Uhr

Kate Middleton: Angst um ihre Beziehung! Herzogin Kate von Prinz William sitzengelassen

Prinz William und Kate Middleton sind das royale Traumpaar schlechthin. Doch auch Herzogin Kate musste in ihrer Beziehung bereits die ein oder andere Träne verdrücken. Sogar eiskalt sitzengelassen wurde sie von ihrem Gatten bereits.

Kate Middleton und Prinz William trennten sich 2007 kurzzeitig. Bild: dpa

Weihnachten steht vor der Tür und auch in diesem Jahr nimmt die britische Klatschpresse die Vorweihnachtszeit zum Anlass, die Beziehung von Kate Middleton und Prinz William zu analysieren und den ein oder anderen Schwank aus der Vergangenheit des Paares hervorzukramen.

Kate Middleton von Prinz William sitzengelassen an Weihnachten

Denn auch in diesem Jahr darf die Geschichte, wie Prinz William seine Kate einst sitzengelassen, nicht unerzählt bleiben. Denn so gefestigt wie heute war die Beziehung von Herzogin Kate und ihrem Liebsten nicht immer. Ganz im Gegenteil! Im Jahr 2006 hatte sich der britische Thronfolger eiskalt verdrückt und die zuvor geschmiedeten Pläne mit Kate Middleton über den Haufen geworfen. Die traurige Wahrheit ist aktuell noch einmal im britischen "Daily Star" nachzulesen.

Angst um ihre Beziehung! Tränen-Drama bei Herzogin Kate vor Weihnachten

Eigentlich hatten Prinz William und seine Kate damals geplant, das Weihnachtsfest mit der Familie von Herzogin Kate zu verbringen. Doch Prinz William entschied sich spontan um und reiste doch lieber zu seiner Familie nach Sandringham. Bei Kate Middleton soll diese Entscheidung für reichlich Tränen gesorgt haben. Damals hatte Kate Middleton große Angst um ihre Beziehung und tatsächlich trennten sich William und Kate wenig später im Jahr 2007 für eine kurze Zeit. Dokumentiert wurde das royale Weihnachtsdesaster übrigens ausführlich im Buch"The Making of a Royal Romance" von Royals-Expertin Katie Nicholl, welches bereits 2011 erschienen ist.

Weihnachtsstress für Kate Middleton und Prinz William auch in diesem Jahr?

Inzwischen würde Prinz William das mit Sicherheit nicht mehr einfallen. Schließlich sind Herzogin Kate und er seit 2011 verheiratet und inzwischen stolze Eltern der drei gemeinsamen Kinder Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis. Wo die Royals Weihnachten in diesem Jahr verbringen werden, ist aktuell noch offen. Fraglich ist auch, ob Prinz Harry, Meghan Markle und ihre zwei Kinder Archie und Lilibet nach England reisen werden, um mit der Königsfamilie zu feiern. Bisher konnten die Queen und die anderen Mitglieder der Familie die kleine Lilibet noch nicht persönlich kennenlernen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de