Uhr

Greg Gilbert ist tot: Er war erst 44! Krebserkrankung reißt Sänger aus dem Leben

Die Stimme der Band "Delays" ist verstummt: Sänger Greg Gilbert ist mit nur 44 Jahren einer heimtückischen Krebserkrankung erlegen. Mit ihrem Frontmann stirbt nun auch die erfolgreiche Band aus Südengland.

Trauer um Greg Gilbert: Der Sänger der "Delays" ist mit nur 44 Jahren an Krebs gestorben (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / JackF

Seit 2001 machten Greg Gilbert und seine Bandkollegen erst als "Idoru", später als "Delays" gemeinsam Musik - nun muss die Indieband aus dem südenglischen Southampton einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Frontmann Greg Gilbert ist im Alter von nur 44 Jahren verstorben. Der Tod des Sängers, der nach langer schwerer Krankheit starb, besiegelt auch das Aus der "Delays".

Greg Gilbert ist tot: "Delays"-Frontmann mit 44 Jahren an Darmkrebs gestorben

Wie in der britischen "Metro" zu lesen ist, starb Greg Gilbert am 30. September 2021 an Darmkrebs. Die niederschmetternde Krebs-Diagnose hatte Gilbert, der bei den "Delays" sang und Gitarre spielte, bereits 2016 erhalten. Seine Fans nahm der englische Musiker über die Jahre hinweg mit auf seine medizinische Reise. Dass der Darmkrebs unheilbar war und sich bereits n die Lunge ausgebreitet hatte, zeichnete sich bereits Monate vor Greg Gilberts Tod ab. Im August 2021 beendete der englische Musiker seine Behandlung und ließ seine Fans wissen, dass er fortan palliativ behandelt werde.

Seinen letzten Tweet setzte Greg Gilbert wenige Wochen vor seinem Tod ab: "Ich bin sehr müde, ich habe das Hospiz verlassen, um bei meiner Familie zu sein", so die Abschiedsworte des Sängers.

Trauer um "Delays"-Sänger: Aaron Gilbert macht Krebs-Tod seines Bruders Greg öffentlich

Den Tod von Greg Gilbert machte dessen Bruder Aaron, der bei den "Delays" Keyboard spielte und sang, öffentlich. Bei Twitter postete der Musiker emotionale Abschiedsworte, um die Fans der Band über das Ableben seines Bruders in Kenntnis zu setzen.

"Greg starb umgeben von unendlicher Liebe, die wir und ihr alle ihm auf dieser Reise gegeben habt und wir werden niemals in der Lage sein auszudrücken, wie viel ihm (und uns allen) das bedeutet hat, euch an unserer Seite wie eine beflügelnde Armee zu wissen", schrieb Aaron Gilbert.

"Eure Nachrichten, eure Ermutigungen und euer Mitgefühl waren in den vergangenen fünf Jahren unser Sauerstoff. Er war mein Bruder und mein bester Freund und wir haben alles zusammen gemacht. Es war die größte Ehre bei ihm zu sein, als er seinen letzten Atemzug tat, bevor er uns verließ. Danke, dass ihr unseren Schmerz teilt und es uns leichter macht weiterzumachen."

FOTOS: Trauriger Abschied Diese Promis sind im Jahr 2021 von uns gegangen
zurück Weiter Gerd Ruge, ARD-Korrespondent (09.08.1928 - 15.10.2021) (Foto) Foto: picture alliance/dpa | Jens Kalaene Kamera

Greg Gilbert hinterlässt seine Verlobte Stacey Heale und zwei kleine Kinder - seine Tochter Dali ist 8, seine jüngste Tochter namens Bay sechs Jahre alt. Um Greg Gilbert trauern neben Aaron Gilbert auch die "Delays"-Bandkollegen Colin Fox und Rowly. Die Band hinterlässt vier Studioalben, von denen drei in den Top 30 der britischen Album-Charts landeten.

Auch lesenswert:Musikwelt in Trauer! Popstar Barry Ryan (72) plötzlich verstorben

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de