27.10.2020, 12.54 Uhr

"Barefoot Deli" in Hamburg: Trennung ist final! Damit macht Til Schweiger Schluss

Filmstar Til Schweiger ist seit einigen Jahren auch Restaurantbesitzer in Hamburg. Doch damit ist nun Schluss: Das 2016 eröffnete "Barefood Deli" in der Hansestadt muss künftig ohne den Schauspieler auskommen.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Im Jahr 2016 eroberte Filmemacher Til Schweiger ("Vier gegen die Bank") neue Betätigungsfelder neben seiner Karriere in der Unterhaltungsbranche und eröffnete das Restaurant "Barefood Deli" in Hamburg. Doch nun hat die Gastro-Karriere für den 56-Jährigen ein Ende, wie Schweiger selbst bestätigte.

Til Schweiger macht Schluss mit Restaurant "Barefoot Deli" in Hamburg

"Nach intensiven, aber wunderbaren Jahren des Aufbaus von 'Barefood Deli' habe ich mich entschieden, das Restaurant abzugeben. Ich bleibe natürlich als Lizenzgeber weiter Teil der von mir kreierten Marke", so Schweiger zur "Bild"-Zeitung.Zum "Barefood Deli" gehört auch der Ableger "Henry likes Pizza", der ebenfalls künftig von Ränsch geführt wird.

Deshalb trennt sich Til Schweiger von seinem Hamburger Restaurant

Als Grund gibt der Schauspieler, Regisseur und Produzent an: "Ich möchte mich aktuell beruflich hundert Prozent auf meine Filme und die Marke 'Barefoot' fokussieren." Seinem Management zufolge dreht Schweiger derzeit den Film "Die Rettung der uns bekannten Welt". Til Schweigers Geschäftspartner, Geschäftsführer Michael Ränsch, soll das Hamburger Restaurant nach Til Schweigers Ausscheiden weiterführen, hieß es.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Filme mit Til Schweiger, wie "Vier gegen die Bank", sehen Sie hier

loc/news.de/spot on news/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser