14.01.2021, 09.02 Uhr

Meghan Markle und Prinz Harry: Rückkehr ausgeschlossen! HIER ist Meghan "unerwünscht"

Alle Welt wartet gespannt auf die Rückkehr von Meghan Markle und Prinz Harry zum Geburtstag von Queen Elizabeth II. Wenn es nach Kritikern geht, sollten der Schwager von Kate Middleton und seine Frau in den USA bleiben. Werden sich die Royals nicht wiedersehen?

Royal-Fans wollen nicht, dass Meghan Markle und Prinz Harry zurückkehren. Bild: picture alliance/Toby Melville/dpa/PA Wire

Das vergangene Jahr würden die britischen Royals bestimmt gerne aus den Geschichtsbüchern herausstreichen. Erst trennten sich Meghan Markle und Prinz Harry von den Royals und bauten sich ein neues Leben in Los Angeles mit Söhnchen Archie Harrisson Mountbatten-Windsor auf. Dann brachte die Coronavirus-Pandemie das Leben aller Menschen zum Stillstand. Deshalb dürfte sich besonders Queen Elizabeth II. auf 2021 gefreut haben. Sie wird stolze 95 Jahre alt und will mit der ganzen Familie, inklusive Meghan und Harry, feiern. Wenn es nach den Lesern der Zeitung "Express.uk" geht, sollten beide aber schön in den USA bleiben.

Queen Elizabeth II.: Findet die Geburtstagsfeier für die Königin statt?

Am 12. Juni will Queen Elizabeth II. wie immer Trooping The Colour feiern. Ob das Event, bei dem die ganze Königsfamilie zusammenkommt, um sich die Parade gemeinsam vom Balkon des Buckingham Palastes anzugucken, ist wegen der Corona-Krise fraglich. Trotzdem wünscht man sich am Hofe, den Geburtstag der Königin gebührend zu feiern.

Ein königlicher Adjutant äußerte sich gegenüber der Sunday Times dazu. "Der derzeitige Plan sieht vor, dass die Geburtstagsparade der Königin in London wie gewohnt stattfindet, mit der Akzeptanz, dass sie möglicherweise angepasst oder verkleinert werden muss, je nachdem, welche Richtlinien zu der Zeit in Kraft sind", sagte der Mitarbeiter der Monarchin.

Meghan Markle und Prinz Harry zum Geburtstag von Queen Elizabeth II. eingeladen

Tage zuvor wurde auch bekannt, dass Queen Elizabeth II. ihren Enkel Prinz Harry und dessen Frau eingeladen hat. Der britische "Express" fragte aufgrund der neuen Birthday-News seine Leser: "Sollten Meghan Markle und Prinz Harry für den Geburtstag der Queen nach Großbritannien zurückkehren?"

Royal-News: Leser fordern - Meghan Markle und Prinz Harry sollen nicht zurückkehren

88 Prozent der Leser (3.546 Personen) stimmten mit "Nein". Elf Prozent (452 Personen) stimmten mit "Ja", während nur ein Prozent (56 Personen) sich für "Weiß nicht" entschied. Insgesamt nahmen an der Umfrage4.053 Personen teil. 

Herzogin Meghan unerwünscht: Royal-Kritiker wollen NUR Prinz Harry und Archie sehen

Die Zeitung interessierte natürlich auch, wieso die "Nein"-Sager sich gegen eine Rückkehr von Meghan Markle und Prinz Harry aussprachen. Viele Menschen wollten besonders Meghan Markle nicht mehr in Großbritannien sehen. "Nein, sie sollten verdammt noch mal nicht zurückkehren. MeAgain wird ein kindisches und mieses Verhalten implementieren, um die Aufmerksamkeit von der Königin wegzunehmen", schrieb eine Person. Andere wünschten sich aber dafür ein Wiedersehen von Prinz Harry und seinem Sohn: "Prinz Harry und Archie könnten kommen, um die Queen und Prinz Philip zu sehen, da sie zur Familie gehören, aber nicht Memeagain, weil sie nur wegen der Publicity kommen und alle anderen in den Schatten stellen will."

Schon gelesen? "Unverantwortlich!" Für DIESEN Fehltritt kassiert die Herzogin jetzt Ärger

Shitstorm ausgelöst: Meghan Markle beschimpft

Viele Leser teilten gegen die Ex-Royals ordentlich aus. "Sie sind ein paar verdammte selbstsüchtige, arrogante, gierige Verschwender", findet ein Leser. Ein anderer sagte: "In einer privaten Funktion vielleicht. Für Trooping of the Colour definitiv nicht." "Die Leute werden sie ausbuhen und ihnen den Rücken zuwenden", prophezeit eine weitere Person. Ein Dritter sagte: "Ich habe mit Nein gestimmt, dass sie nicht kommen sollen, wegen ihrer Haltung gegenüber der RF und dem Vereinigten Königreich." Ein Royal-Kritiker schrieb kurz und knapp: "Hier nicht erwünscht." Über so viel Kritik dürften sich Meghan und Harry wohl nicht freuen!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/bua/news.de