Uhr

Darts Premier League 2021 Ergebnisse: Jonny "The Ferret" Clayton plättet "The Special One" im Finale

Die Unibet Darts Premier League 2021 ist Geschichte: Im packenden Finale in Milton Keynes spielte Jonny Clayton seinen Konkurrenten Jose de Sousa gnadenlos an die Wand und sicherte sich den Titel. Alle Ergebnisse mit Infos zu Teilnehmern, Spielplan, Live-Streams und TV-Übertragung hier!

Der Startschuss für die Darts Premier League der PDC fällt am 4. Februar 2021 in Cardiff. Bild: picture alliance / Gregor Fischer/dpa | Gregor Fischer

Der Darts-Weltverband PDC hat sich mit Feuereifer in die Planungen für die diesjährige Premier League gestürzt. Das Ergebnis ist ein spannender Spielplan, der an 17 Spieltagen und mit zehn Topstars der Darts-Welt ein heißes Turnier verspricht. In der Judgement Night an Spieltag 9, der am 22. April 2021 gespielt wurde, mussten sich zwei Topstars verabschieden, als das Teilnehmerfeld auf acht reduziert wurde; am 16. Spieltag flogen weitere vier Stars aus dem Turnier. Im Finale am 28. Mai ist der neue Sieger der Darts Premier League gekrönt worden.

PDC Darts Premier League verspätet gestartet - Finale für den 28.05.2021 geplant

Doch die Corona-Pandemie grätschte abermals dazwischen: Der erste Spieltag, ursprünglich für den 04.02.2021 in Cardiff anberaumt, wurde verschoben und fand am 5. April in Milton Keynes statt; auch die nachfolgenden Spieltage sind von der Terminänderung betroffen. Die Halbfinals und das Finale sind auf den 28. Mai 2021 verlegt worden.

PDC Premier League 2021 in Live-Stream und TV - so sind Darts-Fans hautnah dabei

Die Spiele der PDC Premier League wurden zunächst ohne Live-Publikum hinter geschlossenen Türen ausgetragen. Es gibt jedoch ein kleines Trostpflaster: Die einzelnen Spieltage der Premier League gibt es in der Live-Übertragung zu sehen. Wer sich die Darts-Superstars bei den Premier League-Spielen live ins Wohnzimmer holen möchte, benötigt lediglich einen DAZN-Account - der Live-Stream-Anbieter hat sich die Übertragungsrechte für die PDC Premier League 2021 gesichert und zeigt die Matches bis zum Finale in Echtzeit via Live-Stream. Im Free-TV sind einige Spieltage der Darts Premier League zudem bei Sport1 zu sehen; der Sportkanal bietet zudem kostenlose Live-Streams bei YouTube.

FOTOS: Peter Wright So schärfsten Looks des Darts-Chamäleons
zurück Weiter Patriot bis in die Haarspitzen: Zur Darts-Team-WM 2019 trat der gebürtige Schotte Peter Wright in den blau-weißen Farben seiner Heimat ans Oche. (Foto) Foto: Bodo Marks / picture alliance / dpa Kamera

Darts Premier League 2021: Alle Ansetzungen, Ergebnisse und Termine im Spielplan

Die Ansetzungen für die Unibet Premier League 2021 hat die PDC kurz vor dem ersten Spieltag bekanntgegeben. Nach der Judgement Night an Tag 9 wird der Spielplan neu erstellt. Vom ersten bis neunten Spieltag sind alle zehn Teilnehmer im Modus jeder gegen jeden dabei, an Tag 10 dezimiert sich das Teilnehmerfeld auf acht Spieler. Bitte beachten Sie: Die aktuell angegebenen Termine werden angepasst, sollten offiziell neue Termine bekanntgegeben werden.

Halbfinals und Finale am 28.05.2021 in Milton Keynes

(Live-Übertragung ab 20.00 Uhr bei DAZN undim Live-Stream bei Sport1 via YouTubesowie ab 21.30 Uhr bei Sport1)

Datum Beginn Runde Modus Ansetzung Ergebnis
Freitag, 28.05.2021 20.00 Uhr Halbfinale Best of 19 Legs Michael van Gerwen - Jonny Clayton 8:10
Freitag, 28.05.2021 20.00 Uhr Halbfinale Best of 19 Legs Jose de Sousa - Nathan Aspinall 10:9
Freitag, 28.05.2021 22.30 Uhr Finale Best of 21 Legs Jonny Clayton - Jose de Sousa 11:5

16. Spieltag am 27.05.2021 in Milton Keynes

(Live-Übertragung ab 20.00 Uhr bei DAZN undim Live-Stream bei Sport1 via YouTube sowie ab 20.15 Uhr bei Sport1)

Datum Modus Ansetzung Ergebnis
Donnerstag, 27.05.2021 Best of 14 Legs Gary Anderson - James Wade 6:8
Donnerstag, 27.05.2021 Best of 14 Legs Nathan Aspinall - Jose de Sousa 3:8
Donnerstag, 27.05.2021 Best of 14 Legs Peter Wright - Michael van Gerwen 6:8
Donnerstag, 27.05.2021 Best of 14 Legs Dimitri van den Bergh - Jonny Clayton 6:8

+++ 27.05.2021: Darts Premier League 2021: Halbfinals in Milton Keynes ohne Anderson und Wade +++

Nach dem 16. und gleichzeitig letzten Spieltag der Darts Premier League vor dem Halbfinale sind die PDC-Profis James Wade und Gary Anderson aus dem Turnier ausgeschieden. Zwar besiegte James "The Machine" Wade den "Flying Scotsman" im ersten Spiel des Abends mit 6:8, die beiden Konkurrenten fanden sich jedoch am unteren Tabellen-Ende wieder und schafften es nicht unter die Top 4 ins Halbfinale am 28. Mai.

Auch für Peter "Snakebite" Wright und den Belgier Dimitri van den Bergh, genannt "The Dream Maker", zerplatzten die Hoffnungen aufs Halbfinale der Darts Premier League jäh: Der Blondschopf konnte sich im vierten Spiel des Abends nicht gegen den Waliser Jonny Clayton durchsetzen und unterlag in einer umkämpften Partie mit 6:8. "The Ferret" Clayton trifft nun im Halbfinale auf Michael van Gerwen, der Peter Wright ebenfalls mit 6:8 aus dem Turnier nahm.

In den Semi-Finals am Freitagabend wird sich übrigens eine Partie von Spieltag 16 wiederholen: Der Portugiese Jose de Sousa fegte seinen Kontrahenten Nathan "The Asp" Aspinall mit 3:8 vom Oche und riss die Fans in der Marshall Arena in Milton Keynes unter anderem mit einem satten 149er Finish von den Sitzen. Ob "The Special One" seine Glanzleistung auch im Halbfinale im Modus Best of 19 Legs abrufen kann?

15. Spieltag am 26.05.2021 in Milton Keynes

(Live-Übertragung ab 20.00 Uhr bei DAZN und im Live-Stream bei Sport1 via YouTube sowie ab 21.30 Uhr bei Sport1)

Datum Modus Ansetzung Ergebnis
Mittwoch, 26.05.2021 Best of 14 Legs Jonny Clayton - Peter Wright 5:8
Mittwoch, 26.05.2021 Best of 14 Legs James Wade - Dimitri van den Bergh 7:7
Mittwoch, 26.05.2021 Best of 14 Legs Gary Anderson - Nathan Aspinall 7:7
Mittwoch, 26.05.2021 Best of 14 Legs Jose de Sousa - Michael van Gerwen 6:8

14. Spieltag am 25.05.2021 in Milton Keynes

(Live-Übertragung ab 20.00 Uhr bei DAZN und im Live-Stream bei Sport1 via YouTube sowie ab 20.15 Uhr bei Sport1)

Datum Modus Ansetzung Ergebnis
Dienstag, 25.05.2021 Best of 14 Legs James Wade - Nathan Aspinall 7:7
Dienstag, 25.05.2021 Best of 14 Legs Jonny Clayton - Jose de Sousa 5:8
Dienstag, 25.05.2021 Best of 14 Legs Gary Anderson - Michael van Gerwen 4:8
Dienstag, 25.05.2021 Best of 14 Legs Peter Wright - Dimitri van den Bergh 8:5

13. Spieltag am 24.05.2021 in Milton Keynes

(Live-Übertragung ab 20.00 Uhr bei DAZN und im Live-Stream bei Sport1 via YouTube sowie ab 21.30 Uhr bei Sport1)

Datum Modus Ansetzung Ergebnis
Montag, 24.05.2021 Best of 14 Legs Jonny Clayton - Gary Anderson 8:1
Montag, 24.05.2021 Best of 14 Legs Jose de Sousa - Dimitri van den Bergh 8:6
Montag, 24.05.2021 Best of 14 Legs Nathan Aspinall - Michael van Gerwen 8:3
Montag, 24.05.2021 Best of 14 Legs James Wade - Peter Wright 4:8

12. Spieltag am 07.05.2021 in Milton Keynes

(Live-Übertragung ab 20.00 Uhr bei DAZN und Sport1 sowie im Live-Stream bei Sport1 via YouTube)

Datum Modus Ansetzung Ergebnis
Freitag, 07.05.2021 Best of 14 Legs Peter Wright - Jose de Sousa 1:8
Freitag, 07.05.2021 Best of 14 Legs Michael van Gerwen - James Wade 8:3
Freitag, 07.05.2021 Best of 14 Legs Jonny Clayton - Nathan Aspinall 8:6
Freitag, 07.05.2021 Best of 14 Legs Dimitri van den Bergh - Gary Anderson 4:8

11. Spieltag am 06.05.2021 in Milton Keynes

(Live-Übertragung ab 20.00 Uhr bei DAZN und Sport1 sowie im Live-Stream bei Sport1 via YouTube)

Datum Modus Ansetzung Ergebnis
Donnerstag,06.05.2021 Best of 14 Legs Nathan Aspinall - Dimitri van den Bergh 6:8
Donnerstag, 06.05.2021 Best of 14 Legs James Wade - Jose de Sousa 7:7
Donnerstag, 06.05.2021 Best of 14 Legs Gary Anderson - Peter Wright 8:3
Donnerstag, 06.05.2021 Best of 14 Legs Michael van Gerwen - Jonny Clayton 8:5

10. Spieltag am 05.05.2021 in Milton Keynes

(Live-Übertragung ab 20.00 Uhr bei DAZN und Live-Stream bei Sport1 via YouTube und ab 22.00 Uhr bei Sport1)

Datum Modus Ansetzung Ergebnis
Mittwoch, 05.05.2021 Best of 14 Legs Jonny Clayton - James Wade 8:5
Mittwoch, 05.05.2021 Best of 14 Legs Jose de Sousa - Gary Anderson 8:3
Mittwoch, 05.05.2021 Best of 14 Legs Dimitri van den Bergh - Michael van Gerwen 3:8
Mittwoch, 05.05.2021 Best of 14 Legs Peter Wright - Nathan Aspinall 5:8

+++ 30.04.2021: Darts-Weltverband darf Ende Mai wieder Fans zulassen +++

Der Darts-Weltverband PDC darf Ende Mai zum Endspurt der prestigeträchtigen Premier League wieder Fans zulassen. Dies teilte der Verband am Freitag mit und bezog sich damit auf die britische Regierung, die derzeit versucht, in der Corona-Krise Schritt für Schritt zur Normalität zurückzukehren. So sollen ab 17. Mai Indoor-Events mit bis zu 1.000 Zuschauern wieder möglich sein. Die Abende der Premier League vom 24. bis 28. Mai dürften demnach mit Fans stattfinden.

"Wir freuen uns sehr, dass wir Ende Mai die Zuschauer für den Höhepunkt der Premier League und fünf großartige Nächte wieder willkommen heißen können", sagte Geschäftsführer Matt Porter. Bei der WM im Londoner Alexandra Palace hatte es letztmals Zuschauer gegeben, allerdings nur für einen Abend. Vom zweiten Tag an fanden die Partien als Geisterspiele statt.

Ursprünglich war das Premier-League-Finale 2021 in Berlin geplant, wurde dann aber coronabedingt auf die Insel nach Milton Keynes vergeben. Dort finden in diesem Jahr auch alle weiteren Abende des Wettbewerbs statt.

9. Spieltag am 22.04.2021 in Milton Keynes - Judgement Night

(Live-Übertragung ab 20.00 Uhr bei DAZN undLive-Stream bei Sport1 via YouTube und ab 22.00 Uhr bei Sport1)

Datum Modus Ansetzung Ergebnis
Donnerstag, 22.04.2021 Best of 12 Legs Glen Durrant - Rob Cross 5:7
Donnerstag, 22.04.2021 Best of 12 Legs Jonny Clayton - Michael van Gerwen 7:3
Donnerstag, 22.04.2021 Best of 12 Legs Nathan Aspinall - Gary Anderson 7:2
Donnerstag, 22.04.2021 Best of 12 Legs Jose de Sousa - Peter Wright 6:6
Donnerstag, 22.04.2021 Best of 12 Legs Dimitri van den Bergh - James Wade 6:6

+++ 22.04.2021: Judgement Night in der Darts Premier League: Aspinall Tabellenführer, Rob Cross und Glen Durrant ausgeschieden +++

Nach dem neunten Spieltag der Darts Premier League 2021 sind die Würfel gefallen: Das Teilnehmerfeld wurde auf acht Spieler dezimiert, nachdem Rob Cross und Glen Durrant als Tabellenletzte den Wettbewerb verlassen mussten. Nach der Judgement Night fand sich Nathan Aspinall nach fünf Siegen als Tabellenerster wieder, der Belgier Dimitri van den Bergh lag mit ebenfalls 13 Punkten aus neun Spielen gleichauf. Der Wettbewerb wird mit dem 10. Spieltag am 5. Mai mit acht Darts-Profis fortgeführt. Neben van den Bergh und Aspinall sind noch Michael van Gerwen, James Wade, Jonny Clayton, Jose de Sousa, Peter Wright und Gary Anderson im Rennen um den Titel.

8. Spieltag am 21.04.2021 in Milton Keynes

(Live-Übertragung ab 20.00 Uhr bei DAZN und  Live-Stream bei Sport1 via YouTube  und ab 20.15 Uhr bei Sport1)

Datum Modus Ansetzung Ergebnis
Mittwoch, 21.04.2021 Best of 12 Legs Rob Cross - Nathan Aspinall 5:7
Mittwoch, 21.04.2021 Best of 12 Legs Gary Anderson - Dimitri van den Bergh 5:7
Mittwoch, 21.04.2021 Best of 12 Legs Michael van Gerwen - Jose de Sousa 7:4
Mittwoch, 21.04.2021 Best of 12 Legs James Wade - Jonny Clayton 7:2
Mittwoch, 21.04.2021 Best of 12 Legs Peter Wright - Glen Durrant 7:1

+++ 21.04.2021: Glen Durrant und Rob Cross bereits vor Judgement Night aus Premier League ausgeschieden +++

Bereits vor der Judgement Night am 22. April steht fest, welche zwei Spieler die Darts Premier League 2021 nach dem neunten Spieltag verlassen müssen. Zu Tabellen-Schlusslicht Glen Durrant, der in acht Spieltagen keinen einzigen Sieg verbuchen konnte und die Premier League mit null Punkten beendet, gesellt sich schon vorzeitig Rob Cross. Der frühere PDC-Weltmeister hatte im Match gegen Nathan Aspinall das Nachsehen und fand sich nach seiner 5:7-Niederlage auf dem zweitletzten Platz wieder. Peter "Snakebite" Wright konnte indes im letzten Match des Spieltages seinen Punktevorsprung ausbauen - sein 7:1-Sieg über Glen Durrant rettete den Schotten aus dem Tabellenkeller. In der Judgement Night können weder Rob Cross noch Glen Durrant das Ruder herumreißen - die beiden Tabellenletzten bestreiten die erste Partie des Abends gegeneinander.

7. Spieltag am 20.04.2021 in Milton Keynes

(Live-Übertragung ab 20.00 Uhr bei DAZN und Live-Stream bei Sport1 via YouTube und ab 22.00 Uhr bei Sport1)

Datum Modus Ansetzung Ergebnis
Dienstag, 20.04.2021 Best of 12 Legs Glen Durrant - Jose de Sousa 4:7
Dienstag, 20.04.2021 Best of 12 Legs Rob Cross - Dimitri van den Bergh 4:7
Dienstag, 20.04.2021 Best of 12 Legs Nathan Aspinall - Jonny Clayton 6:6
Dienstag, 20.04.2021 Best of 12 Legs Peter Wright - James Wade 4:7
Dienstag, 20.04.2021 Best of 12 Legs Michael van Gerwen - Gary Anderson 6:6

6. Spieltag am 19.04.2021 in Milton Keynes

(Live-Übertragung ab 20.00 Uhr bei DAZN und Sport1 und Live-Stream bei Sport1 via YouTube)

Datum Modus Ansetzung Ergebnis
Montag, 19.04.2021 Best of 12 Legs Rob Cross - Gary Anderson 5:7
Montag, 19.04.2021 Best of 12 Legs Jose de Sousa - James Wade 7:5
Montag, 19.04.2021 Best of 12 Legs Jonny Clayton - Dimitri van den Bergh 3:7
Montag, 19.04.2021 Best of 12 Legs Glen Durrant - Michael van Gerwen 3:7
Montag, 19.04.2021 Best of 12 Legs Nathan Aspinall - Peter Wright 7:3

5. Spieltag am 09.04.2021 in Milton Keynes

(Live-Übertragung ab 20.00 Uhr bei DAZN und Sport1 undLive-Stream bei Sport1 via YouTube)

Datum Modus Ansetzung Ergebnis
Freitag, 09.04.2021 Best of 12 Legs Gary Anderson - Jonny Clayton 4:7
Freitag, 09.04.2021 Best of 12 Legs Peter Wright - Rob Cross 7:5
Freitag, 09.04.2021 Best of 12 Legs Michael van Gerwen - Nathan Aspinall 6:6
Freitag, 09.04.2021 Best of 12 Legs James Wade - Glen Durrant 7:3
Freitag, 09.04.2021 Best of 12 Legs Dimiti van den Bergh - Jose de Sousa 3:7

4. Spieltag am 08.04.2021 in Milton Keynes

(Live-Übertragung ab 20.00 Uhr bei DAZN und Sport1 und Live-Stream bei Sport1 via YouTube)

Datum Modus Ansetzung Ergebnis
Donnerstag,08.04.2021 Best of 12 Legs Dimitri van den Bergh - Peter Wright 6:6
Donnerstag, 08.04.2021 Best of 12 Legs Jonny Clayton - Rob Cross 3:7
Donnerstag, 08.04.2021 Best of 12 Legs Jose de Sousa - Nathan Aspinall 6:6
Donnerstag, 08.04.2021 Best of 12 Legs James Wade - Michael van Gerwen 7:3
Donnerstag, 08.04.2021 Best of 12 Legs Gary Anderson - Glen Durrant 7:2

+++ 08.04.2021: Erste Niederlage für Michael van Gerwen in der Darts Premier League - zweiter Nine Darter von de Sousa +++

Am vierten Abend der PDC Premier League musste Michael van Gerwen seine erste Niederlage einstecken. Die frühere Nummer eins der Weltrangliste musste sich im vierten Spiel des Abends gegen James Wade geschlagen geben. "Mighty Mike", wie van Gerwen von seinen Fans genannt wird, kam in seinem vierten Spiel nur auf einen Average von 90,91 und musste seinem überlegenen Gegner den Sieg überlassen.

Zuvor sorgte der Portugiese Jose de Sousa für den zweiten Nine Darter des noch jungen Turniers. "The Special One", der am Donnerstagabend gegen Nathan Aspinall am Oche stand, gelang das perfekte Spiel im zweiten Leg. Auch aus einem anderen Grund wird das Match von de Sousa gegen "The Asp" im Gedächtnis bleiben, stellte der Portugiese doch den von Gary Anderson aufgestellten Rekord für die meisten 180er Würfe in der Premier League ein - "The Special One" warf gegen Aspinall elf an der Zahl. Trotzdem reichte es für de Sousa nur zu einem Unentschieden gegen "The Asp".

Am Freitagabend steht der fünfte Turniertag an, der zugleich der letzte in einer vollgepackten Premier-League-Woche ist. Weiter geht es für die Darts-Profis nach einer Verschnaufpause erst am 19. April mit Spieltag 6.

3. Spieltag am 07.04.2021 in Milton Keynes

(Live-Übertragung ab 20.00 Uhr bei DAZN und Live-Stream bei Sport1 via YouTube)

Datum Modus Ansetzung Ergebnis
Mittwoch, 07.04.2021 Best of 12 Legs Rob Cross - Michael van Gerwen 3:7
Mittwoch, 07.04.2021 Best of 12 Legs Glen Durrant - Dimitri van den Bergh 0:7
Mittwoch, 07.04.2021 Best of 12 Legs Peter Wright - Gary Anderson 7:4
Mittwoch, 07.04.2021 Best of 12 Legs Nathan Aspinall - James Wade 7:4
Mittwoch, 07.04.2021 Best of 12 Legs Jose de Sousa - Jonny Clayton 3:7

+++ 07.04.2021: Erster Nine Darter von Jonny Clayton in der PDC Premier League +++

Am dritten Spieltag der mit Verzögerung gestarteten Premier-League-Saison der PDC hat es den ersten Nine Darter gegeben. Das perfekte Spiel, bei dem die Punktzahl von 501 auf 0 mit nur neun Pfeilen gecheckt wird, gelang dem Waliser Jonny Clayton in seinem Match gegen Jose de Sousa am Mittwochabend. "The Ferret", wie Clayton in Dartskreisen genannt wird, gewann sein Match gegen "The Special One" aus Portugal letztlich mit 7:3 und steht in der aktuellen Premier-League-Tabelle mit fünf Punkten aus drei Spielen an der Spitze gleichauf mit Dimitri van den Bergh und Michael van Gerwen.

2. Spieltag am 06.04.2021 in Milton Keynes

(Live-Übertragung ab 20.00 Uhr bei DAZN und Live-Stream bei Sport1 via YouTube)

Datum Modus Ansetzung Ergebnis
Dienstag, 06.04.2021 Best of 12 Legs Gary Anderson - Jose de Sousa 7:5
Dienstag, 06.04.2021 Best of 12 Legs Jonny Clayton - Glen Durrant 7:3
Dienstag, 06.04.2021 Best of 12 Legs Dimitri van den Bergh - Nathan Aspinall 7:5
Dienstag, 06.04.2021 Best of 12 Legs Michael van Gerwen - Peter Wright 7:2
Dienstag, 06.04.2021 Best of 12 Legs James Wade - Rob Cross 3:7

1. Spieltag am 05.04.2021 in Milton Keynes

(Live-Übertragung ab 20.00 Uhr bei DAZN und Sport1 und Live-Stream bei Sport1 via YouTube)

Datum Modus Ansetzung Ergebnis
Montag, 05.04.2021 Best of 12 Legs Nathan Aspinall - Glen Durrant 7:3
Montag, 05.04.2021 Best of 12 Legs Rob Cross - Jose de Sousa 6:6
Montag, 05.04.2021 Best of 12 Legs Peter Wright - Jonny Clayton 6:6
Montag, 05.04.2021 Best of 12 Legs James Wade - Gary Anderson 6:6
Montag, 05.04.2021 Best of 12 Legs Michael van Gerwen - Dimitri van den Bergh 6:6

+++ 05.04.2021: Darts-Weltmeister Price positiv auf Coronavirus getestet +++

Darts-Weltmeister Gerwyn Price ist positiv auf das Coronavirus getestet werden und kann damit nicht bei der Premier League 2021 an den Start gehen. Ersetzt wird der Weltranglistenerste aus Wales vom Engländer James Wade, wie der Weltverband PDC am Ostermontag mitteilte. Der 36 Jahre alte Price soll sich nach dem positiven Testergebnis nun umgehend in seine Heimat begeben und dort isolieren. Alle weiteren Tests am Spielort in Milton Keynes sind negativ ausgefallen, wie die PDC berichtete.

Damit steigt eines der wichtigsten Turniere des Jahres ohne den Weltmeister. Die Premier League wird im Ligamodus ausgetragen, wegen der Corona-Pandemie ist der Zeitplan enorm gestrafft. Price hätte alleine in dieser Woche fünf Spieltermine verpasst. Wade war als Ersatzspieler in Milton Keynes ohnehin vor Ort und übernimmt nun Price' Platz in dem Wettbewerb mit insgesamt zehn Spielern. Deutsche Athleten sind bei dem Wettbewerb nicht dabei, das in Berlin geplante Finale findet coronabedingt in Milton Keynes statt.

+++ 04.04.2021: Gestraffter Plan, Berlin entfällt: Darts Premier League 2021 startet +++

Es geht los in Milton Keynes, dann folgen viele weitere Darts-Abende in Milton Keynes, bevor das Finale schließlich in Milton Keynes steigt: Was extrem monoton klingt, ist die neue triste Corona-Realität der Darts Premier League, die am Ostermontag (20.15 Uhr/Sport1 und DAZN) mit dem Auftaktabend in ihre Saison 2021 startet.

Als Topfavoriten gelten Weltmeister Gerwyn Price aus Wales und der Niederländer Michael van Gerwen, der zuvor jahrelang an der Spitze der Weltrangliste stand und nun von "Iceman" Price abgelöst wurde. Üblicherweise wird einmal pro Woche am Donnerstag gespielt, doch wegen der Corona-Krise ist der Premier-League-Zeitplan stark gestrafft. Ab Montag werden zum Beispiel an fünf Tagen am Stück Partien ausgetragen, Ende Mai ist dies noch einmal der Fall.

Raus aus dem Wettbewerb ist Deutschland: Das in Berlin geplante Finale wurde pandemiebedingt auf die Insel verschoben und findet nun am 28. Mai in der Marshall Arena von Milton Keynes statt. Auch deutsche Spieler sind bei dem im Ligamodus ausgetragenen Wettbewerb nicht dabei. Hinter Price und van Gerwen gilt es, vor allem auf Peter Wright (Schottland), Dimitri van den Bergh (Belgien) und Titelverteidiger Glen Durrant aus England zu achten.

+++ 22.03.2021: Finale der Darts Premier League 2021 steigt doch nicht in Berlin +++

Der Finalabend der Darts Premier League 2021 kann doch nicht wie geplant in Berlin stattfinden. Über diesen coronabedingten Wechsel informierte der Weltverband PDC am Montag. Stattdessen sollen alle 17 Abende des im Ligaformat ausgetragenen Wettbewerbs im englischen Milton Keynes veranstaltet werden, darunter auch das ursprünglich in der deutschen Hauptstadt geplante Finale am 28. Mai. Die Premier League beginnt in diesem Jahr verspätet am Ostermontag (5. April), weil die PDC auf eine Entspannung der Corona-Lage und damit die Rückkehr von Zuschauern in den Arenen gehofft hatte.

Nun sollen sämtliche Spiele in der Marshall Arena in Milton Keynes, die sich im vergangenen halben Jahr als strategisch günstig erwiesen hat, ausgetragen werden. In der Premier League sind zehn Top-Spieler mit von der Partie, darunter auch Weltmeister Gerwyn Price aus Wales und der langjährige Primus Michael van Gerwen (Niederlande). Deutsche Teilnehmer gibt es 2021 nicht.

+++ 22.02.2021: Darts-Premier-League startet an Ostern - Finale 2022 in Newcastle +++

Die Darts-Premier-League wird trotz eines erheblich verspäteten Auftakts ohne Zuschauer in die neue Saison starten. Der erste Abend wurde vom Weltverband PDC für den Ostermontag am 5. April angesetzt, an den darauffolgenden Tagen sollen in Milton Keynes direkt die nächsten Spieltage folgen. Normalerweise beginnt das Event bereits im Februar, doch wegen der Corona-Pandemie verschob die PDC den Start 2021. Das Finale findet in dieser Spielzeit erstmals in Berlin statt. Deutsche Spieler sind nicht dabei, dafür zehn Top-Profis um Weltmeister Gerwyn Price aus Wales.

Der Weltverband teilte am Montag zudem mit, dass Newcastle 2022 als Ausrichter des Finalabends nominiert wurde. In den vergangenen Jahren fand das Endspiel stets in der O2-Arena in der britischen Hauptstadt London statt.

+++ 01.02.2021: Nach Titel beim Masters: Darts-Profi Clayton bei Premier League dabei +++

Der Waliser Jonny Clayton hat das erste wichtige Darts-Turnier der Saison 2021 gewonnen und sich damit auch einen Startplatz in der prestigeträchtigen Premier League gesichert. Beim Masters in Milton Keynes gewann er das Finale gegen Mervyn King am späten Sonntagabend mit 11:8. Zuvor hatte Clayton bereits die beiden Ex-Weltmeister Peter Wright und Michael van Gerwen sowie den ehemaligen Europameister James Wade besiegt. Der neue Weltmeister Gerwyn Price (Wales) schied im Halbfinale gegen den Engländer King aus.

Der Weltverband PDC teilte im Anschluss an das Turnier mit, dass Clayton den zehnten Premier-League-Platz erhält, der bislang noch offengehalten wurde. "Ich hatte auf einen Premier-League-Platz gehofft, aber es war unglaublich, ihn nach meinem Sieg auf der Bühne verkündet zu bekommen", sagte Clayton. Deutsche Spieler waren beim Masters nicht dabei, auch für die im Ligamodus ausgetragene Premier League wurde kein Deutscher berufen.

+++ 03.01.2021: Darts-Premier-League mit neun Startern um Price - Ein Platz offen +++

Weltmeister Gerwyn Price führt das Aufgebot für die prestigeträchtige Premier League der Darts-Profis an. Dies teilte der Weltverband PDC im Anschluss an das WM-Finale zwischen Price und Gary Anderson (7:3) mit. Neben den beiden WM-Finalisten sind Michael van Gerwen (Niederlande), Peter Wright (Schottland) und Rob Cross (England) über die Rangliste dabei. Zudem erhielten Glen Durrant, Nathan Aspinall (beide England) sowie die beiden Debütanten Dimitri van den Bergh aus Belgien und José de Sousa aus Portugal Wildcards.

Der zehnte Starter blieb zunächst offen. "Es gibt viele Spieler, die ihre Fähigkeiten gezeigt haben. Wir werden sehen, wer dieser zehnte Spieler sein wird", sagte Geschäftsführer Matthew Porter bei Sky Sports. Als Kandidaten für den zehnten Platz nannte er unter anderem Englands Michael Smith oder den "Auberginen-König" Dirk van Duijvenbode (Niederlande). Wegen der Corona-Pandemie soll die Premier League in diesem Jahr später als üblich beginnen. Das Finale ist in diesem Jahr in Berlin geplant.

FOTOS: Von Michael van Gerven bis Gary Anderson DIESE Darts-Spieler sind echte Superstars
zurück Weiter Raymond van Barneveld (* 1967), Niederlande, aktiv seit 1984, Spitzname "Barney", "The Dutch Master" oder "The Man", Einlaufmusik "Eye Of The Tiger" (Foto) Foto: Gregor Fischer / picture alliance / dpa Kamera

Neue Termine für die Darts Premier League 2021: Spieltag 1 bis 8 sowie Judgement Night in Milton Keynes

Am 22. Februar 2021 gab die PDC die neuen Termine für die ersten Spieltage der Premier League bekannt: Anstelle von jeweils donnerstags stattfindenden Spielen in verschiedenen Städten fiel die Entscheidung, die ersten acht Spieltage sowie die Judgement Night an Tag 9 an einem Ort, nämlich im britischen Milton Keynes, zu veranstalten. Vom 5. bis 9. April sowie vom 19. bis 22. April 2021 wird dann täglich ein Spieltag zelebriert, die heiße Phase nach der Judgement Night beginnt am 5. Mai und endet mit dem Finale am 28.05.2021.

Alle Teilnehmer der PDC Darts Premier League 2021 auf einen Blick

Die Teilnehmer für das Turnier stehen seit dem letzten Januar-Wochenende fest: Mit Jonny Clayton, dem Gewinner der PDC Masters in Milton Keynes, wurde der letzte Wildcard-Platz vergeben. "The Ferret", wie der walisische Darts-Profi auch genannt wird, gesellt sich zu seinen PDC-Kollegen Gerwyn Price, dem aktuellen Weltmeister und Nummer 1 der WeltranglisteMichael van GerwenPeter "Snakebite" Wright und Rob Cross alias "Voltage". Diese Top 4 der Order of Merit sind automatisch für die Premier League qualifiziert - um das Feld von zehn Teilnehmern zu komplettieren, stoßen darüber hinaus Nathan Aspinall ("The Asp"), Gary Anderson ("The Flying Scotsman"), Dimitri van den Bergh ("The Dream Maker"), der aktuelle Titelverteidiger Glen Durrant ("Duzza"), José de Sousa ("The Special One") sowie der bereits genannte Jonny Clayton hinzu.

PDC Darts Premier League 2021: So hoch sind die Preisgelder in diesem Jahr

Für die Premier-League-Teilnehmer geht es bei dem mehrmonatigen Turnier um stattliche Preisgelder. Insgesamt 825.000 britische Pfund macht der Dartsverband PDC locker - dem Neuntplatzierten der Premier League winken 35.000 Pfund, der 8. Platz ist mit 50.000 Pfund dotiert, während der Siebtplatzierte 55.000 Pfund aufs Konto überwiesen bekommt. Wer die PDC Premier League auf Rang 6 abschließt, darf sich über 60.000 Pfund freuen, Platz 5 erhält 70.000 Pfund. Derjenige, der die Premier-League-Tabelle vor den Playoffs als Spitzenreiter anführt, kassiert nochmals 25.000 Pfund extra. Die beiden Halbfinalisten erhalten der Preistabelle zufolge jeweils 80.000 Pfund, wer es ins Finale schafft, ist 120.000 Pfund reicher und dem Premier-League-Sieger winken schließlich 250.000 britische Pfund Preisgeld.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa