Uhr

Timur Ülker privat: DIESER Schicksalsschlag setzte dem GZSZ-Liebling zu

Timur Ülker bricht als Nihat bei GZSZ zahlreiche Herzen von Zuschauerinnen. Privat gibt es nur eine Frau in seinem Leben. Mit ihr hat er schon einige Höhen und Tiefen erlebt. Wie der Schauspieler und Musiker mit seiner Familie lebt, erfahren Sie hier.

So tickt GZST-Star Timur Ülker privat. Bild: Instagram/timuruelker

Timur Ülker begeistert in der Rolle des Nihat Günat in der beliebten Daily Soap GZSZ. Im September bekommt seine Serienfigur sogar ein eigenes Spin off mit "Nihat - Alles auf Anfang". Beruflich läuft es rund für den Schauspieler. Doch wie sieht es privat bei dem erfolgreichen Mimen aus?

Timur Ülker ist als Cem Arslan bei "Köln 50667" ausgestiegen

Timur Ülker wurde mit seiner Rolle des Cem Arslan bei "Köln 50667" einem breiten Publikum bekannt. Doch 2017 stieg er plötzlich aus. Sein Ausstieg bei der RTL2-Daily-Soap schockte seine Fans. Grund für die Trennung war aber nicht die Musik und sein erstes Album "120% Gefühl", das er im März 2017 veröffentlichte. Das hat ihn "viele Tränen, Schweiß, Aufopferung, aber auch Freude gekostet", wie er im Interview mit "kukksi" verriet. In seiner Biografie "Schattenboxen" verriet Tilmur Ülker, dass die Produzenten ihn rauswarfen. Denn er war oft unpünktlich und erschien zu spät am Set, weil er exzessiv feierte. "Eine Partynacht jagte die nächste", schrieb er in seinem Buch. "Der nächste Exzess wartete schon am Folgeabend."

Als Timur TIO Ülker macht der GZSZ-Liebling Musik

Der Rausschmiss ermöglichte es ihm mehr zu musizieren und seine Musikkarriere voran zubringen. Plötzlich aus dem Nichts kam sein Hang zur Musik allerdings nicht. Dass es ohne sie nicht geht, merkte Ülker wohl das erste Mal als 16-Jähriger, als Beatboxer Rahzel seine Begeisterung für die Musik anfachte. Doch nur über Umwege hat er auf den Weg gefunden, den er nach der Schauspielerei für sich gewählt hat. Die Schule brach Timur Ülker 2005 ab und auch eine Berufsausbildung zum IT-Systemkaufmann brach er 2011 ab. Bevor er bei "Köln 50667" durchstartete, absolvierte er zwei Jahre lang einen freiwilligen Dienst bei der Bundeswehr.

Beatboxen, Rappen und Schreiben hatten jedoch immer einen besonderen Platz in seinem Leben und das soll auch so bleiben. Seinen Künstlernamen Sgt. Green hat er inzwischen jedoch abgelegt und nennt sich stattdessen Timur TIO Ülker. Sein Ziel: weiterhin Musik machen und irgendwann "die Goldene Schallplatte an der Wand". Neben der Musik stand er weiter vor der Kamera und ergatterte 2018 die Rolle des Nihat bei "Gute Zeiten Schlechte Zeiten". Seine Musik machte er weiter. 2021 kam sein Song "Private Times" heraus.

Timur Ülker privat: GZSZ-Star als glücklicher Familienvater mit Freundin Caroline und Kinder

Timur Ülker ist mit Freundin Caroline Steinhof liiert. Ihr Liebesglück wird durch ihre TochterIleya und Sohn Ilay gekrönt. Wie wie viel Spaß und Glück die beiden Kinder ihren Kindern bereiten, zeigen Timur Ülker und seine Freundin gerne auf ihren Instagram-Accounts.

Timur Ülkers trennt sich von Partnerin nachdem Tochter krank auf die Welt kommt

Doch die Geburt ihrer Tochter war für Timur Ülker und Caroline ein einschneidendes Erlebnis. Ileya kam mit trüben Augen auf die Welt und ein Arzt machte den verzweifelten Eltern keine Hoffnung, wie Timur Ülker in seiner Biografie "Schattenboxen" schreibt. ",Ihr Kind ist blind!", warf ihnen der Arzt an den Kopf. Ileyas Eltern akzeptierten die Diagnose nicht und fanden einen Spezialisten an der Berliner Charité, der dem Kind eine Spenderhornhaut transplantierte. "Heute hat Ileya eine Brille und kann alles sehen. Wahrscheinlich auch, weil sie so früh operiert wurde, hat ihr Körper die Spender-Hornhaut so gut angenommen." Dieser Schicksalsschlag knackste auch an der Beziehung des Paares. Sie trennten sich. Timur verfiel wilden Partys. Doch seine Freundin kehrte wieder zu ihm zurück.

Nach Trennung und Krankheits-Drama! Das denkt Timur Ülkers über die Ehe

"Caro ist die Frau, mit der ich alt werden möchte.", gestand Timur gegenüber RTL. Seine Partnerin wünscht sich, dass Timur bald den nächsten Schritt wagt. Dabei ist er gar kein Heiratstyp, wie er im Interview mit der "Berliner Zeitung" verriet. "Ganz ehrlich: Ich bin ja nicht so der Heiratstyp!", sagte er im Interview. "Heiraten ist was Symbolisches, und ich glaube, es hat bei Caroline einen sehr hohen Wert. Deshalb möchte ich ihr den Antrag machen." Wir sind gespannt, wann er ihn macht.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/kns/news.de