"Querdenken"-Kundgebung in Berlin-Charlottenburg

Erste Festnahmen nach Demo-Verbot - Wasserwerfer in Stellung gebracht

Die Polizei in Berlin hat mehrere "Querdenker"-Demonstrationen verboten. Hunderte von Menschen versammelten sich dennoch am Sonntag im Westen der Stadt. Es hat bereits Festnahmen gegeben.

mehr »
17.06.2021, 07.46 Uhr

Patrick Owomoyela privat: Angelrute statt Ball! Das macht der Ex-Fußballprofi heute

Für die deutsche Nationalmannschaft bestritt Patrick Owomoyela 11 Spiele, mit Borussia Dortmund wurde er Deutscher Meister und Pokalsieger. Doch was macht der ehemalige Fußballprofi aktuell?

Patrick Owomoyela hat in der deutschen Nationalmannschaft gespielt. Bild: picture alliance / dpa | Ina Fassbender

Patrick Owomoyela ist ein ehemaliger Fußballspieler, der unter anderem für Arminia Bielefeld und Borussia Dortmund spielte. Auch für die deutsche Nationalmannschaft lief Owomoyela elfmal auf.

Familie und Eltern von Patrick Owomoyela

Patrick Owomoyela wurde am 5. November 1979 in Hamburg geboren. Er ist der Sohn einer deutschen Mutter und eines nigerianischen Vaters. Er wuchs in der Nähe von Hamburg bei seinen Eltern und seiner Familie auf.

Erste Vereine und Ausbildung: Das hat Patrick Owomoyela gelernt

Die ersten Fußballvereine von Patrick Owomoyela waren Grün-Weiss Eimsbüttel und dem TSV Stellingen 88. Im Anschluss lief Owomoyela drei Jahre für den Lüneburger SK auf. Seine nächsten Stationen waren der VfL Osnabrück und der SC Paderborn 07. Zusätzlich zum Fußball spielte er bis zum Alter von 18 Jahren auch Basketball. Außerdem absolvierte er eine Ausbildung zum Klempner, da er "vor allem an Autos herumschrauben" wollte, wie er im Interview mit "Spox" erzählte.

Deutscher Meister mit dem BVB

Weitere Stationen von Owomoyela waren Arminia Bielefeld und Werder Bremen. Zur Saison 2008/09 entschied sich Owomoyela für einen Wechsel zu Borussia Dortmund. Mit dem BVB wurde der Rechtsverteidiger in den Saisons 2010/11 und 2011/12 Deutscher Meister. 2012 gewann er mit dem BVB außerdem den Pokal. Seine letzten Spiele als Profifußballer machte Owomoyela bei der zweiten Mannschaft des HSV. Insgesamt lief er 156 Mal in der Bundesliga auf. Dabei gelangen ihm acht Tore sowie 20 Vorlagen.

Patrick Owomoyela spielte in der deutschen Nationalmannschaft

Sein Debüt für die deutsche Nationalmannschaft feierte Patrick Owomoyela am 16.12.2004. Zuvor lehnte er ein Angebot des nigerianischen Fußballverbands ab. Insgesamt lief er elfmal für Deutschland auf.

Rassismus-Skandal: NPD hetzt gegen Patrick Owomoyela vor WM 2006

Im Vorfeld der WM 2006 veröffentlichte die Partei NPD einen Flyer mit der Abbildung eines Trikots der Nationalmannschaft. Auf dem Trikot war die Rückennummer 25, die Owomoyela in der deutschen Nationalmannschaft trug, zu sehen. Unter dem Trikot stand der Slogan "Weiß – nicht nur eine Trikot-Farbe! Für eine echte NATIONAL-Mannschaft". Im Anschluss wurden Politiker der Partei für die Aktion des Rassismus verurteilt.

Aktueller Job: Was macht Patrick Owomoyela heute?

Seit 2018 ist Patrick Owomoyela Markenbotschafter beim BVB. Darüber hinaus fungiert er als Experte und Co-Kommentator bei Sky.

Schon gelesen? Armin Veh privat: Ehemann und Hundeliebhaber! Das macht der Ex-Trainer heute

Patrick Owomoyela privat: So lebt der Ex-Fußballprofi mit Ehefrau und Kinder

Laut dem "Express" ist Patrick Owomoyela verheiratet mit seiner Ehefrau Josipa. Laut der "Bild" sind Owomoyela und seine Frau Eltern. Auf Instagramzeigte er seine zwei Kinder, die sein ganzer Stolz sind. Dort gewährt Patrick Owomoyela weitere Einblicke in sein Familien- und Privatleben. Auf Twitter und Facebook ist der frühere Fußballprofi ebenfalls aktiv.

Hobbys vonPatrick Owomoyela heute

In einem Interview mit "Spox" betonte er, dass er beim Angeln "neben dem Motorradfahren am besten abschalten" könne. Das Angeln sei seine "Art Yoga". Der aktuelle Wohnort ist nicht bekannt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/bos/news.de