28.06.2021, 10.25 Uhr

Teddy Parker ist tot: Todes-Schock! Schlagerstar überraschend gestorben

Traurige Nachrichten aus der Schlagerwelt: Teddy Parker ist tot. Der Schlagersänger und Moderator ist mit 83 Jahren gestorben. Seine Frau Ingrid verkündete die Todesnachricht mit einer Traueranzeige in der "Süddeutschen Zeitung".

Teddy Parker ist tot. Bild: AdobeStock/ nikkytok

Traurige Nachrichten für alle Schlagerfans: Teddy Parker ist tot. Wie seine Frau Ingrid mit einer Todesanzeige in der "Süddeutschen Zeitung" bekannt gab, starb der Schlagersänger am 17. Juni 2021 im Alter von 83 Jahren. Eine genaue Todesursache ist nicht bekannt.

Teddy Parker ist tot - Schlagerstar mit 83 Jahren gestorben

"Vom ersten Kuss bis in den Tod, sich nur von Liebe sagen", lautet die erste Zeile der Trauerannonce. "Immer und ewig trag ich im Herzen Dein schönes Bild, was auch geschehen mag, ich lieb Dich wie am ersten Tag. Deine Ingrid mit Beni und alle, die mit uns trauern". Am Ende der Anzeige ist zudem die Information zu finden, dass die Beisetzung von Teddy Parker aufgrund der Corona-Auflagen im engsten Familienkreis stattfinden wird.

Teddy Parker kam mit seiner Familie aus der Tschechoslowakei nach Deutschland

Teddy Parker wurde am 17. April 1938 als Claus Herwig in Brünn in der ehemaligen Tschechoslowakei geboren. Nach dem zweiten Weltkrieg verschlug es ihn zusammen mit seinen Eltern und seinem Bruder zunächst nach Bamberg und ab 1955 nach München. Schon während der Schulzeit fand er Gefallen am Singen und nahm Gesangsunterricht. Zwar studierte er nach dem Abitur Rechtswissenschaften, sollte aber seine Berufung in einem anderen Metier finden.

Teddy Parker startete Musik-Karriere zunächst als Claus Herwig

Seine erste Single veröffentlichte Teddy Parker 1960 noch unter seinem Geburtsnamen Claus Herwig. Parallel dazu startete er auch als Schauspieler durch und stand im gleichen Jahr erstmals in dem Spielfilm "Schlagerparade 1960" vor der Kamera. Es folgten die Filme "Immer will ich dir gehören" (1960) und "Davon träumen alle Mädchen" (1961).

Bittere Niederlage für Teddy Parker bei der deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest

Schon 1962 benannte er sich in Teddy Parker um und veröffentlichte bei Telefunken seine Single "Muli Mexicano". Danach sollte es mit seiner Karriere steil bergauf gehen. Die 1963 veröffentlichte Single "Nachtexpress nach St. Tropez" hielt sich mehrere Wochen in den Charts. Ab den 1970er wurde es schließlich ruhiger um den Schlagerstar. Damals fing er alsRedakteur beim Bayerischen Rundfunk an und arbeitete als DJ in der Sendung "Club 16 um 17". 1972 nahm Teddy Parker zudem an der deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest teil, bei der er den vorletzten Platz erreichte.

Mit 60 Jahren zog sich Teddy Parker laut "Schlagerprofis.de" schließlich zurück und genoss den Ruhestand mit seiner Frau.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Trauriger Abschied Diese Promis sind im Jahr 2021 von uns gegangen
zurück Weiter Alfred Biolek, TV-Moderator (10.07.1934 - 23.07.2021) (Foto) Foto: picture alliance/dpa | Rolf Vennenbernd Kamera

fka/bua/news.de