Uhr

Marc Bernier ist tot: Nazi-Hetze gegen Impfungen! Radiomoderator (65) an Covid-19 gestorben

Marc Bernier war für seine konservativen und rechtsgerichteten Beiträge bekannt. Selbst Corona-Impfungen kritisierte er mit kruden Nazi-Vergleichen. Doch er erkrankte an Covid-19 und starb an den Folgen der Erkrankung.

Radiomoderator Marc Bernier ist an Covid-19 gestorben. (Symbolfoto) Bild: AdobeStock/ avdyachenko

Impfungen zum Schutz vor einem schweren Verlauf mit dem Coronavirus misstraute Radiomoderator Marc Bernier strikt. Das sollte tragische Folgen für ihn haben. Wie unter anderem "The Sun" berichtet, infizierte sich der Radiomoderator mit dem Coronavirus und starb mit 65 Jahren an den Folgen von Covid-19.

Marc Bernier ist tot: Radiomoderator an Covid-19 gestorben

Sein RadiosenderWNDB machte Marc Berniers Tod am Samstag (28.08.2021) publik. "Mit großer Trauer geben WNDB und Southern Stone Communications das Ableben von Marc Bernier bekannt, der die Hörer von WNDB über 30 Jahre lang informiert und unterhalten hat. Wir bitten darum, Marcs Familie in dieser Zeit der Trauer die nötige Privatsphäre zu gewähren", heißt es in dem Statement. 

Marc Bernier warnt vor Impfungen mit Nazi-Vergleich

Der rechte Radiomoderator moderierte die Marc Bernier Show im Radio. Zuletzt fiel er vor allem durch seine Impfverweigerung und schreckliche Nazi-Vergleiche negativ auf. In seinem letzten Tweet vom 30. Juli 2021  zog er über ein Impfvideo der US-Regierung her. darin war Floridas Landwirtschaftskommissarin Nikki Fried zu sehen. "Die größte Generation musste die Nazis besiegen, um unseren Lebensstil zu bewahren, Sie werden nur gebeten, sich impfen zu lassen. Seien Sie also ein Patriot. Schalten Sie den Fernseher aus und lassen Sie sich impfen", sagte sie in dem Clip. Marc Bernier ätzte dagegen und schrieb: "Sollte sagen: 'Jetzt verhält sich die US-Regierung wie die Nazis. Holt euch die Spritze.'"

Twitter-Nutzer entsetzt über Impfleugner Marc Bernier

Er wurde für diese Aussage kritisiert. Viele Twitter-Nutzer:innen sind geschockt, wegen seiner Anti-Impf-Haltung. "Er beanspruchte die Ressourcen eines Krankenhauses und von Ärzten, die für Leute hätten verwendet werden können, die klüger sind als er und die sie hätten gebrauchen können. Das ist der Grund, warum mein Vater so früh gestorben ist. Er hätte besser versorgt werden müssen, aber die Ärzte waren damit beschäftigt, sich um Scheißkerle zu kümmern", meint ein Herr. "Leute wie Marc empfinden kein Mitgefühl oder irgendetwas anderes. Weil sie tot sind. Und Tote haben keine Gefühle. Ich würde mehr Mitgefühl empfinden, wenn er seine Plattform nicht dazu benutzen würde, andere umzubringen, aber ich habe nichts in der Hand", schreibt ein Anderer.

Schon gelesen? Corona-Schock! Radiomoderator (61) an Covid-19 gestorben

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de