Von news.de-Redakteurin - 02.06.2017, 07.01 Uhr

Queen Elizabeth II. feiert Thronjubiläum:    DIESES Jahr war das schlimmste Jahr für Queen Elizabeth II.

One is not amused! Queen Elizabeth II. hatte seit ihrer Krönung vor 64 Jahren nicht immer Grund zur Freude. Bild: Joe Giddens / PA Wire / picture alliance / dpa

Als besonders schwarzes Jahr in der Vita von Queen Elizabeth dürfte 1992 gelten, denn damals gingen nicht nur die Trennung von Prinz Andrew und die Scheidung von Prinzessin Anne über die Bühne, auch die Queen selber wurde Opfer von bösartigen Angriffen. Als die Königin zu Besuch in Dresden weilte, bewarfen sie Protestanten mit rohen Eiern. Um das Horror-Jahr komplett zu machen, brach in Windsor Castle ein Feuer aus, das das historische Bauwerk erheblich beschädigte. Bis der Brand nach 15 Stunden gelöscht werden konnte, lagen fast alle Staatsgemächer in Schutt und Asche - es dauerte fünf Jahre, bis das Schloss in altem Glanz erstrahlte. Zu guter Letzt wurde Queen Elizabeth 1992 auf ordentlich zur Kasse gebeten: Eine vom Premierminister verordnete Reform zwang die Regentin dazu, Einkommenssteuer zu bezahlen.

Prinzessin Margaret und ihr Jetset-Leben als Peinlichkeit für die Queen

Als hätte Queen Elizabeth II. mit ihren Kindern und Enkeln und deren Eskapaden nicht schon genug Sorgen, trug auch die Schwester der Königin, Prinzessin Margaret, ihren Teil dazu bei, dass die royalen Sorgenfalten auf Elizabeths Stirn tiefer wurden. Ganz wie ihr Onkel König Edward VIII. verliebte sich Margaret nämlich "unstandesgemäß" - und zwar in den verheirateten Captain Peter Townsend, der in den Diensten der britischen Luftwaffe stand. Zwar ließ sich der Traummann von Prinzessin Margaret 1953 von seiner Ehefrau scheiden, doch die Verlobung mit der Schwester der Queen ging bereits nach zwei Jahren in die Brüche. Nicht viel glücklicher war auch ihre Liaison mit dem Fotografen Anthony Armstrong-Jones: Zwar entstammten der 1960 geschlossenen Ehe mit David und Sarah zwei Kinder, doch die Trennung und Scheidung des Paares erschütterte das perfekte Bild des Königshauses in der Öffentlichkeit. Prinzessin Margaret lebte nach der Scheidung fröhlich nach dem Motto "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich's völlig ungeniert" und machte als Partyprinzessin im Jetset von sich reden.

Wie gut, dass die Queen sich in ihrer langen Regentschaft von den Skandalen und Skandälchen nicht hat aus der Ruhe bringen lassen - in diesem Sinne: Herzlichen Glückwunsch zum Krönungsjubiläum, Eure Majestät!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/gea/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser