20.07.2020, 19.46 Uhr

Meghan Markle: Albtraumhochzeit mit Harry! Herzogin bereitete Freunden schreckliche Nächte

Als sich Meghan Markle und Prinz Harry im Mai 2018 das Ja-Wort gaben, fanden sich Royals-Fans in einem wahrgewordenen Märchen wieder. Für einige Gäste war die royale Hochzeit jedoch der pure Albtraum.

Nicht für jeden war die Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry eine traumhafte Angelegenheit. Bild: Ben Stansall / PA Wire / picture alliance / dpa

Es war der 19. Mai 2018, als die gebürtige US-Amerikanerin Meghan Markle in einem bildhübschen weißen Brautkleid die Stufen zur St George's Chapel auf Schloss Windsor emporschritt, um mit ihrem Verlobten Prinz Harry vor den Traualtar zu treten. Mit dem Ja-Wort wurde aus der ehemaligen Schauspielerin Meghan Markle Meghan, die Herzogin von Sussex, und gleichzeitig ein vollwertiges Mitglied der britischen Königsfamilie.

Meghan Markle und Prinz Harry: Ihre Hochzeit wurde für manchen Gast zum Albtraum

Für Royals-Fans rund um den Globus war die Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry zweifelsohne ein wahrgewordenes Märchen. Doch wer glaubt, dass auch die rund 600 in Windsor anwesenden Hochzeitsgäste die Zeremonie in vollen Zügen genossen hätten, der ist auf dem Holzweg. Für manch einen geladenen Gast entpuppte sich die Royals-Hochzeit als blanker Albtraum!

Meghan Markles Ex-Kollegin Troian Bellisario denkt mit Schrecken an die Royals-Hochzeit zurück

Eine, die auch nach mehr als zwei Jahren mit gemischten Gefühlen auf den Hochzeitsrummel um Meghan Markle und Prinz Harry zurückblickt, ist Troian Bellisario. Die US-amerikanische Schauspielerin stand neben etlichen anderen Promis auf der Gästeliste bei Meghan Markles Hochzeit, immerhin hatte die heute 34-Jährige nicht nur für die Erfolgsserie "Pretty Little Liars", sondern auch gemeinsam mit Meghan Markle für "Suits" vor der Kamera gestanden. Doch der Hochzeitstag ihrer ehemaligen Kollegin war für Troian Bellisario gespickt mit Stolperfallen und Panikattacken.

Troian Bellisario verzweifelte an den Kleidervorschriften bei Meghan Markles Hochzeit

Besonders die Kleidervorschriften für eine royale Hochzeit bereiteten der aus Los Angeles stammenden Schauspielerin schlaflose Nächte. Der Spielraum für das Outfit der Gäste ist recht knapp bemessen: Laut Protokoll ist für Herren Uniform oder eleganter Gehrock mit Weste und Krawatte Pflicht, Damen haben ihr Outfit mit einem Hut oder einem Fascinator zu komplettieren. Das richtige Modell zu finden ist jedoch eine Kunst für sich - die Kopfbedeckung darf weder zu opulent noch zu schlicht ausfallen. Eine Herausforderung, die auch Troian Bellisario Kopfzerbrechen bereitete.

FOTOS: Prinz Harry und Meghan Markle Die schönsten Bilder zur Hochzeit des Jahres
zurück Weiter Dieses vom Kensington-Palast zur Verfügung gestellte Bild zeigt eines der offiziellen Hochzeitsbilder von Prinz Harry (Mitte, l) und Herzogin Meghan (M). (Foto) Foto: picture alliance / Alexi Lubomirski/PA/dpa Kamera

"Es war ein Albtraum!" Meghan Markle bereitete ihren Freunden schlaflose Nächte

In einem Interview, aus dem aktuell der britische "Express" zitiert, erinnerte sich Troian Bellisario mit Schrecken an die Vorbereitungen für die Hochzeiten von Meghan Markle und machte aus ihrer Abneigung gegen den in der britischen High Society beliebten Kopfputz keinen Hehl. Vor der Hochzeit ihrer TV-Kollegin habe sie nie einen Fascinator tragen müssen, "doch plötzlich fand ich mich bei einer Gratwanderung wieder - ist er zu groß, ist er zu klein? Es war ein Albtraum!" Erst ihre Stylistin Annabelle Harron konnte das Nervenbündel beruhigen.

Gratwanderung geglückt! Troian Bellisario strahlte als Hochzeitsgast bei Meghan Markles Hochzeit

Als Troian Bellisario schließlich mit ihrem Ehemann Patrick J. Adams an den Fotografen vorbei als Hochzeitsgast in die Kirche schritt, sah man der Schauspielerin die Qualen keinesfalls an: Der "Suits"-Star, der zu diesem Zeitpunkt im fünften Monat schwanger war, machte mit einem dezenten Fascinator mit kleinem Schleier eine tadellose Figur. Kleiner Trost: Da Meghan Markle inzwischen nicht mehr zur ersten Riege der britischen Royals gehört, werden sich die Herzogin von Sussex und Troian Bellisario künftig wohl ohne derart strenge Kleidervorschriften treffen dürfen...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser