29.06.2021, 13.05 Uhr

Kate Middleton schwanger?: Zu dürr für Baby Nummer 4? Wilde Gerüchte um Herzogin Kate

Für das britische Königshaus ist Herzogin Kate eine unverzichtbare Kraft - und für die Klatschpresse Projektionsfläche immer bunterer Schlagzeilen. Aktuell findet sich Kate Middleton zwischen Babygerüchten und Mager-Schocks wieder.

Ob Herzogin Kate hier gerade über die wüsten Gerüchte nachdenkt, die die Klatschpresse über sie verbreitet? Bild: picture alliance/dpa/PA Wire | Tolga Akmen

Seit April 2011 ist Kate Middleton offiziell Mitglied der britischen Königsfamilie - und ein Liebling der Regenbogenpresse im Vereinigten Königreich. Kaum etwas lieben die Briten so sehr wie Klatsch und Tratsch über ihr Königshaus, und Herzogin Kate fand sich mehr als einmal als zentrale Figur in den Klatschgazetten wieder.

Klatsch und Tratsch über Kate Middleton : Ist die Herzogin wieder schwanger?

Am liebsten spekuliert die Briten-Presse über möglichen Nachwuchs im Königshaus, und auch Herzogin Kate wurden wiederholt Schwangerschaften angedichtet. Dabei hat die Ehefrau von Prinz William mit Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis bereits drei Kinder zur Welt gebracht. Angeblich - und hier betreten wir abermals das Reich der royalen Fantasie, in der sich die britischen Klatschreporter so gern verirren - soll sich Herzogin Kate jedoch weiteren Nachwuchs wünschen, wie aktuell die "Neue Post" das Rauschen im britischen Blätterwald wiedergibt.

Kate Middleton kann nicht schwanger werden: Prinz Williams Ehefrau leidet unter Dauerstress

Eines soll Herzogin Kate aber derzeit als Hindernis im Weg stehen: Die Ehefrau von Prinz William soll auf besorgniserregende 47 Kilogramm abgemagert sein, behauptet die "Neue Post". Der massive Gewichtsverlust sei zurückzuführen auf den Royals-Stress, dem das britische Königshaus in jüngster Vergangenheit ausgesetzt war und ist. Der Tod von Queen Elizabeths Ehemann Prinz Philip, die Querelen um Prinz Harry und Meghan Markle, all das habe der harmoniesüchtigen Kate stark zugesetzt und ihr im wahrsten Sinne des Wortes den Appetit verdorben.

Herzogin Kate zu dünn für ein Baby: Meghan Markle und Prinz Harry sind angeblich schuld

Mit der dem Vernehmen nach herbeigesehnten vierten Schwangerschaft könne es so nichts werden - um ein weiteres Baby auszutragen, sei Herzogin Kate schlichtweg zu dünn. Ob Kate Middleton in naher Zukunft wieder schwanger werden könnte, sei den behandelnden Ärzten zufolge von einer Gewichtszunahme abhängig. Mit ein paar Kilogramm mehr auf den Rippen könnte das Projekt "Geschwisterchen für George, Charlotte und Louis" klappen. Die Vorbereitungen seien schon in die Wege geleitet: Angeblich rührt Herzogin Kate seit geraumer Zeit keinen Alkohol mehr an. Und wer weiß, vielleicht kann Kate Middleton während der XXL-Babypause von Schwager Harry und Schwägerin Meghan dem Palast-Stress für eine Weile entfliehen...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Themen: