03.04.2020, 07.19 Uhr

Nadja Abd el Farrag: Rettung in der Coronakrise! Naddel verkauft ihre Möbel

Der Neustart von Naddel gerät durch die Coronavirus-Krise ins Wanken. Die 55-Jährige darf derzeit aufgrund der Beschränkungen nicht arbeiten. Um finanzielle Not abzuwenden, verkauft Nadja Abd el Farrag nun sogar ihre Möbel.

Droht Naddel erneut Pech? Bild: dpa

Anfang des Jahres wagte Nadja Abd el Farrag einen Neustart an der Nordsee. Endlich wandelte sich ihr Leben zum Positiven, so schien es zumindest. Die 55-Jährige fand nach ihrer Arbeitslosigkeit endlich einen Job. In einem Beauty-Salon im Kurort Dangast arbeitet sie als Masseurin. Doch die Coronavirus-Krise bringt ihren Neustart nun ins Wanken.

Nadja Abd el Farrag in Corona-Krise! Wird Naddels Neustart nun zum Desaster?

"Irgendwie komme ich von diesem Pech nicht weg. Alles, worauf ich mich wahnsinnig freue, geht immer den Bach hinunter", erzählt Naddel im "RTL"-Interview. Weil wegen der Pandemie zahlreiche Unternehmen geschlossen bleiben müssen, kann Nadja Abd el Farrag derzeit nicht arbeiten. Sie fürchtet um ihren Job. Doch Naddel hat eine Lösung.

Gegen die Corona-Pleite! Naddel verkauft Möbel auf Internet-Flohmarkt

Um die Zeit finanziell überbrücken zu können, hat sich die 55-Jährige entschieden, private Habseligkeiten zu verkaufen. Naddel startete einen Flohmarkt im Internet, auf dem sie Möbel, Lampen und Deko feil bietet. Die Preise für die Stücke liegen zwischen 900 und 3.500 Euro.

Offenbar kommt ihr privater Flohmarkt an. Mittlerweile ist die Seite wieder offline."Aufgrund der starken Nachfrage, puh, damit habe ich nicht gerechnet. Mein kleiner Flohmarkt wurde erstmal 'geschlossen', da hunderte Anfragen per E-mail jetzt erst mal bearbeitet und beantwortet werden", schreibt Nadja Abd el Farrag auf ihrer Facebook-Seite. Wir drücken Naddel die Daumen, dass sie zahlreiche Abnehmer findet und die Krise wohlbehalten übersteht.

Sie können den Facebook-Beitrag von Naddel nicht sehen? Dann hier entlang.

Lesen Sie auch: Naddel oben ohne! SO sieht sie jetzt ohne Perücke aus.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser