Von news.de-Redakteurin - Uhr

Madonna: Wenn da mal nichts platzt! HIER hängt ihr Busen am ledernen Faden

Die Provokation liegt Madonna im Blut, doch geht dieser Schnappschuss vielleicht zu weit? Mit einer irren und durchaus gewagten Dessous-Show heizt die Queen of Pop aktuell auf Instagram ein. Doch Vorsicht: HIER herrscht akuter Spreng-Alarm.

Madonna lässt bei Instagram tief blicken. Bild: dpa

Madonna hat noch nie mit ihren Reizen gegeizt, im Gegenteil: Ihre gesamte Karriere lang ging sie offen und provokativ mit ihrer Sexualität um. Da ist das jüngste Instagram-Foto der Queen of Pop eigentlich kaum der Rede wert. Und dennoch sorgt der aktuelle Netz-Beitrag der Sängerin für Furore. Kein Wunder, bei diesem äußerst offenherzigen Auftritt.

Madonna fackelt Instagram in knappen Dessous ab

Immerhin hat sich die (wohlgemerkt) 62-Jährige ein ganz besonders aufreizendes Outfit übergeworfen. Ob man das allerdings sehen will? Das müssen Sie schon selbst entscheiden. Immerhin geht es auf Madonnas neuester Fotoreihe ziemlich wild zu. Im schwarzen Zweiteiler, bestehend aus einem knappen mit Spitze besetzten Höschen und einem raffinierten BH, macht Madonna aktuell ganz Instagram heiß.

Vorsicht! HIER sprengt die Queen of Pop fast ihren BH

Gleich dreimal gibt es die Blondine dabei in den heißen Teilen zu bestaunen - einmal sitzend, einmal liegend und einmal stehend, wobei vor allem ein Körperteil die Aufmerksamkeit der Betrachter auf sich ziehen dürfte: nämlich Madonnas pralle Oberweite, die in den knappen Dessous mit überkreuzten Lederbändern wohl kaum noch praller daherkommen könnte. Da hat man(n) schon fast Angst, dass Madonnas üppiger Busen den BH sprengen könnte. Immerhin wird dieser lediglich durch zwei dünne Leder-Bändchen in Zaum (oder besser gesagt im BH) gehalten. Eine Sprengung hätte daher fatale Folgen. Nicht auszudenken, mit welch harten Sanktionen Instagram die Queen of Pop belegen könnte.

Fans lieben Madonnas irre Nackt-Show - Aber ist HIER wirklich ALLES echt?

Glücklicherweise bleibt Madonna (zumindest vorerst) verschont von derartigen Bestrafungen. Wenn auch nur haarscharf. So bedeckt der BH geradeso Madonnas intimste Stelle. "Und nun ein Moment der Selbstreflexion..............Madame", titelt die US-Sängerin zu ihrer verführerischen Fotoreihe. Es gibt eben viele Arten, um über sich selbst nachzudenken. Madonnas ganz eigene Art der Selbstreflexion scheint da jedenfalls bestens anzukommen. "You're so stunning", "Love uuuuu" und "Hot" sind da nur einige der zahlreichen Komplimente, die Madonna für ihren freizügigen Netz-Auftritt kassiert. Ob man allerdings nur mit der Hilfe von reichlich Wasser und guten Genen mit 62 halbnackt noch derart faltenfrei aussehen kann, das wagen wir jedoch zu bezweifeln. Sorry, Madonna!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kns/news.de