Das neuartige Coronavirus hält die Welt in Atem. In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Nach Österreich will nun offenbar auch die erste deutsche Stadt eine Mundschutz-Pflicht erlassen.

mehr »
10.03.2020, 18.29 Uhr

Timo Werner privat: Verlässt er den RB Leipzig für Jürgen Klopp?

Letztes Jahr verlängerte Timo Werner seinen Vertrag mit dem RB Leipzig bis 2023. Dennoch reißen die Wechselgerüchte nicht ab. Was es damit auf sich hat und wie das Nachwuchstalent privat eigentlich tickt, erfahren Sie hier.

Timo Werner - Deutschlands größtes Stürmertalent. Bild: dpa

2016 wechselte Timo Werner vom VfB Stuttgart in die Messestadt zu RB Leipzig. Der damals 20-Jährige galt als großes Talent und hat dies oft genug bewiesen. Jogi Löw holte ihn 2017 in die deutsche Fußballnationalmannschaft. Wie steht es aktuell um den Stürmer und wie tickt der Erfolgskicker eigentlich privat?

Königliches Gehalt bei RB Leipzig - Timo Werner schmeißt nicht die Fuffis in den Club

Der Nationalspieler und Stürmer von RB Leipzig liefert Woche für Woche solide Leistungen für seinen Verein. Dafür bekommt er nach Angaben von "goal.com" etwa sieben Millionen Euro Gehalt im Jahr. Doch anstatt das Geld zu verprassen, fährt er immer noch das gleiche Auto wie mit 18 und legt sein Geld ganz nach schwäbischer Manier zum Sparen an. Mutter Sabine erzog ihn so. Von ihr wird Timo als verantwortungsbewusste und bodenständige Persönlichkeit beschrieben.

Das Bild von Timo Werner in Aktion wird Ihnen nicht angezeigt? Hier geht's zum Instagram-Post des RB-Leipzig-Stürmers.

Timo Werner ist bei der EM 2020 dabei

Nach seiner Teilnahme bei der WM 2018 wird Timo Werner auch bei der Fußball-Europameisterschaft 2020 ein fester Bestandteil des deutschen Kaders sein. Bereits in der Vorrunde muss sich die deutsche Nationalelf gegen Europameister Portugal und Weltmeister Frankreich behaupten. Wird Timo Werner der deutschen Mannschaft zum Sieg verhelfen?

Timo Werner: Wechsel von RB zum FC Bayern oder zu Liverpool?

Da Werner als Torjäger nahezu jedes Mal zu treffen scheint, haben es schon seit Längerem mehrere Clubs auf ihn abgesehen. Eine Zeit lang wurde sogar über Werners Wechsel zum FC Bayern gemunkelt.Wie die "TZ" berichtet, soll der ehemalige Trainer des FC Bayern München Nico Kovac jedoch gegen eine Anstellung von Timo Werner in seinem Verein gewesen sein.

Nun heißt es, dass Jürgen Klopp das Nachwuchstalent Werner für seinen FC Liverpool gewinnen will. Werner, der in Klopp "den besten Trainer der Welt sieht", scheint zumindest nicht abgeneigt. Im Interview mit "Sky" räumte er ein, dass er sich mit seiner Spielweise gut in dem englischen Kultverein vorstellen könne.

Wechselgerüchte um Werner: Manchester United, Liverpool oder doch Leipzig?

 Im März 2020 äußerte er sich im Interview mit "Sky Sports" zur aktuellen Lage im internationalen Fußball. "Im Fußball gibt es im Moment zwei Optionen. Die erste ist, Teil von Teams wie Liverpool oder Manchester City zu sein. Sie haben super funktionierende Mannschaften und tolle Trainer." Die andere Option seien laut Werner Mannschaften, die bereits alte Hasen im Geschäft seien und schon viele Titel geholt haben, die nun aber nicht mehr richtig mithalten können. "For me Manchester United is one of these teams", zitiert ihn "Sky Sports" ("Für mich ist Manchester United eins dieser Teams").

Bevor sich die Engländer aber zu früh freuen konnten, schränkte Werner seine Aussage ein, indem er klar machte: "Die Frage ist jedoch: Will man zu so einem Team wechseln, in dem es jetzt schon für jeden Spieler schwer ist? Darüber muss man sich Gedanken machen." 

Timo Werner weiter: "Zu diesem Punkt in meiner Karriere frage ich mich also: Möchte ich Teil eines neuen Teams sein und etwas Neues aufbauen? Oder möchte ich in meinem Team bleiben und dort etwas Großartiges erreichen?" (Von "Sky Sports" im Original: So at this point of my career I'm asking myself: do I want to be part of a new team, to build up something new, or do I want to stay at my team and make something great?") 

Man darf also gespannt sein, ob der Stürmer tatsächlich noch bis 2023 für den RB Leipzig kicken wird oder nicht doch schon eher abgeworben werden wird.

Sie können das Bild von Timo Werner beim Spiel des RB Leipzig nicht sehen? Dann einfach hier entlang.

Timo Werners Papa war ebenfalls Fußballer 

Dass der Apfel nicht weit vom Stamm fällt, beweist ein Blick in Timo Werners Familiengeschichte. Sein Vater Günther Schuh (79) spielte seinerzeit für die Stuttgarter Kickers. Ebenso wie sein Sohn war er Stürmer. Der Fußball liegt Timo also von Geburt an im Blut.

Beste Freunde: Werner und Bayernkicker Joshua Kimmich

Wussten Sie, dass Timo Werner und FC Bayern-Star Joshua Kimmich dieselbe Schule in Stuttgart-Untertürkheim besuchten? Beide machten ihr Abitur auf dem Wirtemberg-Gymnasium. Seit sie 13 sind, waren sie Freunde und spielten auch gemeinsam in der Jugend des VfB Stuttgart.

Timo Werner und die Frauen -  RB-Kicker liebt Freundin Paula

Timo Werners Jugendliebe Julia zog für ihren Timo von Stuttgart nach Leipzig, wollte Tanzpädagogik studieren. Doch die Liebe hielt nicht an. Seit Sommer 2017 hat der RB-Kicker eine neue Frau an seiner Seite: Paula. Viel ist über die Blondine nicht bekannt. Auf Instagram allerdings zeigt der Fußballer ab und zu seine Liebe ganz ungeniert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Happy

Ein Beitrag geteilt von Timo Werner (@timowerner) am

Hier geht's zum Instagram-Post von Timo Werner mit seiner Freundin Paula.

Timo Werner mit seiner Freundin Paula im Leipziger Hauptbahnhof. Bild: Thomas Eisenhuth/RB Leipzig/dpa

Timo Werner sammelt Sneaker

Was Timo Werner abgesehen von seiner Freundin Paula und dem Fußballspielen sonst noch liebt? Schuhe! Aber keine Angst, der Kicker sammelt keine High Heels, sondern - passend zu seiner Berufung - Sneaker. Das berichtete die LVZ im Jahr 2018.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/kns/sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser