08.08.2016, 15.31 Uhr

Stefan Gödde privat: Ist der smarte Pro7-Moderator schon vergeben?

Bei ProSieben steht Stefan Gödde seit Jahren als sympathischer Moderator vor der Kamera und präsentiert bestes Infotainment. Privat ist jedoch wenig über den 40-Jährigen bekannt. Was ihm wichtig ist und ob er eine Freundin hat, lesen Sie hier.

2012 nahm Stefan Gödde für "The Voice of Germany" die Goldene Kamera entgegen. Bild: dpa

"BIZZ", "Taff", "Galileo" oder "The Voice of Germany": Stefan Gödde hat in seiner TV-Karriere bereits eine Reihe beliebter Erfolgsformate moderiert. Bis heute steht er im Wechsel mit Aiman Abdallah für das Wissensmagazin "Galileo" vor der Kamera. Dabei wäre er fast Lehrer geworden, denn studiert hat der heute 40-Jährige Germanistik und Anglistik auf Lehramt in Paderborn sowie Birmingham.

Stefan Gödde ist die Allzweckwaffe unter den Moderatoren

Sein erstes Staatsexamen hatte er 2001 in der Tasche, doch ein Dasein vor der Schulklasse konnte sich Gödde dann wohl doch nicht vorstellen. Stattdessen verschlug es ihn erst zum Radio und schließlich zum Fernsehen. Nachdem er bei "RTL Extra" und "Sabine Christiansen" begann er 2002 seine Karriere bei seinem Stammsender ProSieben und legte dort eine Moderationskarriere sondergleichen hin.

Beim Klatsch- und Tratsch-Magazin "Taff" schrieb er seine Texte selbst und arbeite ohne Teleprompter. Auch große Shows wie die erste Staffel von "The Voice of Germany" und "The Next Uri Geller" stehen in seiner Vita. Daneben nahm er regelmäßig an Stefan Raabs Sportevents teil und heimste bei der "Wok-WM" sogar zwei Mal die Goldmedaille ein. Zudem ist Gödde Autor: Sein Erstlingswerk heißt "Extrem – Unser Körper am Limit".

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser