09.05.2020, 18.56 Uhr

Kate Middleton ist verzweifelt: Royales Eifersuchtsdrama! Mini-Prinzessin sorgt für Zoff

Auf den ersten Blick wirkt Prinzessin Charlotte wie ein kleiner Engel, der kein Wässerchen trüben könnte. Doch die Tochter von Herzogin Kate Middleton hat es offenbar faustdick hinter den Ohren und zettelte nun ein handfestes Eifersuchtsdrama an.

Kate Middleton (li.) hat alle Hände voll zu tun, ihre Racker Prinz George und Prinzessin Charlotte im Zaum zu halten. Bild: Aaron Chown / PA Wire / picture alliance / dpa

Wer Kate Middleton, Prinz William und ihre drei Kinder Prinz George, Prinz Charlotte und den kleinen Prinz Louis sieht, dem kommt unweigerlich der Begriff "Bilderbuchfamilie" in den Sinn. Die royalen Sprösslinge lassen sich nur Herzen von Adelsfans höher schlagen und sind bei öffentlichen Auftritten mit ihren Eltern, bis auf wenige Ausnahmen, stets der Inbegriff von pflegeleichtem Nachwuchs.

Kate Middleton enthüllt Eifersuchtsdrama im Palast

Was sich jedoch hinter den Palastmauern abspielt, das bleibt der Öffentlichkeit verborgen. Wutanfälle der Mini-Royals oder Rangeleien unter Geschwistern, wie sie wohl in jeder Familie vorkommen, werden geflissentlich im privaten Rahmen ausgetragen. Erst kürzlich gab jedoch Herzogin Kate einen ungewöhnlichen Einblick in ihren Alltag mit drei kleinen Kindern und enthüllte dabei ein handfestes Eifersuchtsdrama. Und mittendrin keine Geringere als die kleine Prinzessin Charlotte!

FOTOS: Wir werfen einen Blick ins royale Fotoalbum So süß sind die kleinen Royals
zurück Weiter Seit diesem Jahr ist die britische Königsfamilie um ein weiteres Mitglied reicher. (Foto) Foto: picture alliance/Matt Holyoak/Duke and Duchess of Cambridge via Camera Press/AP/dpa Kamera

Herzogin Kate sammelt Fotos für Corona-Projekt

Die Ehefrau von Prinz William gab dem britischen TV-Sender ITV jüngst ein Interview per Live-Schalte und sprach dabei über ihr neuestes Projekt. Gemeinsam mit der National Portrait Gallery sammelt die Herzogin für "Hold Still" Fotos, die den Alltag der Menschen in der Coronakrise wiederspiegeln.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Handpicked by The Duchess of Cambridge, we are sharing images from across the UK that have inspired the #HoldStill2020 project with @NationalPortraitGallery. • “We’ve all been struck by some of the incredible images we’ve seen which have given us an insight into the experiences and stories of people across the country. Some desperately sad images showing the human tragedy of this pandemic and other uplifting pictures showing people coming together to support those more vulnerable. Hold Still aims to capture a portrait of the nation, the spirit of the nation, what everyone is going through at this time. Photographs reflecting resilience, bravery, kindness – all those things that people are experiencing.” – The Duchess of Cambridge One hundred shortlisted portraits will feature in a gallery without walls – a one of a kind digital exhibition open to all this August. Submit your images through the link in bio and share your portraits on Instagram by tagging @KensingtonRoyal #HoldStill2020 to be in with a chance to be featured on our channel throughout the project. #StayAtHome Photo credit: Chris Page Tom Maddick/SWNS Peter Jolly Aimée Goold Captain Tom Moore

Ein Beitrag geteilt von Kensington Palace (@kensingtonroyal) am

Alles wegen Prinzessin Charlotte! Prinz George tobt vor Eifersucht

Apropos Alltag: Kate Middleton geht es dieser Tage wie Millionen von Eltern weltweit: Die Herzogin von Cambridge muss nicht nur royale Pflichten ins Homeoffice verlegen, sondern sich auch um den Heimunterricht ihrer Kinder kümmern. Selbst für eine Vorzeige-Mama wie Kate Middleton keine leichte Aufgabe, die in dieser Ausnahmesituation sogar auf kleine Notlügen ausweichen musste. Nun musste die Ehefrau von Prinz William ihrem Kummer öffentlich Luft machen - bei ihren Kids entbrannte nämlich ein schwer zu schlichtender Knatsch.

Kate Middleton muss Prinz George bändigen

Prinz George, der Erstgeborene von Kate Middleton und Prinz William, soll nämlich fürchterlich eifersüchtig auf seine jüngere Schwester Charlotte sein. Die Hausaufgaben, die die Fünfjährige im Heimunterricht zu erledigen hat, findet der Sechsjährige nämlich viel lustiger als seine eigenen Schulaufgaben. Anstatt langweilige Bücher zu lesen, würde der kleine Prinz nämlich viel lieber Sandwiches mit toten Spinnen drauf zubereiten - da haben Herzogin Kate und das Kindermädchen Maria Borrallo wohl alle Hände voll zu tun, dem kleinen Rüpel die Flausen auszutreiben...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser