16.06.2021, 07.58 Uhr

Karla Burns ist tot: Schlaganfall! Schauspielerin und Broadway-Star gestorben

Schauspielerin und Sängerin Karla Burns ist tot. Die gefeierte Broadway-Darstellerin starb am 4. Juni. Ihre Schwester bestätigte die traurige Nachricht. Offenbar hatte Burns zuvor mehrere Schlaganfälle erlitten. Sie wurde nur 66 Jahre alt.

Die Schauspielerin Karla Burns wurde nur 66 Jahre alt. Bild: Adobe stock/Victor

Traurige Nachrichten aus den USA: Karla Burns, eine Schauspielerin und Sängerin, ist tot. Laut "Deadline" starb die gefeierte Broadway-Darstellerin am 4. Juni in Wichita, Kansas, nach einer Reihe von Schlaganfällen. Sie wurde 66 Jahre alt.

Karla Burns ist tot: Broadway-Schauspielerin stirbt mit 66 Jahren

Burns Tod wurde von ihrer Schwester, Dona Burns-Revels, in einem Nachruf der "New York Times" bestätigt. Geboren, aufgewachsen und ausgebildet in Wichita, sang Burns bereits als Kind in Kirchenchören und studierte später Musik und Theater an der Wichita State University. Sie gewann bald die Rolle, die zu ihrem Markenzeichen werden sollte - die der Queenie in "Show Boat". Die Darstellung als Queenie im Musical "Show Boat" brachte Karla Burns einen Olivier Award und eine Tony Award Nominierung ein. Als sie 1991 den Londoner Olivier Award gewann, war Burns die erste schwarze Darstellerin, der dies gelang.

Karla Burns gestorben: Sie stand neben Kevin Kline und Marisa Tomei auf der Bühne

Burns trat auch am Broadway in "The Comedy of Errors" von 1987 auf und spielte dann 1992 in einer weiteren Produktion, "Shakespeare in the Park", an der Seite von Schauspielerin Marisa Tomei (Spider-Man). 1993 war sie in einer weiteren Produktion, "Measure for Measure", zu sehen, diesmal mit Kevin Kline in der Hauptrolle. Ebenfalls in den 1990er Jahren tourte Burns mit dem Ein-Frau-Musical "Hi-Hat Hattie" durch das Land, das auf dem Leben der "Vom Winde verweht"-Darstellerin Hattie McDaniel basiert.

Karla Burns kämpfte sich nach Schilddrüsen-Not-OP zurück auf die Bühne

Im Jahr 2007 unterzog sich Burns einer Notoperation an der Schilddrüse und konnte nach der Operation weder sprechen noch singen. Nach Jahren intensiver stimmlicher Reha kehrte Burns 2011 noch einmal auf die Bühne zurück.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/fka/news.de