die PDC Masters waren das erste größere Turnier im Jahr 2021. An drei Tagen wurde Ende Januar in Milton Keynes nicht nur der Masters-Champion gekrönt, sondern auch der letzte Platz für ein weiteres Prestige-Turnier vergeben. Jonny Clayton setzte sich im Finalspiel gegen Mervyn King durch, wurde zum Masters-Gewinner gekrönt und bekam den letzten freien Platz in der PDC Unibet Premier League.

PDC Darts Premier League 2021: Finale steigt am 28. Mai

Selbiges Turnier sollte eigentlich die erste Jahreshälfte 2021 in der Darts-Welt dominieren: Vom ersten Spieltag bis zum Finale, das am 28. Mai 2021 in Milton Keynes stattfinden wird, hätten sich Darts-Fans wöchentlich auf neue packende Matches freuen sollen. Jeweils donnerstags hätte in der Darts Premier League ab Anfang Februar ein neuer Spieltag anstehen sollen, bis der Premier-League-Sieger gekrönt ist. Doch die Corona-Pandemie machte der Planung der PDC einen Strich durch die Rechnung: Der erste Spieltag in Cardiff wurde um zwei Monate auf den 5. April 2021 Zeit verschoben, was auch die Termine für die nachfolgenden Spieltage beeinflusst.

UK Open, World Matchplay und Co.: Diese Termine sind für Darts-Fans Pflicht

Darüber hinaus finden sich von Januar bis Dezember etliche Turniere kleineren Formats, die Darts-Fans trotzdem kaum erwarten können. Die PDC Super Series wurde vom Weltverband bereits mit drei Terminen (25. bis 28. Februar in Bolton, 16. bis 19. März in Milton Keynes und 24. bis 27. April in Niedernhausen) bestätigt. Vom 5. bis 7. März gastieren die UK Open in Milton Keynes, vom 17. bis 25. Juli 2021 wartet mit dem World Matchplay ein weiteres Sahnestück im Darts-Kalender. Das unbestrittene Highlight wartet dann traditionell im Dezember: Die PDC Darts WM 2022 beginnt am 14.12.2021 und wird am 01.01.2022 mit dem Finale beschlossen.

FOTOS: Von Michael van Gerven bis Gary Anderson DIESE Darts-Spieler sind echte Superstars
zurück Weiter Raymond van Barneveld (* 1967), Niederlande, aktiv seit 1984, Spitzname "Barney", "The Dutch Master" oder "The Man", Einlaufmusik "Eye Of The Tiger" (Foto) Foto: Gregor Fischer / picture alliance / dpa Kamera

Diese PDC-Turniere sind außerhalb von Großbritannien geplant

Auch abseits der britischen Inseln sind Darts-Turniere geplant, beispielsweise die US Masters in New York (4. und 5. Juni 2021), die PDC Nordic Masters vom 11. bis 13. Juni in Kopenhagen oder Darts-Turniere in Australien (6,./7. August, 13./14. August) und Neuseeland (20./21. August). Bei Darts-Fans in aller Welt dürfte also so schnell keine Langeweile aufkommen!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser