Uhr

Recep Tayyip Erdogan: Krankenakte Erdogan! Ist der Türkei-Präsident zu krank für sein Amt?

Die Gerüchte um Recep Tayyip Erdogan wollen nicht verstummen: Ist der Präsident der Türkei schwer erkrankt und regierungsunfähig? Ein neues Video des Politikers sollte die Tuscheleien beenden, doch der Schuss ging nach hinten los.

Die Gerüchte reißen nicht ab: Wie krank ist der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan? Bild: picture alliance/dpa/Xinhua | -

Zeit knapp zwei Jahrzehnten ist Recep Tayyip Erdogan als Präsident der Türkei in Amt und Würden - ein Zustand, den seine politischen Gegner nur zu gern ändern würden. Immer wieder kommen Gerüchte über den gesundheitlichen Zustand Erdogans auf. Ist der türkische Staatschef zu krank, um sein Land weiter zu regieren?

Recep Tayyip Erdogan krank? Wilde Gerüchte um Gesundheitszustand von türkischem Präsidenten

Die Spekulationen um Recep Tayyip Erdogan und seinen Gesundheitszustand bekamen nun neue Nahrung. Den Gerüchten zufolge soll der Präsident an einer ernsten Erkrankung leiden, die ihn langfristig davon abhalten könnte, weiter seinen politischen Verpflichtungen nachzugehen.

Krankenakte Erdogan: Türkischer Präsident zwischen OP-Schock und Ohnmachtsanfällen

Es wäre nicht das erste Mal, dass Recep Tayyip Erdogan von gesundheitlichen Problemen aus der Bahn geworfen wird. Vor zehn Jahren musste sich Erdogan am Darm operieren lassen und sah sich wenig später mit Gerüchten konfrontiert, er sei an Krebs erkrankt. Wenig später schockte der türkische Präsident mit einem Ohnmachtsanfall während eines Moscheebesuchs - die offizielle Begründung lautete, Erdogan habe an Unterzuckerung gelitten. Zudem gab es Medienberichten unter anderem bei "oe24.at" zufolge Gerüchte, Erdogan sei an Epilepsie erkrankt.

Geht die Ära Erdogan wegen gesundheitlicher Probleme zu Ende?

Einschätzungen von Politik-Experten zufolge könnten die angeblichen gesundheitlichen Probleme Erdogans dazu führen, dass die Ära des türkischen Präsidenten nach Jahrzehnten jäh endet. Stephen Cook, seines Zeichens Experte für Nahost-Politik, schilderte in der US-amerikanischen Zeitschrift "Foreign Policy" gar, dass Recep Tayyip Erdogan aufgrund seiner angeschlagenen Gesundheit bald nicht mehr regierungsfähig sei und bei den Wahlen, die 2023 in der Türkei bevorstehen, nicht mehr kandidieren könne. Im gleichen Atemzug wird darüber spekuliert, dass der derzeitige türkische Verteidigungsminister Hulusi Akar in absehbarer Zeit Recep Tayyip Erdogan beerben könnte.

Fit und sportlich oder schwer krank? Video zeigt Erdogan beim Basketballspielen

Als wolle er seinen Kritikern den Wind aus den Segeln nehmen, veröffentlichte Recep Tayyip Erdogan Anfang Oktober einen Videoclip, der ihn beim Basketballspielen zeigt. "Sport ist sehr wichtig für die Gesundheit", schrieb der türkische Präsident dazu. An drei Tagen pro Woche stehe bei ihm sportliche Betätigung auf dem Programm, so Erdogan weiter. Bleibt nur die Frage: Sieht so ein Mann aus, der sich bester Gesundheit erfreut? Erdogan, der in dem Video ein rotes T-Shirt und ein neongrünes Leibchen trägt, scheint im Gegensatz zu seinen Mitspielern recht unbeweglich am Basketballspiel teilzunehmen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de