07.09.2020, 10.29 Uhr

Kate Middleton: Party mit verstorbenem Star-DJ! SO demütigte William seine Kate auf Ibiza

Loyal, verantwortungsbewusst, engagiert - Kate Middleton und Prinz William gelten als Vorzeige-Paar. Um so überraschender wirken die Royals-News, die über Williams rauschende Feier mit dem verstorbenen Star-DJ Erick Morillo auf der Partyinsel Ibiza berichten.

Prinz William und Herzogin Kate feierten eine wilde Party auf Ibiza mit dem jüngst verstorbenen Star-DJ Erick Morillo. Bild: picture alliance/Chris Jackson/PA Wire/dpa

Kate Middleton und Prinz William waren einst Gäste des kürzlich verstorbenen Star-DJs Erick Morillo auf der Partyinsel Ibiza. Der Partyurlaub war Grund für Unstimmigkeiten zwischen William und Kate - ihre Trennung folgte kurz danach. Das enthüllt das britische Boulevardmagazin "Mirror".

Prinz William und Herzogin Kate zu Gast bei totem Star-DJ Erick Morillo

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge waren einst Gäste des DJs Erick Morillo, der letzte Woche starb, nachdem er wegen des Verdachts der sexuellen Nötigung verhaftet worden war. Die royalen Ehepartner besuchten den beliebten Nachtclub "Pacha" auf Ibiza, wo sie eine wilde Party zu elektronischer Tanzmusik feierten.

Royals-News: Prinz William war begeistert von Party auf Ibiza

Wie der "Mirror" berichtet, war Prinz William dermaßen begeistert von der Partynacht, dass er den Veranstalter der Pacha-Party Tony Truman am folgenden Tag anrief, um ihm mitzuteilen, dieser hätte ihn zur Tanzmusik gebracht. Die Erinnerung an den Besuch wurde von Tony Truman, dem Organisator der Ibiza-Party, gepostet. Er sagte, es hätte ihn "umgehauen", als William ihn anrief, um ihm zu danken.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

A great loss for the music industry and dance music ???? An absolute top fella who loved life so much, always a great night when in his company be properly missed by all . Rest in Paradise my friend @erickmorillo A story just came to me about Eric that I will never forget many moons ago (12) or so years I think HRH Prince William came to Ibiza & I had the pleasure to help arrange his party plans while on the Island with Kate & their entourage . I asked Eric & @francisco_ferrerfr to look after him @pachaofficial for Eric’s @subliminalrecords night They obviously done a great job as the next day I get a call from HRH William (like u casually do) and Wills says thank you Tony I was not a fan of house music until last night & your friend Eric was amazing. now I love it. I was blown away not just by Willls casually calling me, but that Eric had got the Royal RnB loving posse into House Music. William might be the Prince but that night Eric was the King of the Party . .....That’s why I call him an Ibiza Legend

Ein Beitrag geteilt von tonytrumanibiza (@tonytrumanibiza) am

Tony enthüllte die Erinnerung auf seinem Instagram-Account in einer Hommage an Erick Morillo, der am Dienstag starb, nur wenige Tage nachdem er wegen Verdachts auf sexuelle Nötigung verhaftet worden war.

Widmungs-Post für verstorbenen Erick Morillo auf Instagram

Tony sagte, Morillo habe "das Leben so sehr geliebt" und würde "von allen richtig vermisst werden". Dann fuhr er fort: "Mir ist gerade eine Geschichte über Eric eingefallen, die ich [...] nie vergessen werde. HRH Prinz William kam nach Ibiza und ich hatte das Vergnügen, seine Partypläne zu arrangieren, während er mit Kate und ihrem Gefolge zu Gast auf der Insel war."

Royal-News aktuell: Prinz William rief Veranstalter des Party-Clubs an

"Ich habe Eric & @francisco_ferrerfr gebeten, sich um ihn @pachaofficial für Erics @subliminalrecords-Nacht zu kümmern", erklärt er weiter und lobt: "Sie haben offensichtlich großartige Arbeit geleistet, da ich am nächsten Tag einen Anruf von HRH William bekam (wie üblich) und Will sagt Danke Tony, ich war bis gestern Abend kein Fan von House-Musik und dein Freund Eric war unglaublich, jetzt liebe ich es."

William und Kate waren 2006 auf Partyinsel Ibiza zu Gast - kurz vor ihrer Trennung

Tonys Erinnerung an ihren Besuch stammt aus dem Jahr 2008, doch eigentlich haben Herzog William und Herzogin Kate Ibiza im Jahr 2006 besucht, nicht lange vor ihrer berüchtigten Trennung und während William eine Pause von der militärischen Ausbildung in Sandhurst einlegte. Laut königlichen Experten war die Reise 2006 eine von nur einer Handvoll, bei der sich der damals 24-jährige William in der Lage fühlte, etwas auszuspannen.

Zu ihrer Gruppe gehörten Pippa, Kates jüngere Schwester, und ihr Bruder James sowie Harry und Williams Freund Guy Pelly. Kate Middleton musste William sogar wegen seines Verhaltens in einigen Situationen während der Reise ermahnen.

Kate Middleton kritisierte Prinz Williams Verhalten auf Ibiza

Die Autorin und Rundfunksprecherin Vicky Ward behauptete letztes Jahr, Kate habe sich ein bisschen zu wohlgefühlt und William und seine Kumpanen wiederholt zurechtgewiesen, sich besser zu benehmen. "Wie züchtige Schüler taten die beiden, was ihnen gesagt wurde", so Ward. "William hat es vielleicht nicht gefallen, aber Middletons Urteil war mit ziemlicher Sicherheit richtig", fügte Vicky Ward hinzu.

Kate Middleton fühlte sich von Williams Partyfieber gedemütigt

Die Gruppe, die eine Villa auf der Insel gemietet hatte, wurde während ihres Aufenthalts auf einer Yacht gesehen, mit Pippa und Kate in passenden weißen Bikinis. Ein Jahr später trennten sich der Herzog und die Herzogin vorübergehend. Als Grund gaben sie den Druck an, in der Öffentlichkeit zu stehen. Quellen sagten auch, Kate sei durch Williams ständige Party-Macherei gedemütigt worden.

Aber sie kamen wieder zusammen und drei Jahre später gaben sie ihre Verlobung bekannt und heirateten im April 2011. Der Rest ist Geschichte.

Schon gelesen? Todesursache unklar! Star-DJ mit 49 Jahren gestorben

script class="podigee-podcast-player" src="https://cdn.podigee.com/podcast-player/javascripts/podigee-podcast-player.js" data-configuration="https://royalesrauschen.podigee.io/embed?context=external">

Sie sehen den Podcast "Royales Rauschen" nicht? Dann klicken Sie einfach hier!

VIDEO: Astro-Enthüllung! Ist ihre Liebe echt?
Video: News.de

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser