Erstellt von Thomas Jacob - Uhr

Christian Kohlund ganz privat: Schwerer Verlust! So lebt der TV-Star mit der sonoren Stimme heute

Mit Rollen in Krimis wie "Tatort" und "Der Alte" wurde Christian Kohlund bekannt. Dabei hat der Schauspieler auch eine ganz weiche Seite. Wir blicken zurück auf sein Leben und seine Karriere.

Seine markante Stimme machte Christian Kohlund zu einem gefragten Schauspieler. (Foto) Suche
Seine markante Stimme machte Christian Kohlund zu einem gefragten Schauspieler. Bild: Britta Pedersen/dpa

Seine sonore Stimme brachte schon zahlreiche Frauenherzen zum Schmelzen. Dabei ist der Schauspieler Christian Kohlund vor allem für seine Rolle als Raubein in zahlreichen Krimis bekannt. Schon früh stand fest, dass es ihn eines Tages vor die Kamera ziehen wird.

Christian Kohlund stammt aus einer Schauspieler-Familie

Die Schauspielerei wurde Christian Kohlund bereits in die Wiege gelegt. Er wurde am 17. August 1950 geboren, auch seine Eltern Erwin Kohlund und Margrit Winter sind Schauspieler. Auch seine mittlerweile verstorbene Schwester Franziska teilte seine Vorliebe zum Film und arbeitete unter anderem als Regisseurin. Sein Handwerk erlernte Kohlund am Wiener Max-Reinhardt-Seminar und spielte an zahlreichen Theatern. Später zog es ihn jedoch vermehrt vor die Kamera.

Lesen Sie auch:Pro "Tatort"-Folge! SO VIEL Kohle scheffeln Boerne und Thiel

"Tatort", "Die Schwarzwaldklinik" und Co.: Christian Kohlund wird Film-Schauspieler

Nachdem er eine Zeit als Produzent, Regisseur und Kameramann gearbeitet hatte, startete Christian Kohlund Anfang der 1970er Jahre seine TV-Karriere. Dabei übernahm er unter anderem die Rolle des "Professor Vollmers" in der ZDF-Serie "Die Schwarzwaldklinik". Danach folgten weitere seichte Produktionen wie "Das Traumschiff" und "Das Traumhotel", für das er von 2004 bis 2014 vor der Kamera stand. Daneben sieht man ihn jedoch auch in zahlreichen Krimi-Serien wie "Tatort" oder als Anwalt "Thomas Borchert" im "Zürich-Krimi".

Christian Kohlund privat mit Ehefrau Elke Best verheiratet

Privat konnte sich Christian Kohlund nie lange binden. Zunächst war er mit der österreichischen Schauspielerin Christine Buchegger verheiratet, doch die Ehe zerbrach. Mit Sylvana Henriques war er anschließend vier Jahre lang vermählt. 1982 ging er seine dritte Ehe mit der ehemaligen Schlagersängerin Elke Best ein, die bis heute besteht. Das Paar lebt zurzeit in München. Gemeinsam haben sie zwei erwachsene Kinder, Tochter Francesca und Sohn Luca. Francesca hat Kohlund mittlerweile übrigens zum Opa gemacht: Im November 2017 kam ihr Sohn Niklas zur Welt.

Schwerer Verlust! Christian Kohlund trauert um Hund Eddy

Doch privat musste Christian Kohlund zwei Schicksalsschläge verkraften. Wie die "Bild der Frau" berichtete, sei sein treuer Begleiter Eddy im Alter von 13 Jahren verstorben. Der Hund habe ihn häufig zu Drehs begleitet und sei ihm über die Zeit sehr ans Herz gewachsen. Aktuell ist er sich noch nicht sicher, ob er sich je wieder einen neuen Hund zulegen wird.

Weiterer Schicksalsschlag! Christian Kohlund hat seine Schwester Franziska verloren

Auch der Tod seiner geliebten Schwester Franziska hat ihn erschüttert. Sie starb mit 67 Jahren an Krebs. Es war eine schwere Zeit für ihn. Bis heute merkt er noch den Verlust, wie er im Interview mit "Bunte" erzählte. "Es war ein gewaltiger Moment, als meine Schwester von uns ging. Das vergisst man nicht, das behält man in sich."

Lesen Sie auch: Darum würde er privat lieber Angela Merkel als Angelina Jolie daten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kad/news.de

Themen: