Von news.de-Redakteurin - 27.06.2021, 09.40 Uhr

Melania Trump: Keine Lust auf Trumps Rede? Melania lässt im Netz die Hüllen fallen

Hatte Melania etwa keine Lust auf Trumps "Rettet Amerika"-Rede? Bei Donalds Kundgebung in Ohio fehlte von der Ex-First-Lady jede Spur. Stattdessen sorgt Melania nun mit einem spärlich bekleideten Foto im Netz für Zündstoff.

Melania Trump fehlte bei Donald Trumps Kundgebung in Ohio. Bild: dpa

Während Donald Trump am Samstag sein Comeback bei einer Massenkundgebung in Ohio feierte, fehlte von Melania Trump mal wieder jede Spur. Stattdessen musste der Ex-US-Präsident seinen jüngsten öffentlichen Auftritt (mal wieder) ohne seine Ehefrau absolvieren. Scheint so, als hätte Melania im Gegensatz zu ihrem Mann so gar keine Lust auf eine baldige Rückkehr ins Weiße Haus.

Trotz etlicher Komplimente! Melania Trump lässt Ehemann in Ohio sitzen

Und dabei hatte Trump seine Ehefrau am Freitag noch mit regelrechten Lobeshymnen überschüttet. "Sie ist sehr witzig", sagte Trump gegenüber "Newsmax"-Moderatoren. "Sie ist eine sehr selbstbewusste Person. Sie war sehr erfolgreich als Modell, sie war sehr, sehr erfolgreich.", schwärmte der Ex-Präsident über seine Frau. Noch immer würden seine Anhänger Melania lieben, so Trump weiter. An einem öffentlichen Auftritt vor Tausenden von Trump-Anhängern schien Melania aber dennoch kein allzu großes Interesse zu haben.

Doch keine Trennung! Melania mit Donald in Bedminster gesichtet

Dennoch tauchten nun Bilder auf, die die Ehefrau von Donald Trump in der Öffentlichkeit zeigen. Claudia Tenney, eine US-amerikanische Politikerin der Republikanischen Partei, veröffentlichte am Samstag ein Foto, das sie gemeinsam mit der Ex-First Lady zeigt. "Eine solche Ehre mit @MELANIATRUMP zu sprechen. Unserer eleganten ehemaligen First Lady. Wir sprachen ein wenig Kroatisch/Bosnisch und erinnerten uns an 40 Jahre Reisen und Studium in allen Teilen des atemberaubend schönen und vielfältigen ehemaligen Jugoslawiens.", schreibt Tenney zu dem Foto. Melania Trump wirkt darauf sichtlich erholt. Braun gebrannt und perfekt gestylt lächelt die Ex-First-Lady in die Kamera.

Aufgenommen wurde das Foto offenbar in Bedminster, in Trumps privatem Golfclub, wo sich zuletzt auch Donald Trump aufgehalten hat, wie aktuelle auf Twitter veröffentlichte Bilder zeigen. Scheint fast so, als wäre die Trennung von ihrem Mann Donald doch nicht von Dauer. Zuletzt war berichtet worden, Melania würde gemeinsam mit Sohn Barron in Florida bleiben, während sich Trump in New Jersey auf sein politisches Comeback vorbereitet. Umso überraschender, dass Melania nun offenbar doch noch zu ihrem Mann gereist ist.

Melania Trump lässt Trump-Rede sausen! Foto soll Ex-First-Lady halbnackt im Netz zeigen

An der Rede ihres Mannes in Ohio wollte Melania dann aber wohl doch nicht teilnehmen. Bei der Kundgebung fehlte von dem ehemaligen Model jede Spur. Warum? Unklar! Vielleicht lag es ja an einem ganz bestimmten Bild, das am Sonntag auf Twitter veröffentlicht wurde. Es soll die Ehefrau von Donald Trump in reichlich verführerische Pose zeigen. Spärlich bekleidet in einem goldenen Body, der gerade so den Oberkörper des Models bedeckt, posiert die dunkelhaarige Schönheit auf dem Sofa ihres Privatjets. Neben ihr ein Koffer voller Goldschmuck. Auf der Nase trägt sie dabei eine auffällige rote Sonnenbrille. Aufgenommen wurde die halbnackte Aufnahme offenbar vom britischen GQ-Magazin. Ob es sich hierbei jedoch tatsächlich um die echte Melania handelt oder aber um eine geschickte Fotomontage, ist unklar. Fakt ist jedoch: Die offenherzige Dame erinnert unschwer an Model Bella Hadid. Vielleicht hat sich da auch einfach nur jemand einen Spaß erlaubt und Melanias Kopf auf den einer anderen Dame montiert. Entscheiden Sie selbst!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de