Von news.de-Redakteurin - Uhr

Melania Trump: Trumps Frau als nackte Versuchung! Hätten Sie Melania HIER erkannt?

Nanu, wen haben wir denn da? Es ist Melania Trump, die sich splitterfasernackt an Bord einer Boeing 727 räkelt. Mit ihren pikanten Nackt-Aufnahmen aus dem Jahr 2000 sorgt die Ex-First Lady noch heute für Aufsehen.

Melania Trump ist wenig begeistert darüber, dass ihre früheren Nackt-Fotos noch immer im Netz rumgeistern. Bild: dpa

Es sind 21 Jahre alte Nacktaufnahmen, die aktuell für Aufsehen sorgen. Sie zeigen Melania Trump als nackte Verführerin. Nun sorgen die pikanten Aufnahmen erneut für Schlagzeilen. Melania selbst dürfte wenig begeistert darüber sein, dass die überaus freizügigen Fotos nun erneut die Titelseiten der britischen Klatsch-Presse zieren. So geschehen bei der britischen "The Sun."

Melania Trump früher nackt auf GQ-Cover: Mit diesem Auftritt sorgt sie noch heute für Schlagzeilen

Zugegeben, heute tritt die ehemalige First Lady deutlich stilvoller auf als noch vor 21 Jahren. Doch als Model, was Donald Trump Ehefrau bekannterweise vor ihrem Aufstieg ins Weiße Haus war, überzeugte die gebürtige Slowenin vor allem mit nackten Tatsachen. Nachdem sie von dem berühmten Modefotografen Stane Jerko im Alter von zarten 16 Jahren entdeckt wurde, zierte sie mehrere Magazincover. Darunter auch das "GQ Magazine".

Melanias pikantes Nackt-Shooting: Hier ließ sie nicht nur ihren Hintern blitzen

Bis heute sorgt ihr berühmt-berüchtigtes Nackt-Shooting (zu sehen hier) aus dem Jahr 2000 für Aufsehen. Kein Wunder, immerhin präsentierte sich die Ehefrau von Donald Trump damals splitterfasernackt auf dem Cover. Gebettet auf einem großen Fellteppich räkelt sich Melania an Bord einer Boeing 727. Am Körper trägt sie dabei lediglich einige auffällige Diamant-Accessoires. Nicht nur Melanias entblößte Brust, sondern auch ihr knackiges Hinterteil kommen dabei bestens zur Geltung.

Auch Ehemann Donald Trump wollte Abzüge haben

Auch Donald Trump soll damals ganz scharf auf die heißen Bilder seiner Frau gewesen sein, verriet GQ-Redakteur Dylan Jones im Jahr 2016, als die intimen Bilder der damaligen First Lady noch einmal online veröffentlicht wurden."Donald Trump bat auch darum, dass die Fotos in sein Büro geliefert werden. Wir haben das Cover und eine Auswahl von Abzügen gerahmt und so schnell wie möglich verschickt.", verriet Jones damals. Ob Trump die durchaus heißen Nackt-Bilder seiner Frau auch heute noch in seinem Büro hängen hat, ist nicht bekannt.

Melania für immer nackt im Netz! Das Internet vergisst nie

Sicher ist jedoch: Aus dem Netz werden die pikanten Bilder jedenfalls nicht so schnell verschwinden. Ganz zur Freude der Twitter-Gemeinde, die Melanias Nackt-Cover alle Jahre nur allzu gern wieder neu aufleben lässt.

Lesen Sie auch: Video-Beweis! Melania kann ihren Mann nicht länger ertragen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de