Uhr

Deon Estus ist tot: Große Trauer! Wham!-Musiker mit 65 Jahren gestorben

Großer Trauer um Deon Estus. Der Musiker und Bassist, der mit Wham! auftrat, ist unerwartet im Alter von 65 Jahren gestorben. Seine Lebenspartnerin und Fans nehmen im Netz Abschied von dem Künstler.

Musiker Deon Estus ist mit 65 Jahren gestorben. Bild: AdobeStock/ MIGUEL GARCIA SAAVED (Symbolfoto)

Große Trauer um Deon Estus. Der Musiker und ehemalige Bassist der Band Wham! ist überraschend gestorben. Er wurde 65 Jahre alt.

Deon Estus ist tot: Wham!-Musiker mit 65 Jahren gestorben

Deon Estus Tod wurde auf seinem Twitter-Account verkündet. "Mit großer Traurigkeit gebe ich bekannt, dass Deon Estus heute Morgen verstorben ist. Deon war vor allem als drittes Mitglied von Wham! bekannt. Deon war ein leidenschaftlicher Musiker und liebte es, mit seinen treuen Fans zu interagieren. #onlyloveisreal", heißt es in dem Tweet.

Seine Lebensgefährtin,Brenda Kaye Pearce, meldete sich mit einer rührenden Worten auf Facebook zu Wort: "Mein liebster, engster Partner und Lebensgefährte von 4 Jahren ist von uns gegangen und alles, woran ich mich erinnern kann, ist unser letztes Gespräch am Tag zuvor. Mein Herz wird Zeit brauchen, um zu heilen. R.I.P. Deon. Ich werde dich immer lieben."

Auch seine Fans trauern um den Musiker. "Ich bin schockiert über diese Nachricht. Er war ein wunderbarer Sänger und ein guter Freund der Wham-Mitglieder. Ich habe ihn immer mit einem Lächeln im Gesicht gesehen. RIP Deon. Wiedervereinigung mit George", schrieb eine Frau auf Twitter. "Wowwwwwww Ich bin mit Deon aufgewachsen! Ich kannte ihn, als wir Kinder in Detroit waren! Gingen zusammen zur Grundschule und fuhren zusammen in der grünen Limousine des Fenkel-Busses...Ruhe in Frieden", erinnert sich ein Freund aus seiner Kindheit.

Schon gelesen?Todesschock! Schauspieler von Kulisse zerquetscht

Deon Estus arbeitete mit Wham!, Elton John und Tina Turner zusammen

Deon Estus spielte als Bassist bei Wham!. 1989 schrieb er mit George Michael das Lied "Heaven Help Me". Die beiden Musiker verband eine lebenslange Freundschaft. Während seiner Karriere arbeitete er mit anderen großen Künstlern, wie Elton John, Marvin Gaye, Tina Turner und Annie Lennox zusammen.

FOTOS: Trauriger Abschied Diese Promis sind im Jahr 2021 von uns gegangen
zurück Weiter Gerd Ruge, ARD-Korrespondent (09.08.1928 - 15.10.2021) (Foto) Foto: picture alliance/dpa | Jens Kalaene Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/loc/news.de