In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
24.02.2020, 10.41 Uhr

John Shrapnel ist tot: Krebs-Drama! Disney-Star mit 77 Jahren gestorben

Die Film-und Fernsehwelt trauert: Der britische Schauspieler John Shrapnel ist an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben. Er wurde nur 77 Jahre alt.

Schauspieler John Shrapnel ist im Alter von 77 Jahren gestorben. (Symbolfoto) Bild: Adobe Stock/ doomu

Die Film- und Serienwelt hat einen ihrer großen Schauspieler verloren: John Shrapnel ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Das teilte das National Theatre auf Twitter mit.

John Shrapnel ist tot: Schauspieler verlor den Kampf gegen den Krebs

Der in Birmingham geborene britische Schauspieler starb laut Sky News an den Folgen einer Krebserkrankung. Er hinterlässt seine Frau Francesca und drei Kinder. Diese Meldung erschütterte Kollegen und Freunde. So schrieb das National Theatre als einer der ersten einen rührenden Abschieds-Post auf Twitter:"Wir sind sehr traurig zu hören, dass der wunderbare Schauspieler John Shrapnel gestorben ist. Er war in vielen Produktionen am Nationaltheater zu sehen, darunter Phedre - unsere erste @NTLive-Produktion", hieß es darin.

Sie können den Tweet vom National Theatre zum Tod von John Shrapnel nicht hören? Dann hier entlang.

So schrieb Robert E. Grant auf Twitter: "Es ist traurig zu erfahren, dass John Shrapnel gestorben ist... Großzügig, freundlich, lustig und warmherzig. Ich hatte das Privileg, ihn gekannt und mit ihm gearbeitet zu haben."

FOTOS: Abschied von den Promis Diese Stars sind im Jahr 2020 verstorben
zurück Weiter Albert Uderzo, Asterix-Zeichner (25.04.1927 - 24.03.2020) (Foto) Foto: Francois Walschaerts / epa belga / picture alliance / dpa Kamera

John Sharapnel spielte in Filmen wie Notting Hill oder 101 Dalmatiner

Der Mime war in der Theaterszene ein Star. Er spielte in zahlreichen Stücken am Londoner Westend mit. Er gehörte der Royal Shakespeare Company an und arbeitete nebenbei als Sprecher. Größere Berühmtheit erlangte er in der Real-Verfilmung von "101 Dalmatiner. Dort spielte er den Gauner Skinner, der mit seinem Freund für Cruella de Vil die süßen Hundewelpen stehlen sollte. Zu seinen weiteren Auftritten gehören Rollen in Filmen und Serien wie Nothing Hill (1999), Die Herzogin (2008) Gladiator (2000), Troja (2004), Elizabeth - Das goldene Königreich (2007) oder Merlin - Die neuen Abenteuer (2012).

Lesen Sie auch:Fans schockiert! "Sex and the City"-Star ist verstorben

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser