Das neuartige Coronavirus hält die Welt in Atem. Auch in Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Nach Österreich will nun offenbar auch die erste deutsche Stadt eine Mundschutz-Pflicht erlassen.

mehr »
26.03.2020, 12.09 Uhr

Bugzy Malone: Rapper schwer verletzt! Überwachungskamera filmt Horror-Crash

Trotz Corona-Ausgangssperre fuhr der britische Rapper Bugzy Malone durch die Straßen. Als plötzlich das Schreckliche passierte: Das Motorrad des 29-Jährigen kollidierte mit einem Auto. Eine Überwachungskamera filmte den Unfall.

Rapper Bugzy Malone wurde bei einem Motorradunfall schwer verletzt. Bild: AdobeStock / Thomas-Pajot

Schock in der Musikwelt! Bei einem Horror-Crash mit dem Motorrad soll Schauspieler Aaron Davis, auch bekannt als Rapper Bugzy Malone, schwer verletzt worden sein.

Rapper Bugzy Malone bei Motorradunfal schwer verletzt

Wie der britische "Mirror" und die "Daily Mail" schreiben, soll sich der Unfall in Bury in Greater Manchester ereignet haben. Eine Überwachungskamera filmte den schrecklichen Unfall. So soll Malone mit seinem Trike in ein Auto gekracht und durch die Luft geflogen sein. Ein Foto soll den 29-Jährigen zeigen, wie er mit schweren Verletzungen auf dem Boden liegt. Wie es genau zu dem Unfall kam, ist derzeit unklar. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Sie können den Tweet nicht sehen? Dann hier entlang.

Auf Instagram teilt Bugzy Malone öfter Videos, die seine waghalsigen Motorradfahrten zeigen.

Sie können das Instagram-Video von Bugzy Malone nicht sehen? Dann hier entlang.

Motorrad-Crash während Ausgangssperre: Twitter-Nutzer zeigen kein Mitgefühl

Auch in Großbritannien sind die Bürger angehalten, möglichst Zuhause zu bleiben, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Bei einigen Twitter-Nutzern hält sich das Mitgefühl für den Rapper daher in Grenzen. "Why is bugzy Malone flying about the streets during a lockdown anyways natural selection that" (auf Deutsch: "Warum fegt Bugzy Malone wahrend der Ausgangssperre über die Straßen. Das ist natürliche Selektion"), heißt es in einem Tweet. "Fuck Bugzy Malone. Stay at home and don't speed then you won't be in that situation. No excuses. Now the NHS have to waste their time" (auf Deutsch: "Fuck Bugzy Malone. Bleib zuhause und ras nicht, dann wärst du auch nicht in dieser Situation. Keine Ausrede! Jetzt muss der NHS [National Health Service] seine Zeit verschwenden"), schimpft ein anderer Twitter-Nutzer.

Lesen Sie auch: US-Rapper Eric B. trauert nach Unfall-Drama um verstorbene Tochter.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser