11.11.2020, 08.21 Uhr

Donald Trump verspottet: Joe Biden nennt Trumps Verhalten "peinlich"

Die Zeiten der vornehmen Zurückhaltung sind vorbei: Nach Ivana Trump hat nun auch Joe Biden scharf kritisiert, dass Donald Trump die Wahlniederlage nicht akzeptieren will. Trump ist sich derweil sicher: "We will win!".

Joe Biden bei einem Auftritt in Los Angeles. Bild: YASAMIN JAFARI TEHRANI/Shutterstock.com/spot on news

Joe Biden (77) hat die Weigerung von US-Präsident Donald Trump (74), Bidens Wahlsieg anzuerkennen, scharf kritisiert. US-Medienberichten zufolge wurde er am Dienstag von einem Reporter gefragt, was er davon halte, dass Trump seine Niederlage nicht anerkennen will.

Joe Biden findet Trumps Verhalten verdammt "peinlich"

"Ich glaube einfach, dass es eine Peinlichkeit ist", sagte Biden demnach in Wilmington, Delaware. Das werde nicht zum "Vermächtnis des Präsidenten" beitragen. Der designierte US-Präsident, der bereits Kontakt zu anderen Staatschefs aufgenommen hat, ist sich dennoch sicher, dass nichts die Übergabe der Amtsgeschäfte aufhalten werde.

Biden hat unter anderem bereits mit dem britischen Premierminister Boris Johnson (56), dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron (42) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (66) gesprochen. Er wollte sie "wissen lassen, dass Amerika zurück ist. Wir werden wieder im Spiel sein", erklärte er dazu.

Lesen Sie auch: Jetzt rechnet auch Donald Trumps Ex-Frau mit ihm ab

Donald Trump will Biden-Sieg nicht akzeptieren und kämpft weiter

Trump erneuerte auf Twitter unterdessen seine Betrugsvorwürfe, für die er keine Beweise vorlegt, und erklärte, er werde letztendlich das Rennen gewinnen. Biden war am vergangenen Samstag zum Sieger der Präsidentschaftswahlen erklärt worden, Trump kündigte an, juristisch dagegen vorgehen zu wollen. "We will win!", ließ der Noch-US-Präsident am Dienstagabend abermals beim Nachrichtendienst Twitter verlauten.

"You lost!" Trump bei Twitter verspottet

Für seinen Beitrag erntet Trump erneut Spott und Häme. "YOU LOST! JOE BIDEN WON! GET.OVER.IT.", ließ eine Userin den US-Präsidenten daraufhin wissen. "You already lost, bitch. Enjoy prison!", spottet auch dieser Kommentator. Dazu veröffentlicht er ein Foto, das Trump als Gefängnisinsasse in einem orangefarbenen Sträflingsanzug zeigt. Zumindest die Farbauswahl sollte dem immer wieder als "Orange" bezeichneten US-Präsidenten entgegenkommen.

"Joe Biden: Ein Porträt" finden Sie hier

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser