15.01.2021, 12.36 Uhr

Kate Middleton und Prinz William: Corona-Spritze im Live-TV! Royals sollen Impfbereitschaft stärken

Ob das gut geht? Um die Impfbereitschaft jüngerer Menschen in Großbritannien zu stärken, sollen Herzogin Kate Middleton und Prinz William die Corona-Impfung live im Fernsehen erhalten. Zuvor wurde bereits Queen Elizabeth II. gegen das Virus geimpft - allerdings ohne Kameras.

Prinz William und Kate, Herzogin von Cambridge, könnten künftig für die Corona-Impfung werben. Bild: dpa

Nachdem bereits Königin Elizabeth II. und ihr Ehemann Philip, der Herzog von Edinburgh, gegen das Coronavirus geimpft wurden, sollen demnächst auch Kate Middleton und Prinz William die Corona-Impfung erhalten. Diese soll, so wünscht es sich die britische Regierung, vor laufender Kamera erfolgen. Der britische "Express" hatte zuerst über die angeblichen Impfpläne für die britischen Royals berichtet.

Kate Middleton und Prinz William sollen Corona-Impfstoff im TV erhalten

Demnach gäbe es Pläne, die Corona-Impfung von Herzogin Kate und Prinz William live im britischen Fernsehen zu übertragen. Dies diene vor allem dazu, künftig auch jüngere Briten zum Impfen zu motivieren. Herzogin Catherine von Cambridge und ihr Mann Prinz William haben sich bislang nicht öffentlich zu den TV-Plänen ihrer Corona-Impfung geäußert.

Queen Elizabeth II.und Prinz Philip wurden bereits geimpft

Erst vergangene Woche hatte der Buckingham Palast bestätigt, dass die Queen und ihr Ehemann ihre erste Impfdosis gegen das Coronavirus erhalten haben. Normalerweise veröffentlicht der Palast keine privaten medizinischen Informationen über das Königspaar. In diesem Fall machte die Queen nun jedoch eine Ausnahme - vermutlich auch, um ihr Volk von einer Impfung zu überzeugen.

Coronavirus-News: Herzogin Kate und Prinz William könnten Impfbereitschaft stärken

Im Podcast "The HeirPod" gingen Moderator Omid Scobie und die Auslandskorrespondentin von ABC News, Maggie Rulli, der Fragen nach, warum es so wichtig sei, dass Kate Middleton und Prinz William die Corona-Spritze vor laufender Kamera erhalten. So sei es vor allem notwendig, die Impfbereitschaft der jüngeren Briten zu stärken, erklärt Rulli. Viele junge Leute hätten Angst vor Nebenwirkungen, sagt die Moderatorin. Die britischen Royals könnten diese Wahrnehmung ändern, sind sich Scobie und Rulli sicher.

Corona-Impfstoff für Kate Middleton und William wohl erst im Sommer

Aktuell geht man davon aus, dass Kate und William ihre Corona-Impfung erst später im Jahr (nicht vor Sommer) erhalten werden, wenn auch die jüngeren Menschen an der Reihe sind. Ob sich das Paar dann tatsächlich dabei filmen lässt, wie es den Corona-Impfstoff erhält, das bleibt abzuwarten.

Lesen Sie auch: Sex-Attacke! Queen-Cousin (34) droht der Knast

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de