22.04.2020, 09.44 Uhr

Jo Weil privat: Mit IHM ist der Ex-"Verbotene Liebe"-Schauspieler glücklich

In der Rolle des bisexuellen Oliver Sabel in "Verbotene Liebe" wurde Jo Weil bekannt. Das wirft natürlich Fragen über seinen Beziehungsstatus auf. Mitten in der Coronakrise outete sich der Schauspieler als schwul.

Mit seiner Rolle in "Verbotene Liebe" wurde Jo Weil bekannt. Bild: Patrick Seeger/dpa

Wer vorrangig durch seine Rolle als bisexueller Darsteller bekannt wurde, schürt damit zwangsläufig die Gerüchte um die persönliche sexuelle Orientierung. Das kennt auch der Schauspieler Jo Weil zu Genüge. Und so stellten sich auch viele Zuschauer immer wieder die Frage: Hat Jo Weil einen Freund oder eine Freundin?

So wurde Jo Weil zum Schauspieler

Johannes Hermann Bruno Anton "Jo" Weil wurde am 29. August 1977 in Frankfurt am Main geboren. Sein Vater war Diplom-Kaufmann, die Mutter Physiotherapeutin. Gemeinsam mit seinem drei Jahre jüngeren Bruder wuchs er in Petersberg auf und absolvierte sein Abitur in Fulda. Nach dem Zivildienst erlernte er sein Handwerk an der Schauspielschule Köln und nahm nebenbei Gesangsunterricht. Und so dauerte es auch nicht lange, bis er seine ersten Rollen bekam.

Jo Weil bei "Verbotene Liebe", "Tatort", "Roten Rosen" und "Dance Dance Dance"

Ab 1997 wirkte Weil zunächst für einige Folgen bei der Fernsehserie "Geliebte Schwestern" mit. Der Durchbruch gelang ihm jedoch erst mit "Verbotene Liebe", wo er von 2000 bis 2002 und 2007 bis 2015 in der Rolle des bisexuellen "Oliver Seibel" in fast 1.500 Folgen zu sehen war. In der Zwischenzeit spielte er in zahlreichen Krimis wie dem "Tatort" mit und war 2015 auch in der Soap "Alles was zählt" zu sehen. 2017 nahm Jo Weil an der zweiten Staffel der RTL-Tanzshow "Dance Dance Dance" teil. Von 2017 bis 2018 war er zudem in insgesamt 24 "Rote Rosen"-Folgen zu sehen.

Freund oder Freundin - Für wen schlägt das Herz von Jo Weil privat?

Auch als Privatperson wird Jo Weil von seinen Fans oft gefragt, welches Geschlecht er denn nun bevorzugen würde. Gegenüber dem "Express" erklärte er in einem früheren Interview, dass ihm der Wirbel um seine Person mittlerweile zu groß geworden sei und er es daher seit einigen Jahren vermeide, über sein Privatleben zu sprechen.

Jo Weil schwul: Outing während der Coronavirus-Pandemie

Mitten in der Coronavirus-Pandemie ließ der Schauspieler die Bombe schließlich aber doch platzen: Im Interview mit dem People-Magazin "Bunte" outete er sich und erklärte, dass er schwul sei. "Mit diesem Gespräch fällt eine schwere Last von meinen Schultern", so der TV-Star. Sein Freund heiße Tom und sie sind seit zehn Jahren zusammen. Durch die Coronakrise habe er gemerkt, was wirklich wichtig ist. "Ich liebe meinen Beruf über alles, aber mein privates Glück ist einfach noch viel wichtiger."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser