Von news.de-Redakteurin - Uhr

Armin Laschet als Kanzlerkandidat : Wahlkampf für die Grünen! Zerlegt sich die Union mit Laschet selbst?

Laschet oder Söder? Nach einer harten Auseinandersetzung zwischen den beiden Parteivorsitzenden hat der CDU-Bundesvorstand die Frage entschieden. Armin Laschet soll demnach als Kanzlerkandidat ins Rennen gehen. Doch diese Entscheidung könnte die CDU noch bereuen.

Wird die Entscheidung für Laschet die CDU noch teuer zu stehen kommen? Bild: dpa

Nach dem Willen des CDU-Bundesvorstands soll Armin Laschet der Kanzlerkandidat der Union werden. Nach mehr als sechsstündigen Beratungen stimmten 31 Vorstandsmitglieder in der Nacht zum Dienstag für Laschet und 9 für CSU-Chef Markus Söder. Es gab 6 Enthaltungen.

Laschet vs. Söder: CDU-Chef zum Kanzlerkandidaten gewählt

Der tagelange und nervenaufreibende Machtkampf zwischen Laschet und Söder um den Spitzenposten für die Bundestagswahl im September ist damit voraussichtlich vorbei. Die CDU sollte diese Frage "souverän" entscheiden, hieß es von CSU-Chef Söder. Er werde jede Entscheidung akzeptieren. "Egal, wie entschieden wird: Da bleibt jedenfalls bei mir und uns nichts hängen. Wir müssen - egal, wie es ausgeht - versöhnen, zusammenführen, zu einer gemeinsamen, großen, schlagkräftigen Einheit in diesem Wahlkampf werden", sagte Söder bereits im Vorfeld. Ob er mit seiner Niederlage nun wirklich einverstanden ist, wird sich zeigen.

Zum Auftakt des Online-Sondertreffens bekräftigte Laschet seine Bereitschaft zur Kanzlerkandidatur. "Es geht um die besten Antworten auf die drängenden Zukunftsfragen. Und ich bin bereit, für uns die Kandidatur zu übernehmen", sagte er. "Wir sind heute in der Verantwortung, ein Zeichen zu setzen, wo der Wahlkampf hingeht." Viele Mitglieder hätten ihm in den vergangenen Tagen gesagt, er müsse "stehen", und ihn unterstützt.

CDU zerlegt sich selbst! So reagiert Twitter auf die Kanzlerfrage

Zwar soll Laschet nach dem Willen des CDU-Bundesvorstands als Kanzlerkandidat ins Rennen gehen, doch Twitter traut dem Braten nicht so richtig. Unter dem Hashtag #LaschetvsSoeder spekulieren zahlreiche Nutzer:innen, wie das Trauerspiel in der Union wohl weitergehen werde. "Es ist noch nicht vorbei.Davon bin ich überzeugt. Irgendwas zieht Söder schon noch aus dem Hut", vermutet eine Twitter-Nutzerin.

Der bizarre Machtkampf zwischen Laschet und Söder sorgt nicht wirklich für Vertrauen in die Union. "Kanzlerkandidatur, Klimawandel, Korruption, Corona: Die Union stellt gerade vor allem unter Beweis, dass sie aktuell absolut regierungsunfähig ist", heißt es in einem Tweet. "Stilvoll wäre ja gewesen, hätten sie Braunkohlerauch aufsteigen lassen", äußert ein Twitter-Nutzer

Armin Laschet verspottet! So fies lästert Twitter über den Kanzlerkandidaten

"Finde die zweite Staffel von #LaschetvsSöder nicht mehr so spannend wie die erste. Motive wiederholen sich, technische Details machen die Handlung zäh. Sympathie für die Hauptdarsteller geht zunehmend verloren", schreibt Funke-Chefreporterin Miriam Hollstein auf Twitter.

"Ich sitze hier, um 00:40 Uhr, in völliger Schockstarre in meiner Wohnung. Das heute war der Beweis: Parteiführung und Basis haben nichts mehr gemein, sie ziehen nicht mehr an einem Strang. Morgen wird es Austritte hageln. #LaschetvsSoeder", heißt es in einem Tweet. "Warum die Aufregung? Söder und Laschet haben sich doch längst geeinigt: Kanzler werden sie beide nicht. #laschetvssöder", schreibt auch Lutz van der Horst auf Twitter

Macht die Union mit ihrem Kanzlerkandidaten Wahlkampf für die Grünen?

"7 Stunden #LaschetvsSoeder nur um festzustellen wer dann bei der Wahl gegen #kanzlerinbaerbock verlieren darf für die Union - hätte die Altherrenrunde nicht einfach Würfeln können?", fragt sich ein Twitter-Nutzer. "Die Union suchte einen Weg in die Opposition und fand Laschet", heißt es in einem Tweet spöttisch. Eine Frage stellen sich jetzt wohl viele: "Ist #Laschet jetzt Kanzlerkandidat der #Union ? Und wenn ja, für wie lange? #laschetvssoeder"

Viele Twitter-Nutzer sind davon überzeugt, dass die Union mit ihrer Entscheidung Wahlkampf für die Grünen mache. 

Lesen Sie auch: Laschet fordert härtere Maßnahmen! Twitter rechnet mit nutzloser Corona-Politik ab.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de/dpa