In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Dennoch fragen sich viele Menschen: Wann werden die Corona-Maßnahmen wieder gelockert? Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
Von news.de-Redakteurin - 21.02.2018, 10.51 Uhr

Die Geissens: "Absoluter Schrott!": DARUM ist Carmen Geiss geschockt

Carmen und Robert Geiss sind bekennende Immobilienliebhaber. Alte Villen kaufen die Geissens auf, renovieren diese und schmeißen sie dann wieder auf den Markt. Doch von DIESER Bruchbude ist selbst Carmen Geiss geschockt.

Robert und Carmen Geiss. Bild: Georg Wendt/dpa

Die Geissens sind seit Jahren dick im Geschäft. Die Selfmade-Millionäre haben sich so einige Standbeine aufgebaut, die ihnen Monat für Monat erträgliche Sümmchen in die Haushaltskasse spülen. Dazu gehört auch das Immobilien-Geschäft. Carmen und Robert Geiss haben ein Faible dafür, alte Villen aufzukaufen, diese zu renovieren und wieder aufzumotzen und schließlich wieder zu verkaufen.

Die Geissens: Robert und Carmen auf Immobiliensuche

Ein recht erträgliches Geschäft, darf man meinen. Doch bei der aktuellen Immobilie, die offenbar Robert Geiss ins Auge gefasst hat, fehlt seiner Ehefrau jegliche Vorstellungskraft, dass daraus einmal etwas werden könnte. "Absoluter Schrott!", so das Fazit der 52-Jährigen kurz nach der Besichtigung. Denn obwohl das Schloss an der Côte d'Azur liegt, ist Carmen Geiss die Lage ein Dorn im Auge.

Carmen Geiss macht diese Immobilie aggressiv

"Ich komm mir hier vor wie in der Pampa. Es ist zum Kotzen. Das Meer seh' ich nicht", motzt die Millionärin auf sehr hohem Niveau. Da hilft auch der vermeintliche, von Robert Geiss attestierte History-Charme wenig. "Keine Chance?", vergewissert sich Robert Geiss bei seiner Frau. "No Chance!", bekräftigt diese.

Auch Carmen Geiss braucht eine Renovierung

Damit hat sich dieser Ausflug für die Geissens wohl überhaupt nicht gelohnt. Auf zum Zahnarzt, beschließt der 54-Jährige. Doch wenn man sich Carmen Geiss in dem Facebook-Video so betrachtet, sollte er diese wohl besser zum Friseur schicken. Denn mit ihrer neuen Frisur und dem Pony sieht Carmen Geiss aus, als wäre sie den 80ern entsprungen. Das scheinen auch einige Fans bemerkt zu haben und fragen in den Kommentaren "War der Frisur zu weit?". Andere wiederum sind geschockt: "Oh Gott da sieht Carmen voll alt aus."

am

Scheint fast so, als wäre nicht nur bei der Immobilie, sondern auch bei Carmen Geiss eine Renovierung notwendig.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser